VfL Bochum: Vertragsgespräche mit Reis vertagt – Fabian wird Geschäftsführer Sport

Thomas Reis, Trainer des VfL Bochum
News

News | Der VfL Bochum führt mit seinem Trainer Thomas Reis aktuell keine Gespräche über eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrags. Die Verhandlungen sollen zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden. Dann mit Patrick Fabian als Geschäftsführer Sport, der auf Sebastian Schindzielorz folgt.

VfL Bochum: Aktuell keine Vertragsgespräche mit Thomas Reis – Patrick Fabian neuer Geschäftsführer Sport

Wie der VfL Bochum auf seiner Website mitteilte, wurden die Vertragsverhandlungen mit Trainer Thomas Reis (48) vertagt. Das aktuelle Arbeitspapier des 48-Jährigen läuft zum 30. Juni 2023 aus. Reis selbst hatte vom Verein unterbreitete Angebote abgelehnt, eine Einigung ist aber noch nicht vom Tisch. Die Gespräche sollen zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

„Zuletzt gab es einigen Wirbel zu meinen Äußerungen zum aktuellen Verhandlungsstand. Sie ließen Raum für Spekulationen. Da wurde mehr hineininterpretiert als nötig. Fakt ist: Es gab Angebote seitens des Vereins, zuletzt vor dem ersten Pflichtspiel dieser Saison. Bisher konnten wir uns nicht einigen. In der jetzigen Situation ist es aber wichtig, den vollen Fokus auf die Liga und die Mission Klassenerhalt zu richten“, so Reis.

Hans-Peter Villis (64), Vorstandvorsitzender des VfL Bochum, ergänzte: „Deshalb sind wir übereingekommen, die Vertragsverhandlungen zunächst ruhen zu lassen, um sie zu einem späteren Zeitpunkt, zum Beispiel während der Weltmeisterschaft, wieder aufzunehmen.“ Unterdessen wird Patrick Fabian (34) neuer Geschäftsführer Sport und tritt damit die Nachfolge von Sebastian Schindzielorz (43) an, der den VfL verlässt. Fabian, bisheriger Leiter der Lizenzspielerabteilung, erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 und tritt die Stelle ab dem 1. September an.

Mehr News und Stories rund um die Bundesliga

Weiter heißt es, mit Schindzielorz, der seinen Abschied zum Jahresende angekündigt hatte, sei eine Einigung erzielt worden, „seine Tätigkeit für den VfL mit der Übergabe der Amtsgeschäfte an Patrick Fabian zu beenden“, so Villis weiter. Zum neuen Geschäftsführer Sport sagte er: „Patrick Fabian erfüllt das Anforderungsprofil, das für die Position wichtig ist. Als ehemaliger Nachwuchs- und Lizenzspieler des VfL kennt er den Verein und weiß um die Anforderungen, die an uns gestellt werden, sowohl im Profi- als auch im Talentwerkbereich.“

Patrick Fabian ergänzte: „Nach mehr als 22 Jahren beim VfL Bochum erfüllt es mich mit Stolz, nun die Funktion des Geschäftsführers Sport zu übernehmen. Durch die theoretischen Inhalte meines Studiums und die praktischen Erfahrungen der letzten Jahre konnte ich wertvolles Wissen für diese Position aneignen. Sebastian Schindzielorz danke ich sehr für die gute und lehrreiche Zusammenarbeit und wünsche ihm für die Zukunft nur das Beste.“

 (Photo by Christof Koepsel/Getty Images)

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Hainer reagiert auf Neuer-Interview und schließt Vertragsauflösung aus

Hainer reagiert auf Neuer-Interview und schließt Vertragsauflösung aus

6. Februar 2023

News | Die Aussagen, die Manuel Neuer in einem Interview unter anderem mit The Athletic getätigt hat, schlagen weiter hohe Wellen. Nun äußert sich auch Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern. Hainer über Neuer: „Werden uns mit ihm zusammen setzen“ Bayern Münchens Präsident Herbert Hainer hat nach den explosiven Interviews von Kapitän Manuel Neuer eine […]

TSG Hoffenheim: Hasenhüttl offenbar heißer Kandidat auf Breitenreiter-Nachfolge!

TSG Hoffenheim: Hasenhüttl offenbar heißer Kandidat auf Breitenreiter-Nachfolge!

6. Februar 2023

News | Nach der Entlassung von Trainer Andre Breitenreiter sucht die TSG Hoffenheim einen neuen Trainer. Jetzt taucht ein neuer Name auf: Ralph Hasenhüttl! Hasenhüttl Kandidat bei der TSG Hoffenheim Am Montag trennte sich die TSG Hoffenheim nach der jüngsten Negativserie von Trainer Andre Breitenreiter (49). Die Gerüchteküche brodelt, was die Nachfolge des erst am […]

Freiburg-Trainer Streich vor Sandhausen-Spiel: Pokal „etwas ganz Besonderes“

Freiburg-Trainer Streich vor Sandhausen-Spiel: Pokal „etwas ganz Besonderes“

6. Februar 2023

News | Der SC Freiburg bekommt es im DFB-Pokal mit dem SV Sandhausen zu tun. Trainer Christian Streich warnte davor, den Zweitligisten auf die leichte Schulter zu nehmen.  Streich: Viertelfinaleinzug „ein richtiger Erfolg“ Der Finaleinzug im Vorjahr soll dem SC Freiburg auch in dieser Pokalsaison weiter Schwung verleihen – ungeachtet der jüngsten Misserfolge in der […]