Union Berlin | Jaeckel-Transfer fix – Union „ein besonderer Verein“

Paul Jaeckel (Fürth) gegen den HSV
News

News | Der 1. FC Union Berlin hat die Verpflichtung von Paul Jaeckel bekanntgegeben. Der Innenverteidiger kommt ablösefrei von Zweitligist SpVgg Greuter Fürth.

Jaeckel: Union „ein besonderer Verein“

Bundesligist 1. FC Union Berlin treibt die Kaderplanung für die kommende Saison weiter voran. Nun wurde der Transfer von Paul Jaeckel (22) offiziell als fix vermeldet. Der Abwehrspieler wird im Sommer ablösefrei von der SpVgg Greuter Fürth zu den Eisernen stoßen. „Union ist ein besonderer Verein und ist noch sehr jung in der Bundesliga, dennoch haben sie ihre Qualität schon unter Beweis gestellt“, wird der Innenverteidiger in der Pressemitteilung der Berliner zitiert. „Das ist auch mein Ziel, ich werde alles dafür tun, ein wichtiger Teil der Mannschaft zu werden“, ergänzte er.

Für Union ist es bereits der zweite ablösefrei Transfer. Vor wenigen Wochen gab man bekannt, dass Rani Khedira (27) vom FC Augsburg zu Union wechseln wird. Da Khedira seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängert hat, kostet auch er keine Ablöse. Dass Jaeckel zu Union Berlin stoßen wird, war nur eine Frage der Zeit. Vor kurzem wurde bereits über ein konkretes Berliner Interesse berichtet. „Ich freue mich auf Union und die Bundesliga. Für mich bedeutet der Wechsel die Chance, in einer der besten Ligen Europas zu spielen“, erklärte Jaeckel. Der 22-Jährige ist bereits der dritte Profi, den Zweitligist Fürth im Sommer ablösefrei ziehen lassen muss. Zuvor wurde bekannt, dass David Raum (23, zu TSG 1899 Hoffenheim) und Sebastian Ernst (26, zu Hannover 96) den Verein wechseln.

Jaeckel „ein reflektierter junger Spieler“

„Paul hat eine sehr gute Ausbildung genossen und ist ein reflektierter junger Spieler, der sich bereits in der Spitzengruppe der 2. Bundesliga beweisen konnte“, sagte Union-Geschäftsführer Oliver Ruhnert. „Wir freuen uns, diesen talentierten Spieler für uns gewinnen zu können und trauen ihm den nächsten Schritt seiner Karriere, nun in der Bundesliga bei uns zu“, ergänzte er. Jaeckel wechselte 2018 vom VfL Wolfsburg zu Fürth und absolvierte seitdem 67 Partien im Dress der Kleeblätter. Mit Fürth spielt Jaeckel in dieser Saison um den Aufstieg in die Bundesliga. Drei Spieltage vor Schluss rangiert man auf dem zweiten Platz und hat sechs Punkte Vorsprung auf den Hamburger SV auf Platz drei.

Photo: HMB Media / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rettig sieht Peters als DFB-Präsident nicht geeignet: „Hat Schalke 04 desaströs hinterlassen“

Rettig sieht Peters als DFB-Präsident nicht geeignet: „Hat Schalke 04 desaströs hinterlassen“

22. Oktober 2021

News | Momentan wird über die Neubesetzung des DFB-Präsidentenpostens debattiert. Peters hatte erst kürzlich sein Interesse bekundet, doch Rettig sieht den ehemaligen Schalker Finanzvorstand als nicht geeignet für einen Posten dieser Rangordnung. Rettig wünscht sich Watzke als DFL-Aufsichtsratschef Geht es nach Andreas Rettig (58), ist Peter Peters (59) kein geeigneter Kandidat für die Nachfolge des DFB-Präsidenten. „Ich […]

FC Augsburg | Präsident Hofmann: „Wir würden auch ein zweites Corona überstehen“

FC Augsburg | Präsident Hofmann: „Wir würden auch ein zweites Corona überstehen“

22. Oktober 2021

News | Sportlich läuft es nicht rund für den FC Augsburg, dafür befindet man sich in einer guten finanziellen Situation. Trotz der Corona-Pandemie konnte man sich ohne große Probleme über Wasser halten. Hofmann kritisiert sportliche Leistung des FC Augsburg Bei der Mitgliederversammlung erklärte Finanzchef Michael Ströll: „Die Krise hat uns nicht so stark getroffen wie andere Vereine.“ Die […]

Erling Haaland wird dem BVB wochenlang fehlen

Erling Haaland wird dem BVB wochenlang fehlen

22. Oktober 2021

News | Das Verletzungspech des BVB will nicht enden, erneut wird nun auch Erling Haaland ausfallen. Mehrere Wochen wird der Stürmer nicht zur Verfügung stehen. Erling Haaland fällt erneut verletzt aus Der BVB hatte mit der herben 0:4-Niederlage in Amsterdam eigentlich schon genug Gepäck vor dem Bundesligaspiel gegen Arminia Bielefeld zu bewältigen. Doch das Verletzungspech […]


'' + self.location.search