Neuer Bundesliga-Höchstwert: Leipzig empfängt FC Bayern vor 34.000 Zuschauern

Die Fans von RB Leipzig unterstützen ihre Mannschaft.
News

News | In der Bundesliga durften bislang höchstens 25.000 Fans das Stadion betreten. Erstmals überquert wird die Grenze, wenn RB Leipzig auf den FC Bayern München trifft.

Leipzig bestätigt: 34.000 Zuschauer beim Heimspiel gegen den FC Bayern München

RB Leipzig legte einen mäßigen Saisonstart hin. Dafür darf der letztjährige Vizemeister am Samstagabend (18.30 Uhr) im Duell mit dem FC Bayern München auf die Unterstützung von 34.000 Anhängern bauen. Dies teilten die Sachsen am Montagnachmittag mit. Dabei beriefen sie sich auf die Corona-Schutz-Verordnung des Bundeslands, wo es heißt: „Ein für einen Schwellenwert maßgeblicher Wert gilt als überschritten, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf aufeinander folgenden Tagen über dem Schwellenwert liegt. Die jeweils verschärfenden Maßnahmen gelten ab dem übernächsten Tag.“

 

Damit ergebe sich keine Änderung für das bereits genehmigte Hygienekonzept. Leipzig begrüßt damit die bis dato größte Kulisse der laufenden Spielzeit. Die bundesweit festgelegte Obergrenze lag bei höchstens 25.000 Fans oder einer Kapazitätsauslastung von 50 Prozent. Im ersten Heimspiel der Saison gegen den VfB Stuttgart (4:0) war das Stadion mit 23.100 Zuschauern gefüllt. RB benötigt im kommenden Duell mit dem Abonnement-Champion dringend ein Erfolgserlebnis, um nicht frühzeitig den Anschluss nach oben zu verlieren.

Mehr Informationen zur Bundesliga

(Photo: Imago)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

Bundesliga | „Nicht unbedingt eine Glanzleistung von uns“ – Die Stimmen zu Fürth-Bayern

24. September 2021

News | 3:1 gewann der FC Bayern am Ronhof in Fürth. Nach 93 intensiven Minuten nahmen sich die Protagonisten Zeit für die Fragen bei DAZN. Kimmich unzufrieden, Müller mahnt zu mehr Genauigkeit Thomas Müller, Joshua Kimmich sowie ein Eigentor von Sebastian Griesbeck besiegelten den 3:1-Sieg, Cédric Itten verkürzte für das Kleeblatt. Kurz nach Wiederbeginn sah […]

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

Bundesliga | Abgezockter FC Bayern gewinnt auch in Fürth

24. September 2021

News | Am Freitagabend reiste Tabellenführer FC Bayern zum -letzten Fürth. Zwar zeigte sich die Spielvereinigung über 90 Minuten äußerst mutig und präsent. Trotzdem gewannen die Münchener – auch in Unterzahl – verdient 3:1. Fürth mutig, Bayern konsequent – Müller und Kimmich machen den Unterschied Zweimal trafen die Spielvereinigung und der FC Bayern aufeinander, in […]

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

Fährmann soll bei Schalke 04 auf die Bank

24. September 2021

Bei Schalke 04 steht am Wochenende wohl nicht Ralf Fährmann, sondern Martin Fraisl zwischen den Pfosten. Diese Entscheidung soll Grammozis getroffen haben.


'' + self.location.search