VfL Bochum: DFB verhängt Geldstrafe und Zuschauer-Teilausschluss auf Bewährung

Das Stadion des VfL Bochum
News

News | Der VfL Bochum muss nach dem Spielabbruch aufgrund eines Bierbecherwurfs gegen Borussia Mönchengladbach eine Geldstrafe in Höhe von 100.000 Euro zahlen. Zudem legte der DFB einen Zuschauer-Teilausschluss auf Bewährung fest.

Bundesliga: DFB verhängt nach Becherwurf hohe Geldstrafe gegen den VfL Bochum

Wie der kicker berichtet, hat das DFB-Strafgericht nach dem Spielabbruch der Bundesliga-Partie zwischen dem VfL Bochum und Borussia Mönchengladbach das Strafmaß für die Gastgeber festgelegt. Die Partie war am Freitag den 18. März abgebrochen worden, nachdem der Schiedsrichter-Assistent Christian Gittelmann durch einen geworfenen Bierbecher am Kopf verletzt wurde.

Die Strafe beinhaltet einen Zuschauer-Teilausschluss, welcher auf Bewährung gilt. Die Bewährungsfrist endet mit Ablauf der Spielzeit 2022/2023 am 30. Juni 2023. Sollte es in diesem Zeitraum zu einem ähnlichen Vorfall kommen, bliebe die Bochumer Südtribüne bei einer Partie geschlossen. Um die finanziellen Einbußen aus dieser Maßnahme nicht auf die übrigen Plätze umzulegen, darf der VfL bei dieser Partie keinen Ticketzuschlag verlangen.

Zusätzlich muss der Verein eine Geldstrafe von 100.000 Euro bezahlen. 33.000 Euro davon darf der VfL Bochum für „sicherheitstechnische und gewaltpräventive Maßnahmen“ verwenden. 15.000 Euro werden zusätzlich fällig, da es auch bei den Heimspielen gegen Union Berlin und Borussia Dortmund in der Bundesliga und im DFB-Pokal gegen den SC Freiburg bereits zu Becherwürfen kam.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

„Da der Bundesligist aktiv bei der Täterermittlung mitgewirkt hat und zudem zur Optimierung der Sicherheit im Stadion die verbesserte Videoüberwachung und das Mehrwegbechersystem umsetzen wird, hatte der DFB-Kontrollausschuss beim Sportgericht beantragt, den Zuschauerausschluss noch zur Bewährung auszusetzen“, begründete der DFB auf seiner Website die Entscheidung.

Um zukünftig eine bessere Sicherheit zu gewährleisten, muss der VfL Bochum Auflagen erfüllen. Dabei geht es um „ein Konzept zur Einführung eines hochauflösenden Videoüberwachungssystems“ und eine zukünftige Verwendung eines Pfandbecher-Mehrwegsystems.

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Asamoah und Weidenfeller nehmen am neuen Management-Lehrgang teil

Asamoah und Weidenfeller nehmen am neuen Management-Lehrgang teil

29. September 2022

News | Die DFL und der DFB bilden seit 2020 in einem 18-monatigen Lehrgang zukünftige Entscheider aus. Im neuen Jahrgang treten unter anderem Gerald Asamoah und Roman Weidenfeller an. 17 Teilnehmer um Asamoah und Weidenfeller bei Management-Lehrgang Seit 1947 richtet der DFB die Ausbildung zum Fußballlehrer aus, die sämtliche deutsche Trainer, die in den Profiligen arbeiten, durchliefen. Ein […]

Bundesliga | Komplizierte Serie, simple Lösung – wie der FC Bayern aus seinem Tief kommen kann

Bundesliga | Komplizierte Serie, simple Lösung – wie der FC Bayern aus seinem Tief kommen kann

29. September 2022

Spotlight | Mit 0:1 unterlag der FC Bayern vor der Länderspielpause in Augsburg, blieb damit im vierten Bundesligaspiel in Folge sieglos. Für Trainer und Mannschaft wird es in den nächsten Wochen vor allem auf eines ankommen: Konsequenz. Niederlage in Augsburg als Sinnbild der vergangenen Wochen Es lief die 94. Minute in der WWK Arena zu […]

Nagelsmann-PK vor dem Leverkusen-Spiel: „Habe viel analysiert, alle Spiele nochmal geschaut“

Nagelsmann-PK vor dem Leverkusen-Spiel: „Habe viel analysiert, alle Spiele nochmal geschaut“

29. September 2022

News | Schon am Freitag spielt der FC Bayern zuhause in der Bundesliga gegen Bayer 04 Leverkusen. Viermal nacheinander gewann der Rekordmeister in der Liga nicht, der Druck ist also durchaus hoch. Vor dem Spiel gab Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz Auskunft zur aktuellen Situation.  Nagelsmann: „Guter Dinge, dass wir eine gute Partie absolvieren“ Die […]


'' + self.location.search