VfL Wolfsburg | Kohfeldt geht fest von Verbleib aus

Florian Kohfeldt soll weiter den VfL Wolfsburg trainieren.
News

News | Der VfL Wolfsburg tütete erst am 32. Spieltag den Klassenerhalt ein. Florian Kohfeldt brachte die Mannschaft nicht in die Spur, soll aber trotzdem weiter die Geschicke lenken.

Kohfeldt über Zukunft in Wolfsburg: „Die Überzeugung ist da“

Der VfL Wolfsburg kassierte zwar am gestrigen Samstag beim VfB Stuttgart kurz vor Schluss zwar den Ausgleich, doch das Remis brachte am Ende den sicheren Klassenerhalt. Allerdings ist der Tabellenzwölfte weit von seinen eigenen Ansprüchen entfernt, weshalb auch der erst Ende Oktober verpflichtete Florian Kohfeldt (39) in der Kritik steht.

Sein Vertrag läuft noch bis zum 30.06.2023. Doch nicht nur deshalb geht der Trainer fest von einer Zukunft in der Autostadt aus. „Die Überzeugung ist da, da bin ich ganz sicher“, sagte er auf der Pressekonferenz nach Spielende (via transfermarkt.de).

 

Mit der Vereinsführung um Jörg Schmadtke (58) sowie Marcel Schäfer (37) habe es bereits Gespräche gegeben, weitere würden folgen. Daher betonte Kohfeldt: „Wir treiben gemeinsam die Planungen voran und werden in dieser Konstellation, so ist mein Gefühl, in die neue Saison gehen. Ich bin da fest von überzeugt.“

Mehr Informationen zum deutschen Fußball

In 23 Bundesliga-Spielen unter seiner Leitung sammelte der VfL Wolfsburg magere 25 Zähler ein. In den verbleibenden Begegnungen beim 1. FC Köln und gegen den FC Bayern München soll ein versöhnlicher Saisonabschluss geschaffen werden, sodass alle Beteiligten mit einem guten Gefühl in die Sommerpause gehen können.

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Komplizierte Serie, simple Lösung – wie der FC Bayern aus seinem Tief kommen kann

Bundesliga | Komplizierte Serie, simple Lösung – wie der FC Bayern aus seinem Tief kommen kann

29. September 2022

Spotlight | Mit 0:1 unterlag der FC Bayern vor der Länderspielpause in Augsburg, blieb damit im vierten Bundesligaspiel in Folge sieglos. Für Trainer und Mannschaft wird es in den nächsten Wochen vor allem auf eines ankommen: Konsequenz. Niederlage in Augsburg als Sinnbild der vergangenen Wochen Es lief die 94. Minute in der WWK Arena zu […]

Nagelsmann-PK vor dem Leverkusen-Spiel: „Habe viel analysiert, alle Spiele nochmal geschaut“

Nagelsmann-PK vor dem Leverkusen-Spiel: „Habe viel analysiert, alle Spiele nochmal geschaut“

29. September 2022

News | Schon am Freitag spielt der FC Bayern zuhause in der Bundesliga gegen Bayer 04 Leverkusen. Viermal nacheinander gewann der Rekordmeister in der Liga nicht, der Druck ist also durchaus hoch. Vor dem Spiel gab Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz Auskunft zur aktuellen Situation.  Nagelsmann: „Guter Dinge, dass wir eine gute Partie absolvieren“ Die […]

„Wir Spieler stehen in der Verantwortung“ – Joshua Guilavogui über Kovac und den Abstiegskampf

„Wir Spieler stehen in der Verantwortung“ – Joshua Guilavogui über Kovac und den Abstiegskampf

29. September 2022

News | Für den VfL Wolfsburg läuft die bisherige Bundesligasaison nicht wie erwartet. Anstatt um die Europapokal-Plätze mitzuspielen steht die Mannschaft von Niko Kovac derzeit auf dem 17. Tabellenplatz. Joshua Guilavogui hat sich in einem Interview über den VfL-Trainer und den drohenden Abstiegskampf geäußert. Guilavogui: „Wir brauchen mehr Rock ’n‘ Roll auf dem Rasen“ Der […]


'' + self.location.search