Schalke denkt an Caligiuri-Rückkehr

Schalke 04 denkt über den Transfer von Daniel Caligiuri nach.
News

News | Der FC Schalke 04 überwintert als Bundesliga-Schlusslicht. Daher soll der Kader im Winter verstärkt werden, möglicherweise mit dem in Gelsenkirchen bestens bekannten Daniel Caligiuri.

Schalke 04: Caligiuri könnte für kleines Geld kommen

Lediglich neun Punkte aus 15 Partien sammelte der FC Schalke 04 seit dem Wiederaufstieg in die Bundesliga ein. Der Rückstand auf den Relegationsplatz beträgt bereits fünf Zähler. Umso wichtig erscheint ein gelungenes Winter-Transferfenster.

Aktuell beschäftigen sich die Verantwortlichen mit potenziellen Neuzugängen. Nach Informationen der Bild gehört Daniel Caligiuri (34) zu den Kandidaten. Der beim FC Augsburg zuletzt vermehrt auf der Ersatzbank Platz nehmende Flügelspieler würde keine Anlaufzeit benötigen, da er schon zwischen 2017 und 2020 durchaus erfolgreich in Gelsenkirchen aktiv war.

Alle wichtigen Informationen in unserem 90Plus-Tagesticker

Der Vertrag von Caligiuri läuft im Sommer aus. Eine Verlängerung liegt derzeit in weiter Ferne. Realistischer sei dagegen in Winter-Wechsel, möglicherweise würde ihn der FCA sogar ablösefrei ziehen lassen. Allerdings müsse der in insgesamt 369 Bundesliga-Spielen auflaufende Rechtsfuß Gehaltsabstriche in Kauf nehmen, um wieder für den FC Schalke 04 zu spielen. Ob er dem offen gegenübersteht, ist aktuell nicht geklärt.

(Photo by Lars Baron/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Konsequenzen? Hass-Plakate gegen Eberl im Spielbericht vermerkt

Konsequenzen? Hass-Plakate gegen Eberl im Spielbericht vermerkt

6. Februar 2023

News | Dem 1. FC Köln drohen aufgrund von Hassplakaten gegen Max Eberl, die im Spiel gegen RB Leipzig gezeigt wurden, offenbar Konsequenzen.  Konsequenzen wegen Hass-Plakaten gegen Eberl möglich Die Hass-Plakate gegen RB Leipzigs Sportdirektor Max Eberl während des Auswärtsspiels gegen den 1. FC Köln (0:0) werden wohl Folgen haben. Schiedsrichter Martin Petersen sagte der […]

Interview-Wirbel: Neuer-Abschied vom FC Bayern kein Thema

Interview-Wirbel: Neuer-Abschied vom FC Bayern kein Thema

6. Februar 2023

News | Manuel Neuer steht beim FC Bayern aktuell massiv in der Kritik. Der Torhüter denkt nach seinem umstrittenen Interview aber nicht an einen Abschied vom Rekordmeister.  Abschied oder Karriereende kein Thema für Neuer Kapitän Manuel Neuer (36) denkt auch nach dem riesigen Wirbel um seine vereinskritischen Interviews nicht an einen vorzeitigen Abschied von Bayern […]

TSG Hoffenheim: Matarazzo als Breitenreiter-Nachfolger im Gespräch

TSG Hoffenheim: Matarazzo als Breitenreiter-Nachfolger im Gespräch

6. Februar 2023

News | Andre Breitenreiter wird voraussichtlich in Kürze bei der TSG 1899 Hoffenheim von seinem Amt als Cheftrainer entbunden. Pellegrino Matarazzo gilt als Kandidat für die Nachfolge.  Matarazzo als Breitenreiter-Nachfolger im Gespräch Der frühere Stuttgarter Aufstiegstrainer Pellegrino Matarazzo soll womöglich den Absturz der TSG Hoffenheim in die 2. Liga verhindern. Der 45-Jährige ist Medienberichten zufolge […]