Kurioses Angebot! Erling Haaland vor Wechsel in die siebte englische Liga?

Premier League

News | Manchester City-Stürmerstar Erling Haaland brach in seinem ersten halben Jahr in England nahezu alle Premier-League-Startrekorde. Wenn es nach Siebtligist Ashton United geht, könnte der Norweger während der WM-Pause seine Torquote unterklassig aufrechterhalten.

Haaland – 23 Tore in 18 Pflichtspielen

23 Tore und 3 Vorlagen in 18 Pflichtspieleinsätzen sowie ein Marktwert von 170 Millionen Euro machen Superstar Erling Haaland für jeden (sehr) potenten Klub interessant. Nach seinem Wechsel von Borussia Dortmund zu Manchester City eroberte der 22-Jährige die Fanherzen im Etihad Stadium in Windeseile. Wenn es nach einem englischen Siebtligisten geht, könnte dies bald auch in einer sogenannten Non-League der Fall sein. Da dem Norweger im Nationalmannschaftsdress die Qualifikation für die anstehende Weltmeisterschaft in Katar verwehr blieb, hat der Verein Ashton United, wenige Kilometer von den milliardenschweren Citizens beheimatet, eine kuriose Anfrage hinterlegt. Eine Ausleihe von 28 Tagen Laufzeit soll angestrebt werden. Auf der Vereinshomepage wird Manager Michael Clegg wie folgt zitiert:

„It just makes sense, City aren’t playing, and we want to help by keeping Erling fit. It makes more sense than him playing golf for six weeks.“



Auch wenn es sich lediglich um einen charmanten PR-Gag handelt – so viel Aufmerksamkeit wird Ashton United wohl nie wieder erfahren. Vermutlich müssen die Robins wohl ohne Haaland-Treffer den Klassenerhalt in der Northern Premier League Premier Division sichern. Wobei, dem fußballverrückten Goalgetter ist alles zuzutrauen.

Mehr News und Stories rund um die Welt des Fußball gibts im 90PLUS-Ticker

(Photo by ADRIAN DENNIS/AFP via Getty Images)

Steven Busch

Die Außenristpässe eines Tomás Rosicky entfachten seinen Enthusiasmus für den Fußball und die Affinität zu den schwarzgelben Borussen aus dem Ruhrgebiet. WM-Held Mario Götze brach ihm mit dem Wechsel in den Süden der Republik einst sein Fanherz und der Glaube an die Fußballromantik musste leiden. Wenn sein persönlicher Traum von der professionellen Fußballkarriere schon platzen musste, entschied er sich dem Sport aus journalistisch-kritischer Perspektive erhalten zu bleiben.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Anklage gegen Manchester City – Sanktionen, Umfang, Urteil: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Anklage gegen Manchester City – Sanktionen, Umfang, Urteil: Die wichtigsten Fragen und Antworten

6. Februar 2023

Manchester City gelangte am heutigen Montag in die Schlagzeilen, allerdings nicht in positiver Hinsicht. Der englische Klub wurde seitens der Premier League angeklagt, soll gegen zahlreiche finanzielle Richtlinien verstoßen, nicht kooperiert und zudem die Bücher frisiert haben. All das über mehrere Jahre. Doch welche Konsequenzen drohen und wie geht es weiter? Der Fall Manchester City: Worum geht […]

Offiziell: Leeds United trennt sich von Trainer Jesse Marsch

Offiziell: Leeds United trennt sich von Trainer Jesse Marsch

6. Februar 2023

News | Jesse Marsch ist nicht länger Trainer von Leeds United. Das gab der Klub nach den letzten Negativergebnissen offiziell bekannt.  Marsch bei Leeds United entlassen Jesse Marsch (49) ist nicht länger Trainer von Leeds United. Der Klub, der in der Premier League aktuell im Abstiegskampf steckt, reagierte damit auf die Negativresultate der letzten Wochen. […]

Premier League: Guardiolas Kryptonit und Evertons Inspiration

Premier League: Guardiolas Kryptonit und Evertons Inspiration

6. Februar 2023

5 Awards zur Premier League: Wieso Arsenal und Manchester City patzten, die Ursachen für Liverpools Startprobleme und zwei Trainer stehen unter Druck.  „Guardiolas Kryptonit“ – Award: Tottenham Beim 1:0-Sieg der Tottenham Hotspur über Manchester City war Harry Kane zweifelsohne der Mann des Tages. Immerhin erzielte er seinen 267. Pflichtspieltreffer für die Spurs und wurde somit […]