Ridle Baku über seine Zukunft: „Ich bin kein Freund davon, Versprechen zu geben“

Ridle Baku mit dem Ball am Fuß
News

News | Ridle Baku steckt mitten in einer komplizierten Saison mit dem VfL Wolfsburg. Auf seine Zukunftsplanung angesprochen, lässt der Verteidiger einiges offen.

Ridle Baku: „Die Premier League ist immer ein bisschen präsent“

Ridle Baku (24) gehörte in der letzten Spielzeit zu den absoluten Senkrechtstartern des deutschen Fußballs. Der Außenverteidiger begeisterte mit starken Auftritten, qualifizierte sich mit dem VfL Wolfsburg für die Champions League und kam zu seinem Nationalmannschaftsdebüt. In dieser Saison läuft es für den Defensivmann, wie für viele Mannschaftskameraden, nicht mehr ganz so rund, noch sind die Wolfsburger nicht einmal gänzlich aus dem Kampf um den Klassenerhalt entkommen. Dennoch wird weiterhin immer wieder über mögliche Interessenten an Baku berichtet.

Mehr News rund um die Bundesliga

Gegenüber dem Kicker hat sich der Bundesligaspieler nun zu seiner Zukunftsplanung geäußert und hielt sich dabei auch einen möglichen Abgang im Sommer zumindest offen: „Ich bin kein Freund davon, Versprechen zu geben“, so die vielsagende Antwort auf die Frage nach einem Verbleib in Niedersachsen. Konkrete Gedanken über einen Transfer würde er sich aber gerade nicht machen, dafür sei die Tabellensituation des Klubs zu angespannt. Dennoch verriet Baku auch, dass ein Wechsel nach England für ihn nicht unspannend wäre: „Die Premier League ist immer ein bisschen präsent, ich habe auch schon mit Wout geschrieben.“ Besagter Wout Weghorst war im Winter aus Wolfsburg in die Premier League gewechselt.

Photo by Sebastian Widmann/Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nullnummer am Millerntor – St. Pauli und Heidenheim trennen sich torlos

Nullnummer am Millerntor – St. Pauli und Heidenheim trennen sich torlos

1. Oktober 2022

Spielbericht | Zum Topspiel des 10. Spieltags war der 1.FC Heidenheim zu Gast am Millerntor in St. Pauli. In einer kampf- und körperbetonten Partie trennten sich die beiden Mannschaften mit einem leistungsgerechten 0:0. St.Pauli gehört die 1. Halbzeit, Heidenheim kommt besser aus der Kabine Die Anfangsphase der Partie ging an die Heidenheimer, die mit guter […]

Bundesliga | Füllkrug erleichtert, Ducksch stolz, Hofmann verwundert – Die Stimmen zu Bremens Kantersieg über Borussia Mönchengladbach!

Bundesliga | Füllkrug erleichtert, Ducksch stolz, Hofmann verwundert – Die Stimmen zu Bremens Kantersieg über Borussia Mönchengladbach!

1. Oktober 2022

News | 5:1 bezwang Werder Bremen Borussia Mönchengladbach im Topspiel des 8. Bundesliga-Spieltags. Im Anschluss an die Partie sammelte Sky Reaktionen ein. „Erfüllt mich auch ein bisschen mit Stolz“ – Bremer Doppelsturm frohlockt nach Kantersieg „Lücke für Deutschland!“, hallte es im Anschluss an die Partie durch das Weserstadion. Zwei Tore und zwei Assists steuerte Niclas […]

Bundesliga | 5:1! Werder Bremen filetiert Borussia Mönchengladbach dank historischem Blitzstart!

Bundesliga | 5:1! Werder Bremen filetiert Borussia Mönchengladbach dank historischem Blitzstart!

1. Oktober 2022

News | Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach hieß das Topspiel des 8. Bundesliga-Spieltags! Dank eines historischen Blitzstarts gab es ein 5:1 für die Gastgeber. 4:0! Werder dreht gegen Gladbach in der ersten Hälfte komplett auf! Willkommen im Weserstadion! Im Topspiel des 8. Bundesliga-Spieltags empfing der SV Werder Bremen die Borussia aus Mönchengladbach. Als Dr. Felix […]


'' + self.location.search