Stuttgart | Kehrtwende: González offenbar zu Florenz

González (VfB Stuttgart) Training
Serie A

News | Offenbar ist der Abgang von Nicolás González vom VfB Stuttgart fix. Demnach soll sich González der AC Florenz anschließen. Zuvor war unter anderem auch über ein Interesse von Brighton and Hove Albion berichtet worden.

González schließt sich offenbar Florenz an

Einem Bericht der BILD zufolge soll sich Nicolás González (23) für die AC Florenz entschieden haben. Demnach soll lediglich der Medizincheck des Argentiniers ausstehen. Dem Bericht zufolge soll Florenz 23,5 Millionen Euro Ablöse für González an den VfB Stuttgart zahlen.



Dazu können erfolgsabhängig noch vier Millionen Euro an Bonus-Zahlungen hinzukommen. Die Ablösesumme entspricht in etwa dem Marktwert des 23-Jährigen, der bei 22 Millionen Euro liegt. Die Schwaben sollen sich außerdem eine Weiterverkaufsbeteiligung gesichert haben. Bei einem weiteren Transfer würde Stuttgart als mitverdienen. In welcher Höhe diese liegt, ist nicht bekannt.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

González hatte beim VfB noch einen gültigen Vertrag bis 2024, daher verwundert die vergleichsweise niedrige Ablöse. Zuletzt waren die Medien eigentlich von einem Wechsel in die Premier League zu Brighton and Hove Albion ausgegangen. Allerdings war in einem Bericht des Guardian lediglich die Rede von einer Einigung zwischen den Klubs, offenbar scheint González selbst andere Pläne gehabt zu haben.

Der Argentinier schloss sich 2018 dem VfB an, wechselte damals für 8,5 Millionen Euro von den Argentino Jrs. nach Deutschland. Bei Florenz würde González auf den ehemaligen Bundesliga-Star Franck Ribéry (38) treffen, der seit 2019 in der Toskana die Schuhe schnürt.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

Borussia Dortmund: Steht gegen Union Berlin endlich die Null?

19. September 2021

Vorschau | Borussia Dortmund bot in der noch jungen Saison bereits reichlich Spektakel. Mit Union Berlin wartet nun ein Gegner, der vor allem durch Stabilität zu überzeugen weiß. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 17.30 Uhr, live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). Der BVB erzielte schon 13 Tore in […]

Platzverweise und Elfer-Aufreger: HSV gewinnt wildes Nordderby gegen Werder

Platzverweise und Elfer-Aufreger: HSV gewinnt wildes Nordderby gegen Werder

18. September 2021

News | Am Samstagabend kam es in der 2. Liga zu einem Traditionsduell: Werder Bremen empfing den HSV zum Nordderby. In einer heiß umkämpften Partie gewannen die Gäste aus Hamburg am Ende mit 2:0 (2:0). Platzverweis, (nicht gegebene) Tore, Aufreger: Wilde erste Halbzeit in Bremen Das Nordderby machte keine leeren Versprechungen und startete furios. Nach […]

Bundesliga | Remis in wildem Topspiel zwischen Köln und Leipzig

Bundesliga | Remis in wildem Topspiel zwischen Köln und Leipzig

18. September 2021

News | 0:1 Wolfsburg, 1:4 Bayern, 3:6 Manchester City. Vor dem Duell in Köln war RB Leipzig mittlerweile auf Platz 15 abgerutscht und damit gewaltig unter Zugzwang. Am Ende eines äußerst rasanten und temporeichen Spitzenspiel stand ein 1:1-Unentschieden. Viel Intensität und viel Tempo zwischen Köln und Leipzig Für den Effzeh läuft es 2021-22. Lediglich in […]


'' + self.location.search