Barca und Juventus Turin mit Angeboten für Aubameyang

28. Januar 2022 | Serie A | BY Julius Eid

News | Mit dem FC Barcelona und Juventus Turin haben sich zwei echte europäische Schwergewichte an Arsenal gewandt, um Pierre-Emerick Aubameyang noch im Winter in ihre Reihen zu locken.

Barca und Juventus wollen Aubameyang

Die sportliche Situation von Pierre-Emerick Aubameyang (32) bei Arsenal hat sich in den letzten Wochen und Monaten dramatisch verschlechtert. Dem ehemaligen Dortmunder wurde nicht nur die Kapitänsbinde entzogen, auch in den Aufstellungen von Trainer Mikel Arteta (39) spielt der Stürmer nun keine Rolle mehr. Wie the Athletic nun berichtet, sollen sich mit Juventus Turin und dem FC Barcelona gleich zwei ganz große Namen des Fußballs um eine Verpflichtung des Gabuners bemühen.

Mehr News rund um die Premier League

Aubameyang sportliche Talfahrt begann mit, bei ihm nicht unüblichen Undiszipliniertheiten. Trotz seiner mangelnden Professionalität wollen sowohl Barca als auch Juve schnellstmöglich Nägel mit Köpfen machen und hoffen, den Angreifer noch in diesem Wintertransferfenster in ihre Reihen zu locken. beide Klubs sollen sich schon in Gesprächen mit Arsenal über mögliche Lösungen befinden. Die Gunners selber würden Aubameyang gerne vollständig von der Gehaltsliste streichen, der Offensivmann verdient in London ein üppiges Gehalt. Doch zunächst wird es bei den möglichen Zielen wohl um eine Leihe gehen.

Photo by GLYN KIRK/AFP via Getty Images

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.


Ähnliche Artikel