Schlotterbeck über Verbleib in Freiburg: „Auf jeden Fall wahrscheinlich“

Nico Schlotterbeck äußerte sich zu seiner Zukunft.
News

News | Nico Schlotterbeck gehört zu den gefragtesten Akteuren im deutschen Fußball. Dennoch kann er sich vorstellen, auch das nächste Spieljahr beim SC Freiburg zu verbringen.

Schlotterbeck: „Entscheidung werde ich nicht vor Saisonende treffen“

Erst am vergangenen Mittwoch erfreute sich Nico Schlotterbeck (22) am nächsten Erfolgserlebnis, denn der SC Freiburg qualifizierte sich in einem umkämpften Pokalduell beim VfL Bochum für das Halbfinale.

Der auch vom FC Bayern und Borussia Dortmund beobachtete Innenverteidiger kam standesgemäß über die volle Spielzeit zum Zug. Ob er in naher Zukunft regelmäßiger um Titel mitspielen wird, ist allerdings noch offen. „Die Entscheidung werde ich auf jeden Fall nicht vor Saisonende treffen“, bekräftigt Schlotterbeck im Rahmen des Sky-Formats „Meine Geschichte“. Bis dahin wolle er sich voll aufs Sportliche konzentrieren.

 

Weiter fügte der angehende Nationalspieler an: „Ich glaube die Verantwortlichen von Freiburg und ich setzen sich nach Saisonende zusammen, so wie wir uns vor der Saison den nächsten Schritt überlegt haben.“ Einen Verbleib bei den Breisgauern kann er sich mehr als nur vorstellen: „Es ist auf jeden Fall wahrscheinlich, weil ich hier damals nicht umsonst langfristig unterschrieben habe.“

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Der SC Freiburg sei für junge Spieler „sehr, sehr gut“. Großen Anteil daran besitzt Christian Streich (56), der ihm mittlerweile „sehr, sehr viel Vertrauen“ gebe. „Das habe ich vor zwei Jahren noch nicht so viel bekommen, weil ich auch noch nicht so gut war.“ Inzwischen setze der Trainer auch noch auf ihn, wenn er „eins, zwei schlechte Spiele“ mache. Streich selbst wäre wohl hoch erfreut, wenn Schlotterbeck weiter unter seiner Leitung auflaufen würde.

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach Saisonanalyse der TSG Hoffenheim: Auch Sebastian Hoeneß droht das Aus!

Nach Saisonanalyse der TSG Hoffenheim: Auch Sebastian Hoeneß droht das Aus!

16. Mai 2022

News | Markus Weinzierl, Adi Hütter und Florian Kohfeldt sind im Sommer bereits frei, nun könnte ein vierter Trainer in der Bundesliga hinzukommen. Auch für Sebastian Hoeneß wird es offenbar eng.  Hoeneß bei Hoffenheim vor dem Aus Die TSG Hoffenheim erlebte in der Rückrunde einen beispiellosen Absturz. Die Kraichgauer verspielten ihre gute Ausgangssituation, waren offensiv […]

Union Berlin an Ortega Moreno von Arminia Bielefeld interessiert

Union Berlin an Ortega Moreno von Arminia Bielefeld interessiert

16. Mai 2022

News | Nach seinem Abschied von Arminia Bielefeld könnte es Stefan Ortega Moreno zu Union Berlin ziehen. Der Hauptstadtklub gilt als einer von vier interessierten Vereinen aus der Bundesliga. Wechselt Ortega Moreno von Arminia Bielefeld zu Union Berlin? Wie der kicker berichtet, ist unter anderem Union Berlin an Stefan Ortega Moreno (29) von Arminia Bielefeld […]

Marwin Hitz zieht es zum FC Basel

Marwin Hitz zieht es zum FC Basel

16. Mai 2022

News | Marwin Hitz kündigte bereits an, Borussia Dortmund verlassen zu wollen. Er kehrt in die Schweizer Heimat zum FC Basel zurück. FC Basel: Hitz wird neue Nummer eins Marwin Hitz (34) verbrachte die vergangenen vier Spielzeiten bei Borussia Dortmund. In den vergangenen Wochen intensivierten sich die Spekulationen rund um eine Rückkehr in die Schweiz. Ein Bericht […]


'' + self.location.search