La Liga: Barcelona verliert Heimspiel gegen Real Betis

Die Spieler von Real Betis feiern ihren Siegtreffer gegen den FC Barcelona
Spieltag

Spieltag | Der FC Barcelona hat in La Liga einen Rückschlag erlitten und das Heimspiel gegen Real Betis mit 0:1 (0:0) verloren.

Barcelona wird ausgekontert: Real Betis mit Auswärtssieg

Der FC Barcelona hat sein Heimspiel gegen Real Betis mit 0:1 (0:0) verloren. Nach einer torlosen ersten Halbzeit drängten die Gastgeber auf das Führungstor, wurden allerdings eiskalt ausgekontert. Juanmi erzielte den entscheidenden Treffer für die Gäste (79.).

Die erste Gelegenheit der Partie hatten die Gastgeber. Nach einer Hereingabe von Jordi Alba stand Philippe Coutinho am ersten Pfosten, seinen Abschluss konnte Rui Silva allerdings im Nachfassen festhalten.

Barcelona zeigte sich in der Anfangsphase als die bessere Mannschaft, hatte mehr Ballbesitz und war gegen den Ball aggressiv und gut organisiert, sodass Real Betis nicht zu großen Gelegenheiten kam.

Erst mit dem Pausenpfiff landete eine Flanke von Linksverteidiger Moreno bei Ruibal. Dieser beförderte den Ball mit der Hacke in Richtung Marc-Andre ter Stegen, der Ball drehte sich allerdings vom Tor weg und am langen Pfosten vorbei (45.). So ging es mit dem Ergebnis von 0:0 in die Halbzeitpause.

Halbzeit zwei: Barcelona wird besser, Real Betis macht das Tor

In der zweiten Hälfte hatte erneut Real Betis die erste Gelegenheit. Nach einer Flanke von Ruibal beförderte Juanmi den Ball ins Tor des FC Barcelona (52.). Der Treffer zählte allerdings aufgrund einer Abseitsstellung nicht. Glück für die Katalanen, die in der letzten halben Stunde jedoch stärker wurden.

Die Einwechslung von Ousmane Dembele (59.). erwies sich als belebendes Element für die Offensive der Gastgeber. Zunächst ging ein erster Schuss von ihm aus rund 20 Metern am Tor vorbei (61.). Unmittelbar danach hatte der Franzose den nächsten Abschluss, dieser ging allerdings drüber (63.).

Weitere gute Gelegenheiten für Dembele, über den nahezu das gesamte Offensivspiel des FC Barcelona lief, ergaben sich, diese gingen allerdings erneut knapp am Tor vorbei (76., 77.). Als die Heimmannschaft immer stärker wurde, schlugen die Gäste eiskalt zu.

Mehr News und Stories rund um La Liga

Real Betis konterte, am Ende bereitete Tello für Juanmi vor, der den Ball zur Gästeführung im Tor versenkte (79.). Barcelona stemmte sich gegen die Niederlage, konnte allerdings keine gefährlichen Gelegenheiten mehr erspielen. Das 0:1 aus Sicht der Katalanen war somit auch der Endstand.

Barcelona bleibt damit auf einem enttäuschenden siebten Platz. Real Betis schiebt sich zunächst auf Rang drei an Real Sociedad und Atletico Madrid vorbei, die beide am Samstagabend noch im Einsatz sind (18:30/21 Uhr, Live bei DAZN).

 (Photo by Alex Caparros/Getty Images)

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Real Madrid: Hazard ein Verkaufskandidat? Ancelotti dementiert

Real Madrid: Hazard ein Verkaufskandidat? Ancelotti dementiert

22. Januar 2022

News | Am Sonntag spielt Real Madrid, wie schon unter der Woche im Pokal, gegen den FC Elche. Auf der Pressekonferenz vor dem Spiel äußerte sich Carlo Ancelotti unter anderem über das bevorstehende Spiel, aber auch zur Zukunft von Eden Hazard.  Hazard „in den Plänen“ von Real Madrid Die Zeit von Eden Hazard (31) bei […]

Sevilla: Martial weiter Wunschspieler – Dembele Plan B

Sevilla: Martial weiter Wunschspieler – Dembele Plan B

22. Januar 2022

News: Der FC Sevilla buhlt weiterhin um einen Transfer von Anthony Martial. Der 26-Jährige forciert einen Wechsel, doch ManUtd will ihn nicht unter Wert abgeben. Sevilla – Martial oder Dembele? Nach Informationen der „Marca“ gibt Sevilla im Werben um einen Transfer des französischen Offensivallrounders noch nicht auf. Martial gab seinen Wechselwunsch preis, doch United fordert […]

Hamburg-Derby, PSV gegen Ajax und vieles mehr: Das Wochenend-Programm

Hamburg-Derby, PSV gegen Ajax und vieles mehr: Das Wochenend-Programm

21. Januar 2022

Bevor der Vereinsfußball in Europa in vielen Wettbewerben eine zweiwöchige Pause einlegt, weil neben dem Afrika-Cup auch auf anderen Kontinenten Qualifikationsspiele für die Weltmeisterschaft ausgetragen werden, geht es noch einmal zur Sache. Das Hamburg-Derby und PSV gegen Ajax sind nur zwei der Highlights.  Hamburg-Derby: Schon der Freitag elektrisiert  Schon heute Abend, am Freitag, gibt es […]


'' + self.location.search