Sonntag, Oktober 25, 2020

Chelsea | Rice muss finanziert werden – Jorginho zu Arsenal?

Empfehlung der Redaktion

Weißt du noch? 13. März 2017: ManUtd vs Chelsea – Als “The Special One” zum “Judas” wurde

Als "Happy One" kehrte "The Special One" im Sommer 2013 zu seinem Herzensverein Chelsea zurück. Doch die zweite Liaison...

Weißt du noch? 21. April 2012: FC Barcelona vs Real Madrid – CR7 sorgt für “Calma” & die Ära Guardiola endet

Die sportliche Dominanz des FC Barcelona in den Jahren 2008-2011 sucht wahrscheinlich bis heute seinesgleichen. Der Erfolg des Teams...

BVB vor dem Derby – Ambitionen und Ungewissheit

Der BVB startete ohne ein konkretes Ziel, aber mit hohen Ambitionen in die Saison. Der Auftakt verlief...

News | Hat der FC Chelsea seine Einkaufstour in diesem Sommer immer noch nicht beendet? Derzeit befindet man sich wohl in Gesprächen mit dem Berater von Declan Rice von West Ham United. Ein Wechsel wird allerdings erst konkret, wenn vorher Spieler per Leihe oder dauerhaft abgegeben werden. Jorginho zum Beispiel, den es zum FC Arsenal ziehen könnte

Chelsea muss erst Spieler abgeben, kommt dann Rice?

Der FC Chelsea hat in diesem Sommer bereits über 200 Millionen Euro in neue Spieler investiert. Trotzdem scheinen die Personalplanungen noch nicht abgeschlossen. Wie der italienische Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, verhandelt man derzeit mit dem Berater von Declan Rice (21) von West Ham United. Ein Transfer wird allerdings erst konkret, wenn Chelsea zuvor Spieler abgeben kann.

Nach derartigen Ausgaben muss auch der FC Chelsea sich zunächst darauf besinnen, zunächst wieder finanzielle Mittel zu beschaffen. Dann könnte eine Verpflichtung von Rice bevorstehen. West Ham will den 21-Jährigen zwar nicht abgeben, der Spieler will aber zu Chelsea.

Chelsea: Arsenal an Jorginho interessiert, weitere Verkaufskandidaten

Rice ist im defensiven Mittelfeld Zuhause. Eine Position auf der Chelsea gewillt ist, Platz zu schaffen. Jorginho (28) soll das Interesse des FC Arsenal geweckt haben, wie Sky Sports berichtet. Tiemoue Bakayoko ist ebenfalls im defensiven Mittelfeld beheimatet und darf den Verein verlassen. Aber nicht nur auf dieser einen Position ranken sich die Gerüchte um Abgänge.

Der FC Barcelona soll an Antonio Rüdiger (27) interessiert sein. Und auch für Marcos Alonso (29, Inter), Emerson (26, Juventus), Callum Hudson-Odoi (19, FC Bayern) und Fikayo Tomori (22, Everton) gäbe es potentielle Abnehmer. Zudem wurde am heutigen Tag die Verpflichtung von Torhüter Edouard Mendy (28) bestätigt, sodass auch Torhüter Kepa (25) den FC Chelsea verlassen könnte.

Darüber hinaus vermeldet The Guardian, dass Aston Villa und West Ham United einerAusleihe von Ruben Loftus-Cheek (24) anpeilen. Schafft Chelsea es, zumindest eine gewisse Anzahl der Spieler zu angemessenen Konditionen abzugeben, wäre trotz Ausgaben von knapp 250 Millionen Euro wieder Spielraum für weitere Neuzugänge da.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

News

Zähes Spiel zwischen Manchester United und Chelsea FC endet torlos

News | Im Topspiel des 5. Spieltags der Premier League standen sich Manchester United und der Chelsea FC gegenüber. In einem sehr...

Zweite Halbzeit beschert Dortmund souveränen Sieg über Schalke

News | Das Revierderby am fünften Spieltag in der Bundesliga war ein Duell, in dem es für beide Mannschaften schon um viel ging....

BVB: Favre will sich in der Torwartfrage nicht endgültig festlegen – Zorc schon!

News | Am heutigen Samstagabend findet das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 statt. Roman Bürki steht wieder im Tor des BVB.

Alphonso Davies: Bayern-Trainer Flick rechnet mit wochenlanger Pause

News | Beim Spiel des FC Bayern gegen Eintracht Frankfurt (5:0) verletzte sich Alphonso Davies sehr früh, als er unglücklich umknickte. Nach dem...

90PLUS On Air - Der Podcast

Nach Derbyniederlage | Conte unter Zugzwang?

Am 4. Spieltag der höchsten italienischen Spielklasse kam es zum brisanten "Derby della Madonnina" zwischen Inter und dem AC. Für Milan ging...

Serie A | Ist Atalanta reif für den Titel?

Die Transferphase ist nun endgültig vorüber, sodass alle Teams adäquat beurteilt werden können. Laut vielen Experten scheint dieses Jahr die Stunde von...

CSN | Scudetto in Gefahr: Rennt Pirlo die Zeit davon?

On Air | Die Serie A ging am Wochenende in die zweite Runde und sorgte direkt mit zwei Krachern für eine Menge...
600FollowerFolgen
12,344FollowerFolgen