Geldregen für LaLiga: Vereinbarung mit Finanzunternehmen

Geldscheine - symbolisch stehend für Spielmanipulation.
News

News | Die spanische LaLiga hat eine Vereinbarung mit dem Finanzunternehmen CVC Capital Partners getroffen. Dadurch erhält die Liga eine Finanzspritze von rund 2,7 Milliarden Euro. 

LaLiga bestätigt Einigung mit CVC

Das Finanzunternehmen CVC Capital Partners hat sich mit der spanischen LaLiga auf einen Zusammenarbeit einigen können. Die getroffene Vereinbarung beschert der Liga einen Geldregen. Rund 2,7 Milliarden Euro pumpt das Unternehmen in die spanische Liga. Das gab LaLiga offiziell bekannt.



Demnach wollen die Verantwortlichen das eigene Produkt besser vermarkten und mit der Unterstützung von CVC die „Transformation in ein globales digitales Unterhaltungsunternehmen vorantreiben, den Wettbewerb stärken und das Fanerlebnis verändern“. Um das zu realisieren, wird ein neues Unternehmen gegründet, in das die LaLiga alle Geschäftsbereiche, Tochtergesellschaften und Joint Ventures einbringen wird. Zudem hat CVC eine Minderheitsbeteiligung von ca. zehn Prozent.  Allerdings bleiben „die sportlichen und organisatorischen Zuständigkeiten von LaLiga sowie die Verwaltung der Vermarktung der audiovisuellen Rechte von dieser neuen Gesellschaft unberührt.“

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Laut der Liga werden 90 Prozent der 2,7 Milliarden Euro, also rund 2,4 Mrd. Euro, direkt in die Vereine fließen. Dazu zählen allerdings nicht nur Real Madrid und Co. sondern auch der Frauenfußball sowie der Amateurfußball. Das Unternehmen hat zudem bereits Erfahrung mit internationalen Wettbewerben. „CVC bringt in dieses Projekt sein gesamtes finanzielles Potenzial, seine Managementkapazitäten und sein Fachwissen im Bereich der Entwicklung von Sportgeschäften ein“, heißt es in dem Statement. Rugby, Volleyball, Tennis, Moto GP und die Formel 1 gehören zum Portfolio von CVC.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Sevilla: Martial weiter Wunschspieler – Dembele Plan B

Sevilla: Martial weiter Wunschspieler – Dembele Plan B

22. Januar 2022

News: Der FC Sevilla buhlt weiterhin um einen Transfer von Anthony Martial. Der 26-Jährige forciert einen Wechsel, doch ManUtd will ihn nicht unter Wert abgeben. Sevilla – Martial oder Dembele? Nach Informationen der „Marca“ gibt Sevilla im Werben um einen Transfer des französischen Offensivallrounders noch nicht auf. Martial gab seinen Wechselwunsch preis, doch United fordert […]

Hamburg-Derby, PSV gegen Ajax und vieles mehr: Das Wochenend-Programm

Hamburg-Derby, PSV gegen Ajax und vieles mehr: Das Wochenend-Programm

21. Januar 2022

Bevor der Vereinsfußball in Europa in vielen Wettbewerben eine zweiwöchige Pause einlegt, weil neben dem Afrika-Cup auch auf anderen Kontinenten Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaft ausgetragen werden, geht es noch einmal zur Sache. Das Hamburg-Derby und PSV gegen Ajax sind nur zwei der Highlights.  Hamburg-Derby: Schon der Freitag elektrisiert  Schon heute Abend, am Freitag, gibt es […]

Pokaldrama: Real Madrid dreht Spiel bei Elche in der Verlängerung in Unterzahl!

Pokaldrama: Real Madrid dreht Spiel bei Elche in der Verlängerung in Unterzahl!

20. Januar 2022

News | Im Achtelfinale der Copa del Rey musste Real Madrid heute beim FC Elche antreten. Die Aufgabe gestaltete sich schwerer als gedacht. Am Ende setzten sich die Gäste mit 2:1 nach Verlängerung durch.  Real Madrid: Pokalaus beim FC Elche abgewendet! Real Madrid wollte in der Copa del Rey die Pflichtaufgabe FC Elche erledigen. Doch die […]


'' + self.location.search