Dänemark-Spieler kritisieren UEFA: „Hätten nicht in dieser Position sein dürfen“

News

News | Mehrere Dänemark-Spieler haben am Montag das Verhalten der UEFA nach dem Herzstillstand von Christian Eriksen kritisiert.

Dänemark: Schmeichel und Braithwaite kritisieren UEFA

Nachdem am Samstag Christian Eriksen (29) auf dem Platz einen Herzstillstand erlitt, wurde das Spiel unterbrochen und nach knapp zwei Stunden fortgesetzt. Eriksen befindet sich mittlerweile in einem stabilen Zustand.

 

 

Kasper Schmeichel (34), dänischer Nationaltorwart, hat die Handhabung der UEFA kritisiert. „Ich denke persönlich, dass wir eine Position gebracht worden, in der wir nicht hätten sein dürfen“, beklagte der Torhüter am Montag gegenüber der Presse (Zitate via RMC Sport). Die Dänen hatten nur zwei Optionen: Entweder am selben oder nächsten Tag das Spiel zu Ende zu bringen. „Jemand in einer höheren Position hätte uns sagen müssen, dass dies nicht der richtige Zeitpunkt für eine solche Entscheidung ist und wir mit der Entscheidung wahrscheinlich bis zum nächsten Tag hätten warten sollen“, erklärte Schmeichel.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Dänemark verlor das Spiel gegen Außenseiter Finnland mit 0:1. Viele Spieler hatten aufgrund des traumatischen Erlebnisses Probleme. Kapitän Simon Kjaer (32) bat im Laufe der zweiten Halbzeit um seine Auswechslung. Barcelona-Stürmer Martin Braithwaite (30) schloss sich der Kritik von Schmeichel an. Die Dänen hätten „gerne eine dritte Option gehabt“. Die Spielfortsetzung sei explizit „kein Wunsch“ gewesen. „Es war die am wenigsten schlechte Option“, betonte Braithwaite.

Photo by: Ritzau Scanpi/Liselotte Sabroe/Imago

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

22. Oktober 2021

News | Lucas Hernandez wartet weiter auf einen Berufungstermin beim spanischen Gericht. Der mögliche Haftantritt rückt für den Bayern-Spieler immer näher. Haftantritt für Lucas Hernandez rückt immer näher Lucas Hernandez (25) muss weiterhin auf einen Berufungstermin in Spanien warten. Dies bestätigte ein Sprecher des zuständigen Gerichtes in Madrid (via Transfermarkt). So soll es frühestens am […]

Karim Adeyemi auch bei Atletico Madrid im Gespräch

Karim Adeyemi auch bei Atletico Madrid im Gespräch

22. Oktober 2021

News | Shootingstar Karim Adeyemi soll auch bei Atletico Madrid in den Fokus geraten sein. Der Nationalspieler wird von viel Top-Klubs umworben. Atletico Madrid will Karim Adeyemi Karim Adeyemi (19) erlebt in dieser Spielzeit bei RB Salzburg seinen ganz großen Durchbruch. Der gebürtige Münchner ist maßgeblich an der attraktiven Offensive seines Vereines beteiligt und bringt […]

Baumgart liefert „Fußballspruch des Jahres“ – Seedorf für soziales Engagement ausgezeichnet

Baumgart liefert „Fußballspruch des Jahres“ – Seedorf für soziales Engagement ausgezeichnet

21. Oktober 2021

Die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur hat Clarence Seedorf mit dem Walther-Bensemann-Preis ausgezeichnet. Darüber hinaus räumte Köln-Trainer Steffen Baumgart in der Kategorie „Fußballspruch des Jahres“ ab.


'' + self.location.search