RB Leipzig | Orban verlängert bis 2025

Willi Orban (RB Leipzig) bejubelt seinen Treffer gegen Frankfurt
News

News | RB Leipzig hat den Vertrag mit Willi Orban vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2025 verlängert. Der Innenverteidiger erhält darüber hinaus einen Anschlussvertrag und bleibt dem Verein somit auch nach seinem Karriereende erhalten. 

RB Leipzig: Orban „Wichtige Identifikationsfigur“

Bundesligist RB Leipzig hat den Vertrag mit Willi Orban (28) vorzeitig um drei weitere Jahre verlängert und bis mindestens 2025 gebunden. Denn darüber hinaus erhält der 28-Jährige auch einen Anschlussvertrag. Damit wird er den Sachsen auch nach seinem Karriereende weiterhin erhalten bleiben. Das gaben die Roten Bullen offiziell via Twitter und auf der vereinseigenen Homepage bekannt. „Willi hat über Jahre hinweg großen Anteil an unserem erfolgreichen Weg und auch in dieser Saison wieder unter Beweis gestellt, wie wichtig er für unsere Mannschaft ist“, wird RB-Sportdirektor Markus Krösche (40) zitiert. „Er geht auf dem Platz mit guten Leistungen voran und ist auch in der Kabine ein wichtiger Bestandteil unseres Teams. Willi steht für RB Leipzig und ist für unsere Fans eine wichtige Identifikationsfigur“, fügte Krösche hinzu.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Orban: „Sind noch lange nicht am Ende“

Orban ist seit 2015 Bestandteil der Leipziger, wechselte damals vom Traditionsklub 1. FC Kaiserslautern zu den Sachsen und ist eng mit der Geschichte des Vereins verbunden. Gemeinsam mit RB schaffte er den Aufstieg in die Bundesliga, wurde letzte Jahr Vizemeister und stand im Halbfinale der UEFA Champions League. „Ich bin glücklich und stolz darauf, den Weg mit RB Leipzig weitergehen zu können. Seit ich 2015 gekommen bin, hat sich unfassbar viel im gesamten Verein getan und wir sind noch lange nicht am Ende“, betonte Orban und ergänzte: „Wir haben noch viel vor und ich möchte mithelfen, unsere Ziele zu erreichen.“

Dass sich der Abwehrspieler in Leipzig wohlfühlt, half bei der Entscheidung. „Leipzig ist zu meiner zweiten Heimat geworden und wenn alles wie geplant läuft, werde ich 2025 dann zehn Jahre im Verein sein. Das spricht für sich und für die Wertschätzung, die ich durch den Verein und vor allem unsere Fans bekomme. Deshalb konnten wir uns auch schnell darauf einigen, dass ich auch nach meiner Zeit als Profi-Kicker bei RB Leipzig bleiben werde“, so Orban weiter. „Hier will ich einfach noch so viele Spiele wie möglich machen!“ Nachdem zuletzt über einen Leizpiger Umbruch berichtet worden war, ist Orban der erste Leistungsträger, der langfristig gebunden wurde.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

VAR-Ärger bei Köln gegen Schalke – Schröder: „Wir sind benachteiligt worden“

7. August 2022

Stimmen | In der letzten Begegnung des 1. Spieltags schlug Köln den FC Schalke 04 mit 3:1. Dabei stand der VAR im Mittelpunkt.  Schröder: „Die Art und Weise stört mich elementar“ Nach der Niederlage seiner Mannschaft äußerte sich Schalke-Sportdirektor Rouven Schröder am DAZN-Mikrofon. „Die Art und Weise stört mich elementar, denn ich hatte das Gefühl, es spielt […]

Bundesliga | Köln jubelt in Überzahl – Schalke im VAR-Pech

Bundesliga | Köln jubelt in Überzahl – Schalke im VAR-Pech

7. August 2022

Spielbericht | Sein Bundesliga-Comeback gab der FC Schalke 04 in Köln. Auf dem Platz gab es aber wenig zu jubeln. Die Schalker gerieten früh in Unterzahl, verloren knappe VAR-Entscheidungen. Am Ende gewann der „Effzeh“ mit 3:1. Zalazar-Tor wird zurückgepfiffen, Drexler fliegt Der Aufsteiger legte mutig los, stellte Köln hoch zu. Auch mit Ball machte Schalke einen ordentlichen ersten Eindruck, Rodrigo Zalazar […]

Stuttgart wehrt sich gegen RB-Offensive und holt Punkt gegen Leipzig

Stuttgart wehrt sich gegen RB-Offensive und holt Punkt gegen Leipzig

7. August 2022

News | Im ersten Sonntagsspiel der Bundesliga traf der VfB Stuttgart zuhause auf RB Leipzig. Beide Mannschaften hatten sich für den Saisonstart viel vorgenommen. Beide Teams trennten sich am Ende mit 1:1.  Leipzig beginnt gut, Stuttgart findet in die Partie Es war ein munterer Beginn in Stuttgart. RB Leipzig hatte durch Lukas Klostermann schon nach […]


'' + self.location.search