FC Barcelona | Xavi über mögliche Transfers: „Wir sind sehr umsichtig und vorsichtig“

News

News | Die wirtschaftliche Lage des FC Barcelona sei weiterhin angespannt, sagt Xavi auf einer Presskonferenz. Investitionen, wie ein mögliche Verpflichtung von Erling Haaland, seien nur mit höchster Vorsicht möglich.

Xavi: „Wir werden sehen, was wir tun können“

Xavi Hernández (42), Trainer des FC Barcelona, äußerte sich auf der Presskonferenz vor dem Spiel gegen Levante zur wirtschaftlichen Lage des Klubs. Sie sei, sagte er, noch immer prekär. Angesprochen auf mögliche Neuzugänge sagte er: „Wir werden sehen, was wir tun können.“ Der Präsident wisse über die Vorlieben und Wünsche von Xavi, aber große Transfers seien eher unwahrscheinlich: „Wir sind sehr umsichtig und vorsichtig, weil die wirtschaftliche Situation so ist, wie sie ist.“

In der jüngeren Vergangenheit wurde immer wieder über konkrete Verhandlungen zwischen dem FC Barcelona und Erling Haaland (21) berichtet. Ein Transfer wäre eine starke wirtschaftliche Belastung für den Verein. Die Aussagen Xavis sprechen nicht dafür, dass ein solches Geschäft für den Verein realisierbar ist. Dani Alves (38) riet gegenüber der spanischen „sport.es“ jüngst davon ab, eine große Investition für Haaland zu tätigen.

Wichtiger als Neuverpflichtungen, sei es, die Kontinuität wiederzufinden. Besonders hob Xavi dabei Sergio Busquets (33) heraus, der dem Team diese wichtige Fähigkeit wie kein anderer Spieler einhauche: „Mit Ausnahme von Casemiro, der ein anderes Profil hat, ist er für mich bei weitem der beste defensive Dreh- und Angelpunkt der letzten 10-15 Jahre . Es wird schwierig sein in Zukunft einen Ersatz für ihn zu finden. Im Angriff und in der Verteidigung ist er außergewöhnlich, und trotzdem wird oft hinterfragt, wie viel er uns gibt. Ich würde mir wünschen, dass er noch viele Jahre weitermacht. Frenkie oder Nico lernen so viel von ihm.“

(Photo by Daniel ROLAND / AFP)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Florentino Perez macht sich weiterhin für die Super League stark

Florentino Perez macht sich weiterhin für die Super League stark

3. Oktober 2022

News | Real Madrid-Präsident Florentino Perez hat seinen Wunsch nach einer Super League auf der Jahreshauptversammlung der Königlichen noch einmal deutlich zum Ausdruck gebracht. Er strebe immer noch nach der Idee und kritisierte die UEFA für das neue Format der Champions League. „Junge Menschen interessieren sich immer weniger für Fußball“ Auf der Jahreshauptversammlung von Real […]

90PLUS-Ticker: Nach dem Ligaalltag ist vor dem Europapokal

90PLUS-Ticker: Nach dem Ligaalltag ist vor dem Europapokal

3. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 3. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 3. Oktober Das Fußballwochenende hatte wieder einiges an Gesprächsstoff zu bieten. Heute ist in Deutschland zwar ein Feiertag, dennoch gibt es […]

90PLUS-Ticker: It’s Derby-Time, Part 2

90PLUS-Ticker: It’s Derby-Time, Part 2

2. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Sonntag, den 2. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 2. Oktober Schon gestern war jede Menge los im internationalen Fußball. Heute stehen erneut einige Highlights auf dem Programm. Im 90PLUS-Ticker […]


'' + self.location.search