Nach Leverkusen: Auch SC Freiburg blickt auf Ebimbe

Der SC Freiburg beschäftigt sich mit PSG-Akteur Ebimbe.
News

News | Junior Dina Ebimbe wurde schon mehrfach mit Bayer Leverkusen in Verbindung gebracht. Mit dem SC Freiburg zeigt sich jetzt ein weiterer Bundesligist interessiert.

SC Freiburg will sich im Sommer um Ebimbe bemühen

Der SC Freiburg wird in der kommenden Saison definitiv in einem internationalen Wettbewerb antreten, womöglich sogar in der Champions League. Dazu winkt mit dem DFB-Pokal, wo Leipzig im Endspiel, wartet der erste große Titel der Vereinsgeschichte.

Die kontinuierliche Weiterentwicklung des Klubs wirkt sich auch auf die Transferaktivitäten aus. Schauten die Breisgauer einst in der 2. Bundesliga, beschäftigen sie sich nun mit Junior Dina Ebimbe (21), der in der laufenden Saison 14 Pflichtspiele für Paris St. Germain absolvierte.

Mehr Informationen zur Bundesliga

Nach Informationen von Le10Sport (via GFNF) liegt zwar noch kein offizielles Angebot für den zentralen Mittelfeldakteur vor, doch der SC Freiburg werde sich im Sommer intensiv um ihn bemühen. Ebimbe, dessen Vertrag 2023 ausläuft, wolle PSG verlassen, da er keine sportliche Perspektive erkennt.

Sein Können erkannten auch andere Vereine. Bayer Leverkusen warb bereits im vergangenen Winter um den einstigen französischen U21-Nationalspieler, konnte die geforderten 15 Millioen Euro Ablöse allerdings nicht bezahlen. Daher nahm der Bundesliga-Drittplatzierte einen neuen Anlauf für die kommende Transferperiode ins Visier. Zudem habe Galatasaray Interesse geäußert.

(Photo by GUILLAUME SOUVANT/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC: Lars Windhorst will weg!

Hertha BSC: Lars Windhorst will weg!

5. Oktober 2022

News: Mit großen Ambitionen investierte Lars Windhorst in die Hertha aus Berlin. Nach einer sportlich äußerst schweren Zeit und Nebengeräuschen außerhalb des Feldes, will der Investor die Zusammenarbeit beenden. Windhorst – „Keine Perspektive für eine erfolgreiche wirtschaftliche Zusammenarbeit“ Zuletzt berichtete der „SPIEGEL“, dass der 45-Jährige eine israelische Sicherheitsfirma beauftragte, um Ex-Hertha-Präsident Gegenbauer aus dem Amt […]

Bayer Leverkusen: Abschied von Seoane fix? – Alonso übernimmt offenbar

Bayer Leverkusen: Abschied von Seoane fix? – Alonso übernimmt offenbar

5. Oktober 2022

News | Gerardo Seoane steht nach Bayer Leverkusens Niederlage gegen den FC Porto vor dem Aus. Die positiven Ergebnisse, die Vorstand Fernando Carro „sehr, sehr, sehr kurzfristig“ forderte, bleiben weiterhin aus. Xabi Alonso scheint der Nachfolger zu werden. Tah stellt sich hinter Seoane – Rolfes und Carro schweigen Als Anthony Taylor am späten Dienstagabend das […]

Rafael Benitez: „Ich mag die Bundesliga“

Rafael Benitez: „Ich mag die Bundesliga“

5. Oktober 2022

News | Rafael Benitez hat in einem Interview bekannt gegeben, dass er bald gerne wieder als Trainer arbeiten möchte und sich dabei eine Herausforderung in Europa, vor allem aber auch in der deutschen Bundesliga vorstellen kann. Rafael Benitez über die Bundesliga: „Aktuell finde ich gut, wie Union und Freiburg mitmischen“ In einem kicker-Interview hat sich […]


'' + self.location.search