WM-Boykott: TSG Hoffenheim verzichtet auf Berichterstattung

News

News | Die TSG Hoffenheim wird die Weltmeisterschaft in Katar nicht mit ihrer Medienabteilung begleiten und nicht über das Ereignis berichten. Es bedürfe einer klaren Einordnung, die der Klub nicht leisten könne.

TSG Hoffenheim: In diesem Jahr werden wir auf Berichterstattung verzichten“

Die TSG Hoffenheim wird die Weltmeisterschaft in Katar medial boykottierten, wie der Verein am Donnerstagmittag bekanntgab. „In den vergangenen Jahren hat die Medienabteilung der TSG Hoffenheim die fußballerischen Großereignisse stets in Wort und Bild begleitet“, heißt es in der Mitteilung. „Im Fokus standen dabei insbesondere unsere TSG-Spielerinnen und -Spieler, die für ihr Land antraten und auch die TSG Hoffenheim vor einer Weltöffentlichkeit repräsentierten. In diesem Jahr werden wir auf diese Art der Berichterstattung in allen TSG-Medien verzichten.“



Weitere News und Berichte rund um die Bundesliga 

Grund dafür sei die Tatsache, dass diese WM in Katar stattfinden wird. Die Umstände der Vergabe seinen zweifelhaft, die Zustände auf den Stadion-Baustellen katastrophal und die Veranstaltung klimaschädlich. Vor allem seien es aber die Menschenrechtsverstöße und die Diskriminierung Homosexueller, die den Klub zu dieser Entscheidung bewogen hätten. Eine rein sportliche, einzig Tore und Leistungen feiernde Darstellung ohne den Blick auf den Rahmen, in dem dieses so genannte Fußball-Fest durchgezogen wird, verböte sich. „Es bedarf der klaren Einordnung, der Bewertung von Begleitumständen und der Kommentierung aktueller Entwicklungen“, heißt es weiter. Und dazu sei die Medienabteilung des Klub nicht in der Lage.

Mehr zu den menschenfeindlichen Arbeitsbedingungen in Katar

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nagelsmann-PK vor dem Leverkusen-Spiel: „Habe viel analysiert, alle Spiele nochmal geschaut“

Nagelsmann-PK vor dem Leverkusen-Spiel: „Habe viel analysiert, alle Spiele nochmal geschaut“

29. September 2022

News | Schon am Freitag spielt der FC Bayern zuhause in der Bundesliga gegen Bayer 04 Leverkusen. Viermal nacheinander gewann der Rekordmeister in der Liga nicht, der Druck ist also durchaus hoch. Vor dem Spiel gab Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz Auskunft zur aktuellen Situation.  Nagelsmann: „Guter Dinge, dass wir eine gute Partie absolvieren“ Die […]

„Wir Spieler stehen in der Verantwortung“ – Joshua Guilavogui über Kovac und den Abstiegskampf

„Wir Spieler stehen in der Verantwortung“ – Joshua Guilavogui über Kovac und den Abstiegskampf

29. September 2022

News | Für den VfL Wolfsburg läuft die bisherige Bundesligasaison nicht wie erwartet. Anstatt um die Europapokal-Plätze mitzuspielen steht die Mannschaft von Niko Kovac derzeit auf dem 17. Tabellenplatz. Joshua Guilavogui hat sich in einem Interview über den VfL-Trainer und den drohenden Abstiegskampf geäußert. Guilavogui: „Wir brauchen mehr Rock ’n‘ Roll auf dem Rasen“ Der […]

Neuer Vertrag: Das sind die Forderungen von Youssoufa Moukoko

Neuer Vertrag: Das sind die Forderungen von Youssoufa Moukoko

29. September 2022

News | Youssoufa Moukoko kommt trotz geringer Einsatzzeiten bei Borussia Dortmund immer mehr in Fahrt und fühlt sich in der Bundesliga zunehmend wohler. Seit Monaten bemüht sich der BVB bereits um eine Vertragsverlängerung, bisher konnte jedoch noch keine Einigung erzielt werden. Ein Knackpunkt soll dabei die Gehaltsvorstellung des 17-Jährigen sein. Gehaltsvorstellungen liegen noch zu weit […]


'' + self.location.search