Stimmen zum Kantersieg der SGE gegen Leverkusen: „2:0 vielleicht nicht gut getan“

SGE Leverkusen
News

News | Bayer 04 Leverkusen führte früh mit 2:0 bei Eintracht Frankfurt, verlor das Spiel aber noch mit 2:5. Die Werkself spielte in einigen Phasen indiskutabel, die SGE traf nach Standards und mit Traumtoren. 

Andrich nach Debakel bei der SGE: „Ab dem 2:0 eine Katastrophe“

Nach der 2:5-Niederlage bei Eintracht Frankfurt äußerte sich Robert Andrich, Mittelfeldspieler von Bayer 04, am Mikrofon bei DAZN und war etwas ratlos. „Ab dem 2:0 war es eine Katastrophe von uns. Wir haben die wichtigen Zweikämpfe überhaupt nicht mehr gewonnen. Wenn du so schlecht verteidigst, dann holst du nichts. Frankfurt hat starke Zweikämpfe, dann haben sie uns einfach aufgefressen.“



Deutlich besser gelaunt war Djibril Sow, der seinerseits ein Traumtor erzielte. „Ich finde, dass wir schon gegen Hoffenheim sehr gut waren, aber zu inkonsequent. Heute haben wir fünf Tore gemacht und haben Chancen für sieben gehabt. Und das gegen einen so guten Gegner, das ist sehr stark. Wir sind alle super fit, wir hatten eine intensive Vorbereitung, wir erholen uns gut und genau so können wir solche Leistungen auch abrufen“, so der Schweizer.

Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Lukas Hradecky, Torhüter der Gäste, sah das 2:0 vielleicht als psychologisch nicht ideal an. Seine Analyse: „Wir kriegen zwei unnötige Standardgegentore, da war Flipper dabei. Sie schießen noch zwei Traumtore, aber wir müssen besser verteidigen. Es ist eine gute Frage, warum wir dann aufhören. Vielleicht hat uns das 2:0 dann nicht gut getan, sodass wir nicht mehr in die Zweikämpfe kamen. Aber Eintracht hat auch ein fantastisches Spiel gemacht. Wenn sie so spielen, ist es schwer. Wir wollten in der zweiten Halbzeit wieder Kontrolle kriegen, aber haben es nicht geschafft.“

 

 (Photo by Matthias Hangst/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Als Wass-Nachfolger: Valencia hat Leipzigs Moriba auf dem Zettel

Als Wass-Nachfolger: Valencia hat Leipzigs Moriba auf dem Zettel

26. Januar 2022

News: Daniel Wass von Valencia steht vor einem Wechsel zu Atletico Madrid. Als Nachfolger steht mit Ilaix Moriba ein Mann aus der Bundesliga im Fokus. Valencia – Moriba und Van De Beek angefragt Laut der seriösen spanischen Quelle „Cadena Cope“ hat Valencia den designierten Nachfolger für Daniel Wass, welcher vor einem Wechsel in die spanische […]

HSV will 30.000 Zuschauer im Stadion

HSV will 30.000 Zuschauer im Stadion

26. Januar 2022

News: Nachdem Bayern und Baden-Württemberg die Kapazitäten für Freiluftveranstaltungen erhöht haben, hofft der HSV auf eine ähnliche Lösung und befindet sich dafür in Gesprächen mit dem Senat. HSV – „30.000 ist keine willkürliche Zahl“ Dr. Thomas Wüstefeld (52) befindet sich seit drei Wochen im Vorstand des Hamburger Sport Verein. Im Gespräch mit dem „kicker“ offenbart […]

Malick Thiaw: Schalke lehnt Angebot der AC Milan offenbar ab

Malick Thiaw: Schalke lehnt Angebot der AC Milan offenbar ab

26. Januar 2022

News | Schalke 04 hat ein erstes Angebot für Malick Thiaw von der AC Milan offenbar abgelehnt. Ein Wechsel in diesem Januar scheint damit vom Tisch, außer der Klub aus der Serie A bessert sein Angebot noch einmal deutlich nach. FC Schalke 04: Angebot der AC Milan für Malick Thiaw nicht hoch genug Wie die […]


'' + self.location.search