Offiziell: Oliver Burke schließt sich Werder Bremen an

Oliver Burke wechselt zu Werder Bremen.
News

News | Werder Bremen präsentiert den fünften Neuzugang. Oliver Burke kommt von Sheffield United.

„Bietet weitere Möglichkeiten im Offensivspiel“ – Werder Bremen holt Burke

Bei Werder Bremen richtete sich der Fokus auf dem Transfermarkt zunächst auf die Defensive, wie die Verpflichtungen von Niklas Stark (27), Amos Pieper (24) und Dikeni Salifou (19) unterstreichen. Nun herrscht auch in der Offensive Bewegung. Nach Jens Stage (25) stößt auch Oliver Burke (25) zum Bundesliga-Aufsteiger.

„Oliver hat in seiner Karriere bislang schon einiges gesehen und bringt eine gewisse Erfahrung aus 110 Erstligaeinsätzen in europäischen Ligen mit. Er hat eine gute Physis und bringt ein hohes Tempo mit, das unserem Spiel guttun wird“, erklärte der für das Scouting zuständige Clemens Fritz (41) in der Vereinsmitteilung.

Mehr Informationen zur Bundesliga

Lobend äußerte sich auch Cheftrainer Ole Werner (34): „Oliver hat in seiner Karriere bis jetzt sowohl als Mittelstürmer im Zentrum als auch auf den Außenbahnen gespielt, wo er besonders seine Schnelligkeit ausspielen konnte. Er bietet uns somit weitere Möglichkeiten in unserem Offensivspiel.“

Burke, der 2016/17 für RB Leipzig auflief und zuletzt von Sheffield United an den FC Milwall verlieh war, sagte: „Es ist schön, in die Bundesliga zurückzukehren und dann für einen großen Verein wie Werder Bremen spielen zu können. Das Interesse von Werder hat mich sehr gefreut und ich bin froh, nun hier zu sein. Ich möchte die Erfahrung, die ich in den letzten Jahren gesammelt habe, ins Team einbringen.“

In den vergangenen Spielzeiten kam der Schotte, dessen Vertragslaufzeit unbekannt ist, viel herum, trug nach seiner erfolglosen Zeit in Leipzig das Dress von West Bromwich Albion, Celtic Glasgow und Deportivo Alavés, ehe sein Weg nach Sheffield führte. Sein Glück will er nun beim SV Werder Bremen finden.

(Photo by Andrew Redington/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Stimmen zum Bayernsieg gegen Leverkusen: „Was sie in den ersten Minuten gespielt haben, war brutal“

Stimmen zum Bayernsieg gegen Leverkusen: „Was sie in den ersten Minuten gespielt haben, war brutal“

30. September 2022

News | Der FC Bayern hatte am Freitagabend Bayer 04 Leverkusen zu Gast. Beide Mannschaften spielten zuvor unter ihrem Niveau. Der Rekordmeister gewann am Ende mit 4:0, schon zur Pause stand es 3:0.  Musiala nach Bayern-Sieg: „Müssen das Level jetzt behalten“ Alle fragten sich vor dem Spiel, wie der FC Bayern nach der Länderspielpause auftritt. […]

Bundesliga | 4:0! Musiala führt die Bayern zum Statement gegen Leverkusen!

Bundesliga | 4:0! Musiala führt die Bayern zum Statement gegen Leverkusen!

30. September 2022

News | Am Freitagabend des 8. Bundesliga-Spieltags empfing der FC Bayern München Bayer Leverkusen. Die Münchener lieferten eine über 90 Minuten äußerst konsequente Vorstellung und gewannen – auch in der Höhe verdient – 4:0. Ein Tor, zwei Assists: Musiala bei konzentrierter Bayern-Vorstellung im Mittelpunkt „Der Krisn-Hit“ titelte der Kicker am gestrigen Donnerstag – und damit ein […]

Bayern trifft auf Leverkusen: Die Aufstellungen zum Freitagsspiel

Bayern trifft auf Leverkusen: Die Aufstellungen zum Freitagsspiel

30. September 2022

News | Der FC Bayern bekommt es am Freitagabend zuhause mit Bayer 04 Leverkusen zu tun. Für beide Mannschaften verlief die Saison bisher relativ ausbaufähig.  Bayern gegen Leverkusen: Das sind die Aufstellungen Der FC Bayern hat vier Spiele nacheinander in der Bundesliga nicht gewinnen können. Alleine das ist schon eine Nachricht für sich. Deswegen steht […]


'' + self.location.search