Wolfsburg | Nmecha & Glasner „nicht beste Freunde“ – ManCity hat Option

Premier League

News | Lukas Nmecha hat über seine Rückkehr zum VfL Wolfsburg gesprochen. Dabei ging es auch um seine fehlende Perspektive bei Manchester City sowie sein Verhältnis zum ehemaligen VfL-Trainer Oliver Glasner. 

Wolfsburg-Rückkehrer Nmecha: „Ich bin jetzt ein besserer Spieler“

Dass Lukas Nmecha (22) schon einmal beim VfL Wolfsburg unter Vertrag stand, haben die wenigsten außerhalb der Autostadt noch auf dem Zettel. Wie auch? In der Hinrunde 2019/2020 war der U21-Nationalstürmer von Manchester City ausgeliehen, kam aber nur auf 128 Spielminuten. Nun kehrt er für kolportierte acht Millionen Euro Ablöse fest zurück.

„Das erste Mal war nicht so optimal“, wird Nmecha zu den Beweggründen seiner Rückkehr vom Kicker zitiert. „Der Trainer wollte mich hier haben, das war letztes Mal vielleicht nicht so.“ Mittlerweile ist Mark van Bommel (44) der Trainer der Wölfe. Damals war es Oliver Glasner (46). „Ich würde sagen, wir waren nicht die besten Freunde“, umreisst der 21-Jährige das Verhältnis zu seinem Ex-Trainer.

In der Zwischenzeit hat sich Nmecha weiterentwickelt. „Ich habe viel gelernt, ich glaube, ich bin jetzt ein besserer Spieler als noch vor anderthalb Jahren, als ich gegangen bin. Ich hoffe, das wird man sehen“, sagt der gebürtige Hamburger. Aus der Jugend von Manchester City wurde der Stürmer insgesamt vier Mal verliehen. Die letzte Station war die erfolgreichste. 2020/2021 erzielte er für den RSC Anderlecht in 41 Spielen 21 Tore. Im Anschluss schoss er Deutschland zum U21-Europameistertitel.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Für eine Empfehlung bei Manchester City langte das nicht. „Ich hatte noch ein Jahr Vertrag“, erklärt Nmecha und betont: „Die holen noch einen Top-Stürmer, ich glaube nicht, dass meine Chance dort sehr große gewesen wäre.“ Ganz aufgegeben hat man den 22-Jährigen in Manchester allerdings nicht, laut Kicker besitzt der englische Meister eine Rückkaufoption.

Photo: Imago

Chris McCarthy

Gründer und der Mann für die Insel. Bei Chris dreht sich alles um die Premier League. Wengerball im Herzen, Kick and Rush in den Genen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Bundesliga | Stuttgarts offensive Defensive knackt Mainz – knapper Sieg am Freitagabend

Bundesliga | Stuttgarts offensive Defensive knackt Mainz – knapper Sieg am Freitagabend

26. November 2021

News | Vorhang auf für Spieltag 13 der Bundesliga-Saison 2021/22. Am Freitagabend traten der VfB Stuttgart und Mainz 05 zum Opener an. Ein enges Spiel entschied wieder einmal die Stuttgarter Defensive, die auch beide Tore beim 2:1-Sieg erzielte. Offensive Defensive: Ito und Hack sorgen für Remis zur Pause Keine der beiden Mannschaften konnte vor Wochenfrist […]

Jürgen Klopp: Rangnick bei Manchester United „schlechte Nachricht“ für die anderen Klubs

Jürgen Klopp: Rangnick bei Manchester United „schlechte Nachricht“ für die anderen Klubs

26. November 2021

News | Ralf Rangnick steht vor einem Engagement bei Manchester United. Bis Saisonende soll er als Interimstrainer bei den Red Devils anheuern, ehe er für zwei Jahre in beratender Funktion tätig sein wird. Jürgen Klopp äußerte sich nun dazu.  Klopp: „Kommt ein guter Manager zu Manchester United“ Ralf Rangnick (63) ist zwar noch nicht als […]

PSG-Sportdirektor Leonardo: Pochettino „hat nicht um Wechsel gebeten“

PSG-Sportdirektor Leonardo: Pochettino „hat nicht um Wechsel gebeten“

26. November 2021

News | Mauricio Pochettino ist noch nicht allzu lange Trainer von PSG, da gibt es schon Gerüchte um einen möglichen, vorzeitigen Abgang. Mit einem Wechsel zurück nach England soll der Argentinier liebäugeln und Manchester United ist ein mögliches Ziel.  Pochettino bat laut Leonardo nicht um Freigabe Ralf Rangnick (63) wird in Kürze als Interimstrainer bei […]


'' + self.location.search