Dienstag, Dezember 1, 2020

Bundesliga | Tormaschine Lewandowski, verdienter Lohn im Derby und Comebacks nach Maß

Empfehlung der Redaktion

Chelsea & Tottenham “schiedlich friedlich”, Cavani auf Solskjaers Spuren, Arsenal verfällt in alte Muster

7 Awards - Premier League | Der zehnte Spieltag ist absolviert. Chelsea und Tottenham trennen sich "schiedlich...

Bundesliga: BVB verschläft, Kruse-Gala und ein Freitagsspiel gegen den Trend

Der 9. Spieltag in der Bundesliga ist vorüber und wieder einmal gab es einige hochspannende Spiele. Schon...

BVB: Welches System passt besser? Teil 2: Viererkette

Borussia Dortmund befindet sich aktuell in einer guten Verfassung und kann im Gegensatz zur Rückrunde der vergangenen...

News | Der fünfte Spieltag der Bundesliga ist vorüber. Wieder einmal war in Deutschlands höchster Spielklasse einiges los. Im Mittelpunkt: Das Derby, Robert Lewandowski und ein Freistoßtrick!

Tormaschine-Award: Robert Lewandowski

Robert Lewandowski ist derzeit definitiv als bester Stürmer der Welt zu bezeichnen. Der Pole legte auch am Wochenende wieder los und erzielte einen Dreierpack beim 5:0 des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt. Dabei zeigte er sein ganzes Repertoire, traf mit links, mit recht, mit dem Kopf. Zehn Tore hat Lewandowski auf dem Konto – nach nur fünf Spielen. Das ist übrigens eine neuer Rekord in der Bundesliga.

Blitzstart-Award: VfB Stuttgart

Freitagabend, Stuttgart gegen Köln, Anstoß um 20:30 Uhr. Eine Minute später: Der Ball liegt im Tor. Dem VfB Stuttgart gelang gegen die Domstädter im Freitagsspiel ein echter Blitzstart, denn schon in der ersten Minute erzielte Orel Mangala die Führung für die Schwaben. Vor allem in der Anfangsphase spielte der VfB den Gast aus Köln nahezu völlig an die Wand. Belohnen konnten sich die Stuttgarter allerdings nicht, denn nach etwas mehr als 20 Minuten fiel der Ausgleich, die Partie verflachte etwas. So blieb es am Ende dann beim 1:1.

“Verdienter-Lohn”-Award: Der BVB im Derby

Am Samstagabend fand das Derby zwischen Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 statt. Die Rollenverteilung war eindeutig wie selten zuvor. Der BVB ging als klarer Favorit in das Spiel und das merkte man auch auf dem Platz. Schalke spielte sehr defensiv, versuchte, kompakt zu stehen und Dortmund übte Druck aus. Die drückende Überlegenheit der ersten Halbzeit führte aber nur zu einigen, wenn auch teilweise sehr guten Chancen, aber nicht zum Tor.

(Photo by INA FASSBENDER/AFP via Getty Images)

Das änderte sich in der zweiten Halbzeit. Ausgerechnet Manuel Akanji, zuletzt häufiger kritisiert, erzielte völlig verdient das 1:0 für den BVB. Damit war der Knoten geplatzt. Erling Haaland und Mats Hummels legten nach, Dortmund gewann am Ende deutlich mit 3:0.

Freistoßtrick-Award: VfL Wolfsburg

Im frühen Sonntagsspiel traf der VfL Wolfsburg zuhause auf Arminia Bielefeld. Noch in den ersten 20 Minuten gingen die Wölfe in Führung – dank einer ausgeklügelten Freistoßvariante! Die Position war sehr gut, Maximilian Arnold, der über einen guten Schuss verfügt, hätte direkt auf das Tor schießen können. Doch stattdessen nahm der Mittelfeldspieler Anlauf und passte den Ball an der Mauer vorbei zu Wout Weghorst. Der Torjäger vom Dienst nahm den Ball an und ließ sich nicht zweimal bitten. Aus knapp 16 Metern ließ er Bielefeld-Keeper Ortega keine Chance und legte den Grundstein für den 2:1-Sieg!

