FC Barcelona denkt an Moukoko-Transfer

Youssoufa Moukoko ist ein Thema beim FC Barcelona.
News

News | Youssoufa Moukoko überzeugte vor der Weltmeisterschaft auf ganzer Linie bei Borussia Dortmund. Daher äußerte auch der FC Barcelona sein Interesse.

Moukoko-Vertrag beim BVB endet – FC Barcelona wittert seine Chance

Nach einer durchwachsenen Hinserie, die die Tabellenführung in La Liga, aber auch das Ausscheiden in der Champions League brachte, will der FC Barcelona seinem Kader weitere Qualität verpassen. Der Fokus richtet sich laut dem vereinsnahen Portal „Sport“ auf einen jungen, talentierten Stürmer.

Dazu zählt einerseits Endrick (16), den es wohl zu Real Madrid ziehen wird, und andererseits der bereits zum deutschen WM-Kader zählende Youssoufa Moukoko (18). Angesichts ihrer finanziellen Situation würden sich die Katalanen intensiv mit dem im Saisonverlauf zunehmend aufstrebenden BVB-Akteur beschäftigen, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft.

Mehr News und Stories rund um La Liga

Somit wäre ein ablösefreier Wechsel verbunden mit einem hohen Salär durchaus vorstellbar. Moukoko selbst gelte ein treuer Anhänger des FC Barcelona und großer Verehrer von Lionel Messi (35). Dennoch gestalte sich ein Transfer schwierig, denn auch der FC Chelsea sei interessiert.

Die Hauptrolle spielt beim Angreifer trotz der namhaften Werber weiterhin Borussia Dortmund. Seine Vertragsverlängerung wurde nur noch als Formsache betrachtet, zieht sich aber noch in die Länge. Realistisch scheint ein Verbleib mit einer hohen Ausstiegsklausel, sodass der FC Barcelona sich noch ein bisschen gedulden müsste, bevor er Moukoko in seinen Reihen begrüßt.

(Photo by Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Hainer reagiert auf Neuer-Interview und schließt Vertragsauflösung aus

Hainer reagiert auf Neuer-Interview und schließt Vertragsauflösung aus

6. Februar 2023

News | Die Aussagen, die Manuel Neuer in einem Interview unter anderem mit The Athletic getätigt hat, schlagen weiter hohe Wellen. Nun äußert sich auch Herbert Hainer, Präsident des FC Bayern. Hainer über Neuer: „Werden uns mit ihm zusammen setzen“ Bayern Münchens Präsident Herbert Hainer hat nach den explosiven Interviews von Kapitän Manuel Neuer eine […]

Real Madrid reist unter anderem ohne Benzema und Courtois zur Klub-WM

Real Madrid reist unter anderem ohne Benzema und Courtois zur Klub-WM

6. Februar 2023

News | Am Mittwoch bestreitet Real Madrid das Halbfinale bei der Klub-WM, am Wochenende womöglich das Endspiel. Einige namhafte Akteur stehen den Königlichen dabei nicht zur Verfügung.  Real Madrid: Einige Ausfälle bei der Klub-WM Champions-League-Sieger Real Madrid muss bei der Klub-WM in Marokko ohne seinen Topstürmer Karim Benzema auskommen. Der Ballon-d’Or-Gewinner fehlt ebenso im 22-Mann-Kader […]

TSG Hoffenheim: Hasenhüttl offenbar heißer Kandidat auf Breitenreiter-Nachfolge!

TSG Hoffenheim: Hasenhüttl offenbar heißer Kandidat auf Breitenreiter-Nachfolge!

6. Februar 2023

News | Nach der Entlassung von Trainer Andre Breitenreiter sucht die TSG Hoffenheim einen neuen Trainer. Jetzt taucht ein neuer Name auf: Ralph Hasenhüttl! Hasenhüttl Kandidat bei der TSG Hoffenheim Am Montag trennte sich die TSG Hoffenheim nach der jüngsten Negativserie von Trainer Andre Breitenreiter (49). Die Gerüchteküche brodelt, was die Nachfolge des erst am […]