RB Leipzig | Salzburg-Sportdirektor Freund „kein Thema“

Christoph Freund (Salzburg) nachdenklich
News

News | Aufgrund der Beziehungen zwischen RB Leipzig und Red Bull Salzburg war zuletzt auch über ein Leipzig-Engagement von Salzburg-Sportdirektor Christoph Freund berichtet worden. Dieser dementierte nun jegliche Wechselgedanken. 

Freund über Leipzig-Gerüchte: „Auch kommende Saison bei Salzburg“

Bei RB Leipzig ist, nach dem feststehenden Abgang von Cheftrainer Julian Nagelsmann (33), mit Jesse Marsch (47) von „Schwesterklub“ Red Bull Salzburg bereits ein neuer Trainer gefunden. Aktuell ist also noch die Stelle des Sportdirektors vakant. Dort kamen zuletzt Gerüchte auf, dass Christoph Freund (43), momentan Sportdirektor bei Salzburg, Marsch nach Leipzig folgen könnte. Das dementierte Freund nun. „Das ist für mich kein Thema. Ich werde auch in der kommenden Saison bei Red Bull Salzburg arbeiten“, betonte Freund gegenüber Sky Austria.

 

Bereits vor dem Nagelsmann-Scheiden wurde bekannt, dass RB den Vertrag mit Sportdirektor Markus Krösche (40) nicht verlängern wird. Für den Rest der Saison werden die beiden Manager Christopher Vivell und Florian Scholz die Lücke schließen, das bestätigte RB-Geschäftsführer Oliver Mintzlaff (45) zuletzt auf der Nagelsmann-PK. „Das war ja sowieso keine One-Man-Show, sondern ein Dreigestirn“, sagte er. Gegenüber der BILD erklärte er nun, dass er von diesem System auch nicht abrücken möchte. „Für mich hat sich die Struktur und die Aufgabenteilung mit den drei Managern Krösche, Scholz und Vivell bewährt“, so Mintzlaff.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Krösche arbeitete seit 2019 als Sportdirektor bei Leipzig. Vor allem die Personalie Nagelsmann soll dafür gesorgt haben, dass sich die Wege nun trennen. Während Krösche Nagelsmann unbedingt halten wollte, machte Mintzlaff deutlich, dass es gewisse Szenarien gäbe, in denen man einen Abgang von Nagelsmann akzeptieren müssen.

Photo: GEPA pictures/ Harald Steiner / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Abseitstore und schöner Volley: Punkteteilung zwischen Augsburg und Bielefeld

Abseitstore und schöner Volley: Punkteteilung zwischen Augsburg und Bielefeld

17. Oktober 2021

News | Zum Abschluss des Spieltags in der Bundesliga traf Arminia Bielefeld auswärts auf den FC Augsburg. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit 1:1 (1:0).  Oxford! Augsburg geht verdient in Führung Der FC Augsburg begann in diesem Spiel durchaus munter und aggressiv und versuchte in den ersten Minuten, einen Treffer zu erzielen. Doch im […]

Bundesliga | „Wir hatten die Chance zum sechsten, siebten, achten Tor“ – Die Stimmen zu Bayerns Kantersieg in Leverkusen

Bundesliga | „Wir hatten die Chance zum sechsten, siebten, achten Tor“ – Die Stimmen zu Bayerns Kantersieg in Leverkusen

17. Oktober 2021

News | Nach dem 5:1-Sieg des FC Bayern in Leverkusen sammelte DAZN die Stimmen von Siegern und Verlierern ein. „Wir haben diese tolle Stimmung nicht verdient“ Zweimal Robert Lewandowski, zweimal Serge Gnabry und Thomas Müller sorgten für das deutliche Halbzeitergebnis. Nach der Pause konnte Patrik Schick lediglich für Ergebniskosmetik sorgen. Die Stimmen zum Spiel. Robert […]

Entwarnung bei RB Leipzig: Forsberg mit nach Paris

Entwarnung bei RB Leipzig: Forsberg mit nach Paris

17. Oktober 2021

News | Am Dienstag steht für RB Leipzig das wichtige Spiel in der Champions League bei PSG auf dem Programm. Emil Forsberg musste am Wochenende früh ausgewechselt werden, was für Sorgenfalten bei RB sorgte.  Forsberg nicht schwerer verletzt RB Leipzig spielte am Wochenende 1:1 beim SC Freiburg und hat mit PSG einen Brocken vor der […]


'' + self.location.search