Werder Bremen: „Stellen keine Spieler in Mutationsgebiete ab“

News

News | Bundesligist Werder Bremen hat verlauten lassen, dass man im Zuge der kommenden Spiele der Nationalmannschaften keine Spieler in Mutationsgebiete des Coronavirus.

Werder Bremen: Eingeschränkte Abstellungen bei Länderspielen

Wie die BILD berichtet, wird Werder Bremen auf keinen Fall auf Spieler verzichten, die sich nach ihren Reisen mit der Nationalmannschaft bei ihrer erneuten Einreise nach Deutschland in Quarantäne begeben müssten. „Wir waren in den letzten Tagen mit den Verbänden und dem Bremer Gesundheitsamt im Austausch. Wir stellen keine Spieler in Virus-Varianten-Gebiete ab. Weil dann eine 14-tägige Quarantäne anstehen würde“, bestätigte Werder-Manager Frank Baumann.

Davon betroffen wäre aktuell lediglich Bremen-Keeper Jiri Pavlenka (28). Der Torwart der tschechischen Nationalmannschaft dürfte nur das WM-Qualifikationsspiel gegen Estland bestreiten. Die beiden anderen Partien gegen Wales und die belgische Auswahl wären für ihn somit Tabu, da diese Gebiete von der Mutation des Coronavirus betroffen sind.

Alle anderen nominierten Nationalspieler im Kader der Bremer dürfen nach jetzigem Stand reisen. „Für den Rest der Spiele kann abgestellt werden, sodass es mehr Spieler als in der letzten Länderspielpause sein werden“, so Baumann. „Jeder Spieler, der angefragt ist, kann Stand jetzt ein Spiel absolvieren.“

Sollte es zu keiner Einigung kommen, wird Eduardo dos Santos Haesler (22) wohl sein Bundesliga-Debüt geben. In der Hierarchie ist dos Santos Haesler nur der vierte Torwart der Bremer. Sowohl Luca Plogmann (21) als auch Michael Zetterer (25) fehlen verletzt.

Weitere News und Storys rund um den internationalen Fußball

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Rettig sieht Peters als DFB-Präsident nicht geeignet: „Hat Schalke 04 desaströs hinterlassen“

Rettig sieht Peters als DFB-Präsident nicht geeignet: „Hat Schalke 04 desaströs hinterlassen“

22. Oktober 2021

News | Momentan wird über die Neubesetzung des DFB-Präsidentenpostens debattiert. Peters hatte erst kürzlich sein Interesse bekundet, doch Rettig sieht den ehemaligen Schalker Finanzvorstand als nicht geeignet für einen Posten dieser Rangordnung. Rettig wünscht sich Watzke als DFL-Aufsichtsratschef Geht es nach Andreas Rettig (58), ist Peter Peters (59) kein geeigneter Kandidat für die Nachfolge des DFB-Präsidenten. „Ich […]

FC Augsburg | Präsident Hofmann: „Wir würden auch ein zweites Corona überstehen“

FC Augsburg | Präsident Hofmann: „Wir würden auch ein zweites Corona überstehen“

22. Oktober 2021

News | Sportlich läuft es nicht rund für den FC Augsburg, dafür befindet man sich in einer guten finanziellen Situation. Trotz der Corona-Pandemie konnte man sich ohne große Probleme über Wasser halten. Hofmann kritisiert sportliche Leistung des FC Augsburg Bei der Mitgliederversammlung erklärte Finanzchef Michael Ströll: „Die Krise hat uns nicht so stark getroffen wie andere Vereine.“ Die […]

Erling Haaland wird dem BVB wochenlang fehlen

Erling Haaland wird dem BVB wochenlang fehlen

22. Oktober 2021

News | Das Verletzungspech des BVB will nicht enden, erneut wird nun auch Erling Haaland ausfallen. Mehrere Wochen wird der Stürmer nicht zur Verfügung stehen. Erling Haaland fällt erneut verletzt aus Der BVB hatte mit der herben 0:4-Niederlage in Amsterdam eigentlich schon genug Gepäck vor dem Bundesligaspiel gegen Arminia Bielefeld zu bewältigen. Doch das Verletzungspech […]


'' + self.location.search