FC Barcelona: Chelsea fragte wegen de Jong an – Wechsel zu den Blues denkbar

31. Juli 2022 | Premier League | BY Manuel Behlert

News | Frenkie de Jong soll den FC Barcelona in diesem Sommer noch verlassen, um Gehaltsbudget freizubekommen. Die Frage ist, wohin. Denn Manchester United ist zwar interessiert, aber der Spieler nicht an einem Wechsel zu den Red Devils. 

Frenkie de Jong: Wird es doch Chelsea?

Die Causa Frenkie de Jong (25) ist alles andere als einfach zu durchblicken. Der FC Barcelona will den Spieler abgeben, weil dadurch entscheidendes Gehaltsbudget frei würde. Allerdings: Zu Hauptinteressent Manchester United will der Niederländer nicht wechseln. Die Red Devils spielen nicht in der Königsklasse, da helfen auch die gebotenen bis zu 80 Millionen Euro nicht wirklich.



Laut einem Bericht der spanischen Sport sieht es aktuell so aus, als hätte Chelsea noch eine Chance auf den Spieler. Denn: Die Blues haben zu einem früheren Zeitpunkt bereits lose angefragt, allerdings kam damals nicht viel mehr dabei heraus. Der Transfersommer von Chelsea ist durchaus nicht einfach und wirkt chaotisch, bei de Jong könnte es aber noch eine Entwicklung geben.

Weitere News und Berichte rund um den spanischen Fußball 

Denn: Barcelona und Chelsea befinden sich ohnehin in Kontakt, weil die Spanier Cesar Azpilicueta (32) und Marcos Alonso (31) verpflichten wollen. Barça-Trainer Xavi Hernandez (41) teilte kürzlich mit, dass er nicht weiß, ob der Niederländer in der neuen Saison noch für die Katalanen spielt. Sollte Chelsea die eigenen Bemühungen wieder intensivieren, ist ein Wechsel zu den Blues definitiv möglich.

 (Photo by KENA BETANCUR/AFP via Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.


Ähnliche Artikel