Schalke 04 setzt weiter auf Idrizi

Blendi Idrizi bleibt dem FC Schalke 04 treu.
News

News | Blendi Idrizi nahm beim FC Schalke 04 eine vielversprechende Entwicklung, weshalb die Zusammenarbeit vorzeitig um ein weiteres Jahr ausgedehnt wurde.

Idrizi bindet sich bis 2024 an Schalke 04

Am morgigen Freitagabend (18.30 Uhr) tritt der FC Schalke 04 im ausverkauften Rudolf-Herbig-Stadion bei Dynamo Dresden an. Die Vorfreude mancher Anhänge dürfte sich nochmal erhöhen, denn die Königsblauen teilten mit, dass Blendi Idrizi (23) seinen Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2024 verlängerte.

Sportdirektor Rouven Schröder (46) sprach von einer „hervorragenden Entwicklung“ des zentralen Mittelfeldspielers und erklärte weiter: „Über seine Arbeit in der U23 hat er sich bereits in der 1. Bundesliga für Profieinsätze empfohlen und in einer schwierigen Phase des Clubs wichtige Erfahrung gesammelt, von der er jetzt profitiert. Er ist durch seine guten Leistungen in dieser Saison ein wichtiger Baustein in der Mannschaft geworden.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von FC Schalke 04 (@s04)

 

Zudem freue sich der Klub, „dass sich erneut ein Spieler aus der Knappenschmiede bei den Profis etablieren konnte“ und den eingeschlagenen Weg weitergehe. Idrizi selbst, der nach dem Trainerwechsel hin zu Mike Büskens (54) wieder aus der Startelf rutschte, sagte: „Der Club hat mir in den vergangenen Monaten viel Vertrauen entgegengebracht und mir die Möglichkeit gegeben, den Sprung aus der Regionalliga in die 2. Bundesliga zu schaffen. Dafür bin ich sehr dankbar.“

Ein Überblick zum Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga

In den kommenden Jahren wolle der kosovarische Nationalspieler „alles daransetzen, Schalke 04 wieder im Oberhaus zu etablieren.“ Seinen Beitrag zur Erfüllung diese Ziels kann er schon morgen in Dresden leisten. Aktuell befindet sich der Ruhrpottklub auf Rang vier, hat aber noch alles in eigener Hand.

(Photo by Frederic Scheidemann/Getty Images)

 

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Marwin Hitz zieht es zum FC Basel

Marwin Hitz zieht es zum FC Basel

16. Mai 2022

News | Marwin Hitz kündigte bereits an, Borussia Dortmund verlassen zu wollen. Er kehrt in die Schweizer Heimat zum FC Basel zurück. FC Basel: Hitz wird neue Nummer eins Marwin Hitz (34) verbrachte die vergangenen vier Spielzeiten bei Borussia Dortmund. In den vergangenen Wochen intensivierten sich die Spekulationen rund um eine Rückkehr in die Schweiz. Ein Bericht […]

2. Bundesliga | Terodde geht voran: Das Team der Saison 2021/22

2. Bundesliga | Terodde geht voran: Das Team der Saison 2021/22

16. Mai 2022

Die 2. Bundesliga sorgte wieder einmal für reichlich Spektakel und lockte mit reichlich Spannung bis zum Ende. Am Ende sicherten sich die Favoriten Schalke 04 und Werder Bremen den Aufstieg, während der Hamburger SV in die Relegation einzog. Akteure aller drei Vereine fanden den Weg in unsere Mannschaft der Saison. Selbstverständlich ist es nicht einfach, […]

Chelsea hat Lewandowski auf dem Radar

Chelsea hat Lewandowski auf dem Radar

16. Mai 2022

News | Robert Lewandowski sorgte mit seinem Wechselwunsch für Aufregung. Ihn könnte es vom FC Bayern zum FC Chelsea ziehen, wo sein Name bereits fiel. Chelsea: Tuchel gilt als großer Fan von Lewandowski Die Meisterschaft des FC Bayern München stand bereits seit einigen Wochen fest. Dennoch herrschte am Wochenende nochmals viel Trubel, denn Robert Lewandowski (33) […]


'' + self.location.search