Watzke über weitere Zuschauerausschlüsse: „Es würde die ersten Pleiten geben“

Watzke Geisterspiel
News

News | In der Bundesliga dürfen zur kommenden Spielzeit bis zu 25.000 Fans in die Stadien zurückkehren. Für Hans-Joachim Watzke ist dies nur ein erster Schritt, denn geringere Zuschauerzahlen können sich die Vereine nicht mehr erlauben.

Watzke zu Verlusten durch Geisterspiele: „Das können wir nicht noch mal schaffen“

Hans-Joachim Watzke (62), Geschäftsführer von Borussia Dortmund, hat sich ausführlich zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Profifußball geäußert. Der WAZ teilte er mit, dass jedes Geisterspiel einen Verlust in Höhe von vier Millionen Euro für seinen Arbeitgeber bedeute. „Die Einbußen sind immens. Das können wir nicht noch mal schaffen“, betonte Watzke. Die jüngste Entscheidung der Politik, ein halbvolles Stadion aber höchstens 25.000 Zuschauer zu genehmigen, sieht er skeptisch: „Mir erscheinen die 25.000 willkürlich, wenn das zum Ergebnis führt, dass beispielsweise ein Verein mit einem Stadion für 50.000 Fans genauso viele Zuschauer hat wie wir mit unserem 81.000-Zuschauer-Stadion.“

 

Bei einem Inzidenzwert von über 35 wären dagegen nur noch 5.000 Fans zugelassen. Für Watzke ein existenzbedrohendes Szenario: „Koppeln wir das ganze Leben weiter vornehmlich an die Inzidenz, spielen auch wir irgendwann wieder vor 5.000 Zuschauern. Damit kann aber kein Bundesligist dieses Jahr mehr leben, es würde dann die ersten Pleiten geben. Und das längst nicht nur im Fußball.“

Aus seiner Sicht müsse langfristig – „wenn alle Impfwilligen geimpft sind“ – wieder mehr möglich sein. „Wir müssen lernen, mit diesem Virus zu leben, weil es dazu in den nächsten Jahren überhaupt keine Alternative geben wird.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo: Eibner-Pressefoto)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC an Reiss Nelson interessiert – Auch Linksverteidiger soll kommen

Hertha BSC an Reiss Nelson interessiert – Auch Linksverteidiger soll kommen

4. August 2021

News | Hertha BSC befindet sich weiter auf der Suche nach neuen offensiven Außenspielern und soll dafür Reiss Nelson vom Arsenal FC im Auge haben. Darüber hinaus soll ein neuer Linksverteidiger kommen. Nelson bei Arsenal kaum gefragt Selbst die Berliner Verantwortlichen machen keinen Hehl daraus: Hertha BSC benötigt dringend neue offensive Flügelspieler. Diese Position war […]

90PLUS-Transferticker: Bayern-Interesse an Sabitzer – Lukaku und Koundé zu Chelsea?

90PLUS-Transferticker: Bayern-Interesse an Sabitzer – Lukaku und Koundé zu Chelsea?

4. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo by Imago

Werder bestätigt: Jojo Eggestein kurz vor Wechsel zu Royal Antwerpen

Werder bestätigt: Jojo Eggestein kurz vor Wechsel zu Royal Antwerpen

4. August 2021

News | Gerade von seiner Leihe zurückgekehrt, wird Johannes Eggestein den SV Werder Bremen nun endgültig verlassen. Es geht in die belgische Liga. Werder Bremen hatte Eggestein letzte Saison nach Linz verliehen Nach acht Jahren werden sich die Wege von Johannes Eggestein (23) und dem SV Werder Bremen endgültig trennen. Wie die „Deichstube“ berichtete, wird […]


'' + self.location.search