Werder | Eredivisie-Torschützenkönig Giakoumakis soll kommen

News

News | Beim SV Werder Bremen drängt die Zeit. Der Bundesliga-Absteiger konnte bislang kaum Neuzugänge präsentieren. Berichten zufolge könnte Werder nun aber mit Eredivisie-Torschützenkönig Georgios Giakoumakis ein erstes Ausrufezeichen auf dem Transfermarkt senden.

Giakoumakis: Bremen und Venlo bereits kurz vor Einigung?

Milot Rashica (25), Josh Sargent (21), Ludwig Augustinsson (27), Johannes Eggestein (23) oder Yuya Osako (31). Die Liste an namenhaften Abgängen beim SV Werder Bremen ist seit dem Bundesliga-Abstieg lang. Die Norddeutschen waren und sind immer noch gezwungen, einen Transferüberschuss zu erzielen. Das führt allerdings dazu, dass sich der Kader im laufenden Ligabetrieb noch gänzlich im Umbruch befindet und bislang kaum Verstärkungen präsentiert wurden. Wie sky berichtet, könnte Werder nun aber mit Georgios Giakoumakis (26) ein echter Coup gelingen.

Demnach sollen die Verhandlungen mit Giakoumakis‘ Verein VVV-Venlo bereits laufen. Mit dem griechischen Mittelstürmer würde sich Bremen keinen geringen als den amtierenden Eredivisie-Torschützenkönig sichern. Giakoumakis erzielte in der vergangenen Saison stolze 26 Tore in 30 Partien. Aus dem Nichts wurde der 26-Jährige zu einem der Top-Stürmer, zuvor konnte er bei keiner Station sonderlich auf sich aufmerksam machen. 2020/21 ging jedoch alles für den Mittelstürmer, auch seine ersten Einsätze für die griechische Nationalmannschaft gelangen ihm – inklusive erstem Tor. Den Abstieg Venlos konnte Giakoumakis jedoch nicht verhindern.

Weitere News rund um den Transfermarkt findet ihr in unserem Liveticker!

Laut dem griechische Medium Sporttime sollen die Verhandlungen zwischen Werder und Venlo sogar kurz vor dem Abschluss stehen. Demnach müsse Bremen zwei Millionen Euro für Giakoumakis zahlen, etwaige Boni würden noch dazukommen. Ob bei Giakoumakis‘ Trefferquote im letzten Jahr aber nicht noch ein anderer Verein dazwischengrätscht, bleibt abzuwarten.

Foto: xVIxANPxSportx/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Hertha BSC: Offensivspieler Ejuke offenbar im Anflug

Hertha BSC: Offensivspieler Ejuke offenbar im Anflug

30. Juni 2022

News | Hertha BSC plant den Kader für die kommende Saison. Ein Kandidat soll dabei der nigerianische Offensivspieler Chidera Ejuke sein, der aktuell in Russland sein Geld verdient.  Hertha BSC: Kommt Ejuke für die Offensive? Hertha BSC plant den Kader für die neue Saison. Mehrere Spieler könnten im Sommer noch in die Hauptstadt wechseln. Ein […]

90PLUS-Transferticker: Raphinha doch zu Barça? Sanches aktuell kein Thema bei PSG

90PLUS-Transferticker: Raphinha doch zu Barça? Sanches aktuell kein Thema bei PSG

30. Juni 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

Abfindungsstreit: Weiser will bei Bayer 04 bleiben – Werder Bremen außen vor

Abfindungsstreit: Weiser will bei Bayer 04 bleiben – Werder Bremen außen vor

30. Juni 2022

News | Vergangene Saison war Mitchell Weiser an Werder Bremen verliehen, sollte nach dem Aufstieg fest an die Weser wechseln. Doch daraus wird wohl nichts. Im Fall eines Wechsels: Weiser fordert Abfindung von Bayer 04 Mitchell Weiser (28) wird wohl bei Bayer 04 bleiben und sich nicht Werder Bremen anschließen. Das berichtet die Bild. Demnach […]


'' + self.location.search