Philipp-Verbleib bei Wolfsburg scheint immer wahrscheinlicher

Philipp (Wolfsburg) bejubelt seinen Treffer gegen Leipzig
News

News | Nachdem der VfL Wolfsburg die Kaufoption für Maximilian Philipp verstreichen ließ, befindet man sich seit Wochen in Verhandlungen mit Dinamo Moskau. Philipp wird nach seiner Leihe nun also doch aller Voraussicht nach bei Wolfsburg bleiben. 

Philipp-Verbleib bei Wolfsburg „sieht gut aus“

Maximilian Philipp (27) spielte zum Ende der vergangenen Bundesligasaison noch einmal groß auf. Für den VfL Wolfsburg erzielte Philipp in den letzten sechs Partien vier Tore und stellte seinen Wert für das Team unter Beweis. Allerdings war der 27-Jährige nur von Dinamo Moskau an die Wölfe ausgeliehen, die die Kaufoption über elf Millionen Euro verstreichen ließen. Gegenüber der BILD verriet VfL-Sportdirektor Jörg Schmadtke (57) nun, dass Philipp nun doch in der Autostadt bleiben wird.



„Es scheint so, dass es ganz gut aussieht“, gab Schmadtke zu Protokoll. Demnach sollen sich die Verhandlungen mit Moskau über einen permanenten Transfer des Angreifers kurz vor dem Abschluss befinden. „Aber eingetütet ist noch nichts“, relativierte Schmadtke. Philipp machte zuletzt selber deutlich, einen Verbleib bei Wolfsburg zu bevorzugen. „Wir haben die Champions League erreicht, ich meinen Teil dazu beigetragen. Jetzt würde ich gerne auch daran teilnehmen“, so Philipp.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Die Ablösesumme soll zwischen 7 und 7,5 Millionen Euro liegen. Der Rechtsfuß soll anschließend einen Vertrag bis 2024 unterschreiben. Wolfsburg wird in der kommenden Saison nach 2014/2015 erneut an der Königsklasse teilnehmen.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

Hertha BSC | Dárdai muss gehen – Korkut übernimmt

29. November 2021

News | Hertha BSC trennte sich am Montagmorgen von Trainer Pál Dárdai. Ein Nachfolger steht mit Tayfun Korkut bereit fest. Hertha BSC entlässt Dárdai und holt Korkut Am Montagmorgen gab Hertha BSC bekannt, dass Pál Dárdai (45) „mit sofortiger Wirkung“ von seinem Amt als Cheftrainer freigestellt wird. Ebenso ihre Posten räumen müssen seine Assistenten Admir Hamzagic (36) sowie […]

Bielefeld | „Das ein oder andere Leihgeschäft“: Arabi will im Winter nachlegen

Bielefeld | „Das ein oder andere Leihgeschäft“: Arabi will im Winter nachlegen

29. November 2021

News | Arminia Bielefeld befindet sich derzeit auf einem Abstiegsplatz, weshalb Sport-Geschäftsführer Samir Arabi an Wintertransfers denkt. Bielefeld-Sportchef Arabi denkt an Verstärkungen für die Offensive Am Samstagabend unterlag Arminia Bielefeld nach engagiertem Auftritt dem FC Bayern München mit 0:1. Mit der Leistung zeigte sich Geschäftsführer Sport Samir Arabi (42) einverstanden, was im Saisonverlauf längst nicht immer […]

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Geisterspiele in Baden-Württemberg drohen

Verschärfte Corona-Maßnahmen: Geisterspiele in Baden-Württemberg drohen

29. November 2021

News | Das Coronavirus breitet sich in Deutschland wieder zunehmend aus, was auch Konsequenzen für den Fußball hat. Das Land Baden-Württemberg will auf Geisterspiele zurückgreifen. Stuttgart, Freiburg und co müssen sich auf Geisterspiele einstellen Die Corona-Fallzahlen haben in Deutschland einen neuen Höchststand erreicht. Die Reaktionen der bislang eher zögerlich agierenden Politik fiel verhalten aus. In […]


'' + self.location.search