“Gut, aber nicht gut genug”-Award: Jean-Philippe Mateta

Null Punkte aus vier Spielen: So lautete die Bilanz des FSV Mainz 05 vor dem Spiel gegen Borussia Mönchengladbach. Als die Gäste auch noch in Führung gingen, fühlten sich die Mainzer an die bisherigen Negativerlebnisse zurückerinnert. Allerdings hatte Jean-Philippe Mateta, der Stürmer der Gastgeber, etwas dagegen. Der Franzose spielte sehr auffällig, erzielte erst das 1:1, eher er mit seinem Tor zum 2:1 die Tür zum Sieg weit aufstoß. Doch das half nichts, die gute Leistung des Angreifers war am Ende nicht gut genug, weil es zu viele Fehler gab. Gladbach kam zurück, drehte die Partie ebenfalls und gewann mit 3:2.

“Comeback”-Award: Sane & Sabitzer

Am Wochenende war Leroy Sane erstmals wieder im Kader des FC Bayern München, nachdem er aufgrund einer Kapselverletzung zuletzt ausfiel. Der Offensivspieler wurde in der zweiten Halbzeit eingewechselt und trat gleich in Erscheinung. Auf der rechten Seite kam Sane an den Ball und nahm Tempo auf. Anschließend zog er in die Mitte, schaute kurz nach oben, zog aus halbrechter Position ab und erzielte ein herausragendes Tor zum zwischenzeitlichen 4:0.

(Photo by Lukas Barth-Tuttas – Pool/Getty Images)

Auch Marcel Sabitzer hat sich am Wochenende mit einem sehr guten Comeback einige Schlagzeilen gesichert. Der Österreicher, der bisher für RB Leipzig nur im DFB-Pokal zum Einsatz kam, traf gegen Hertha BSC beim 2:1-Sieg zum Endstand und ging in einem komplizierten Spiel voran.

Torserie-Award: Lucas Alario

Im letzten Transferfenster sah es zeitweise so aus, als könnte Stürmer Lucas Alario seinen Verein Bayer 04 Leverkusen noch verlassen. Doch der Argentinier blieb bei der Werkself. Das zahlte sich aus, denn in den letzten Spielen ist Alario in sehr guter Form. Im Montagsspiel gegen den FC Augsburg bestätigte er dies, denn mit seinem Doppelpack hatte Alario maßgeblichen Anteil am 3:1-Sieg der Leverkusener. Drei Spiele in Folge sind es nun, in denen der Stürmer mindestens ein Tor erzielt hat. Nach dem Abgang von Kevin Volland ist die starke Form des Angreifers sehr wichtig, entsprechende Alternativen im Kader gibt es nämlich nicht.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

(Photo by CHRISTOF STACHE/POOL/AFP via Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Nach Vertragsauflösung bei Schalke 04: Ibisevic in Kontakt mit dem 1. FC Köln!

News | Vedad Ibisevic wechselte im Sommer ablösefrei zum FC Schalke 04. Zuletzt wurde bekannt gegeben, dass der Vertrag mit dem Stürmer zum...

OGC Nizza | Trainer Patrick Vieira in der Kritik – Entlassung droht!

News | Seit dem Sommer 2018 ist der ehemalige französische Weltklassfußballer Patrick Vieira nun Trainer des OGC Nizza in der französischen Ligue 1....

FC Barcelona | So will Präsidentschaftskandidat Laporta die Messi-Zukunft regeln

News | Beim FC Barcelona stehen am 24. Januar 2021 die Präsidentschaftswahlen an. Mehrere Kandidaten stehen zur Wahl, darunter auch Ex-Präsident Joan Laporta,...

VfB Stuttgart | Mislintat zögert noch mit Vertragsverlängerung

News | Seit Sven Mislintat beim VfB Stuttgart tätig ist, kann man ihm ein positives Arbeitszeugnis ausstellen. Der Sportdirektor hat den Kader sehr gut...

90PLUS On Air - Der Podcast

Serie A | Mkhitaryan und die Roma auf Titelkurs?

Das Titelrennen in der höchsten italienischen Spielklasse ging am Wochenende in die achte Runde und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem...

Inter weiter sieglos | Hat Conte sein Feuer verloren?

Ein weiterer Spieltag in der Serie A ging am Sonntag zu Ende und sorgte wieder einmal für einige Überraschungen. Vor allem Tabellenführer...

Juventus | Hilft CR7 der alten Dame wieder auf die Beine?

Am Montag ging der sechste Spieltag in der höchsten italienischen Spielklasse zu Ende und sorgte wieder für einige Überraschungen. Vor allem Inter...
600FollowerFolgen
12,336FollowerFolgen