DFB-Team gegen Frankreich „bis in die Haarspitzen motiviert“

Manuel Neuer (DFB) lacht
News

News | Vor dem anstehenden EM-Auftakt gegen Frankreich hat sich Manuel Neuer auf der Pressekonferenz den Fragen der Journalisten gestellt. Vor allem die Vorfreude auf das Duell überwiegt.

Manuel Neuer über EM-Start: „Wissen, was uns erwartet“

Am 15.06.2021 geht es auch für die deutsche Nationalmannschaft endlich los. Die DFB-Elf startet in Gruppe F mit dem Kracher gegen Frankreich in die EM 2021. „Wir haben lange darauf gewartet, dass es endlich losgeht“, sagte DFB-Kapitän Manuel Neuer (35) auf der Pressekonferenz vor dem Spiel. Zudem betonte Neuer, dass man „bis in die Haarspitzen“ motiviert sei.



Auf Neuer und Co. wartet mit Frankreich der amtierende Weltmeister, die auf dem Papier wohl auch den besten Kader der EM haben. „Wir wissen, was uns erwartet“, konstatierte der deutsche Torhüter. „Sie geben immer Vollgas, sind dynamisch und hauen sich voll rein, gerade in der Luft sind sie sehr stark“, erklärte Neuer. Dennoch sei man auch von den eigenen Qualitäten überzeugt. „Ich denke, dass sie nicht alles werden verteidigen können“, so der Keeper des FC Bayern weiter. „Wir werden mit breiter Brust auftreten, sind unbequem zu bespielen“, ergänzte er und betonte: „Wir haben Respekt, sehen uns aber nicht als Underdog!“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Derweil soll die Stimmung innerhalb der Mannschaft sehr gut sein. Vor allem vor Fans zu spielen, freut Neuer. „Wir wollen sie mitreißen und brauchen auch jede Unterstützung“, erklärte der 35-Jährige. Nach der verkorksten Weltmeisterschaft von 2018 sei man den Fans was „schuldig“, so Neuer. „Es ist was ganz besonderes, endlich wieder Spiele vor heimischer Kulisse austragen zu dürfen“, freute sich der Keeper. Gegen die Franzosen wird es also auch auf die Zuschauer ankommen. „Wir brauchen diese Atmosphäre und sind froh darum, dass es möglich ist“, konstatierte Neuer. “

DFB Team gegen Lettland

Photo by Imago

Für ihn persönlich ist es ein anderer, besser Start ins Turnier als noch 2018. Damals kämpfte sich Neuer nach mehreren Verletzungen erst kurz vor Turnierbeginn zurück in die Mannschaft. Diesmal ist er gesund und von Anfang an mit beim Team. „Ich gehe mit einem guten Gefühl in das Turnier und konnte die Mannschaft als Kapitän begleiten“, erläuterte er. „Diesmal muss ich mich nicht nur um mich selber kümmern sondern kann mich mehr einbringen. Das sind andere und viel positivere Voraussetzungen.“

Gegen die Equipe Tricolore wird es vor allem auch auf die Einstellung ankommen. „Wir haben das mehrfach besprochen und sind darauf vorbereitet“, so Neuer. Es kommt auf jeden Einzelnen an, wir brauchen absolute Stabilität, müssen leideschaftlich verteidigen und wollen zu Null spielen!“ Gegen die Franzosen „sind alle sehr heiß“, erklärte Manuel Neuer. „Wir wollen uns von unserer besten Seite präsentieren, freuen uns auf den Start und eine hoffentlich erfolgreiche Europameisterschaft!“

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

La Liga-Chef Tebas über Messi-Abgang: „Es ist wie es ist“

La Liga-Chef Tebas über Messi-Abgang: „Es ist wie es ist“

27. Oktober 2021

News | Noch vor wenigen Jahren spielten mit Cristiano Ronaldo und Lionel Messi die beiden größten Stars der Fußballwelt in der spanischen La Liga. Liga-Präsident Texas bedauert die Abgänge der Superstars zwar, sieht aber kein größeres Problem darin. Messi Abgang hat keine internationalen Auswirkungen für La Liga Der Präsident der spanischen La Liga, Javier Tebas […]

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

Berufung von Lucas Hernandez weiter ohne Termin – Strafantritt rückt näher

22. Oktober 2021

News | Lucas Hernandez wartet weiter auf einen Berufungstermin beim spanischen Gericht. Der mögliche Haftantritt rückt für den Bayern-Spieler immer näher. Haftantritt für Lucas Hernandez rückt immer näher Lucas Hernandez (25) muss weiterhin auf einen Berufungstermin in Spanien warten. Dies bestätigte ein Sprecher des zuständigen Gerichtes in Madrid (via Transfermarkt). So soll es frühestens am […]

Karim Adeyemi auch bei Atletico Madrid im Gespräch

Karim Adeyemi auch bei Atletico Madrid im Gespräch

22. Oktober 2021

News | Shootingstar Karim Adeyemi soll auch bei Atletico Madrid in den Fokus geraten sein. Der Nationalspieler wird von viel Top-Klubs umworben. Atletico Madrid will Karim Adeyemi Karim Adeyemi (19) erlebt in dieser Spielzeit bei RB Salzburg seinen ganz großen Durchbruch. Der gebürtige Münchner ist maßgeblich an der attraktiven Offensive seines Vereines beteiligt und bringt […]


'' + self.location.search