Wolfsburg | Guilavogui über Glasner: „Bin froh, dass er weg ist“

News

News | Joshua Guilavogui, Kapitän des VfL Wolfsburg, hat gegen Ex-Trainer Oliver Glasner ausgeteilt.

Guilavogui über Glasner: „schlimmste Beziehung“ zu einem Trainer

Der VfL Wolfsburg hat trotz interner Streitigkeiten zwischen Oliver Glasner (46) und Geschäftsführer Jörg Schmadtke (57) eine erfolgreiche Saison gespielt und sich zum ersten Mal seit 2015 für die Champions League qualifizieren können. Ausgerechnet Kapitän Joshua Guilavogui (30) spielte bei diesem Erfolg kaum eine Rolle. Der Mittelfeldspieler wurde von Glasner, der in der kommenden Spielzeit Eintracht Frankfurt trainieren wird, oftmals erst in den letzten Minuten einer Partie eingewechselt. 



 

 

„Ich durfte fast nur noch in Schlussphasen von Spielen ran, die schon für uns entschieden waren“, erzählte er in einem Interview mit den Wolfsburger Nachrichten. Der Kapitän ist auf Glasner nicht gut zu sprechen, dem er jedoch seine fachlichen Qualitäten nicht abspricht. „Aber ich bin dennoch sehr froh, dass er weg ist, weil es für mich persönlich die schlimmste Beziehung war, die ich jemals zu einem Trainer in meiner Laufbahn hatte“, betonte der 30-Jährige. 

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Glasner habe „jede kleine Verletzung“ genutzt, um Guilavogui auf der Bank zu lassen. Deshalb habe der Franzose auch angeboten, die Kapitänsbinde abzugeben. Er habe sich auch nichts zuschulden kommen lassen. Unter dem neuen Trainer Mark van Bommel (44) will der Mittelfeldspieler neu angreifen. „Wäre Glasner in Wolfsburg geblieben, hätte ich mir einen neuen Klub gesucht“, erklärte Guilavogui weiter, der glaubt, dass er aus persönlichen Gründen auf der Bank saß. „Es ging dabei nicht nur um Fußball“, so seine Vermutung. 

Photo by Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Augsburg-Chef Hofmann spricht Markus Weinzierl Vertrauen aus

Augsburg-Chef Hofmann spricht Markus Weinzierl Vertrauen aus

27. Oktober 2021

News | Der FC Augsburg ist unter Trainer Markus Weinzierl schwach in die neue Bundesliga-Saison gestartet, zuletzt gab es eine deutliche Niederlage gegen Mainz. Dennoch stützt Klubchef Hofmann seinen Coach weiter. Markus Weinzierl hat weiter das Vertrauen Markus Weinzierl (46) hatte in seiner ersten Amtszeit beim FC Augsburg den Klub in die bis jetzt erfolgreichste […]

DFB-Pokal: So läuft die Auslosung für das Achtelfinale

DFB-Pokal: So läuft die Auslosung für das Achtelfinale

27. Oktober 2021

News | Am gestrigen Dienstag fanden acht Partien der 2. Hauptrunde im DFB-Pokal statt. Am heutigen Mittwoch werden die restlichen Teilnehmer für das Achtelfinale ermittelt.  DFB-Pokal: Auslosung am Sonntag Doch wie geht es im DFB-Pokal weiter? Am Sonntag um 18:30 Uhr wird im Rahmen der Sportschau bei ARD die Auslosung der Partien für das Achtelfinale […]

FC Bayern: Lucas Hernandez muss nicht in das Gefängnis – unter Auflagen!

FC Bayern: Lucas Hernandez muss nicht in das Gefängnis – unter Auflagen!

27. Oktober 2021

News | In den letzten Tagen und Wochen gab es Aufregung um Lucas Hernandez, Verteidiger des FC Bayern. Dem Franzosen drohte in Spanien eine Gefängnisstrafe über sechs Monate.  Hernandez muss nicht in das Gefängnis Lucas Hernandez (25) bestimmte zuletzt die Schlagzeilen. Seit einigen Tagen hat der 25-Jährige ein Schreiben in der Hand, das ihn dazu […]


'' + self.location.search