La Liga: Barcelona verliert Heimspiel gegen Real Betis

Die Spieler von Real Betis feiern ihren Siegtreffer gegen den FC Barcelona
Spieltag

Spieltag | Der FC Barcelona hat in La Liga einen Rückschlag erlitten und das Heimspiel gegen Real Betis mit 0:1 (0:0) verloren.

Barcelona wird ausgekontert: Real Betis mit Auswärtssieg

Der FC Barcelona hat sein Heimspiel gegen Real Betis mit 0:1 (0:0) verloren. Nach einer torlosen ersten Halbzeit drängten die Gastgeber auf das Führungstor, wurden allerdings eiskalt ausgekontert. Juanmi erzielte den entscheidenden Treffer für die Gäste (79.).

Die erste Gelegenheit der Partie hatten die Gastgeber. Nach einer Hereingabe von Jordi Alba stand Philippe Coutinho am ersten Pfosten, seinen Abschluss konnte Rui Silva allerdings im Nachfassen festhalten.

Barcelona zeigte sich in der Anfangsphase als die bessere Mannschaft, hatte mehr Ballbesitz und war gegen den Ball aggressiv und gut organisiert, sodass Real Betis nicht zu großen Gelegenheiten kam.

Erst mit dem Pausenpfiff landete eine Flanke von Linksverteidiger Moreno bei Ruibal. Dieser beförderte den Ball mit der Hacke in Richtung Marc-Andre ter Stegen, der Ball drehte sich allerdings vom Tor weg und am langen Pfosten vorbei (45.). So ging es mit dem Ergebnis von 0:0 in die Halbzeitpause.

Halbzeit zwei: Barcelona wird besser, Real Betis macht das Tor

In der zweiten Hälfte hatte erneut Real Betis die erste Gelegenheit. Nach einer Flanke von Ruibal beförderte Juanmi den Ball ins Tor des FC Barcelona (52.). Der Treffer zählte allerdings aufgrund einer Abseitsstellung nicht. Glück für die Katalanen, die in der letzten halben Stunde jedoch stärker wurden.

Die Einwechslung von Ousmane Dembele (59.). erwies sich als belebendes Element für die Offensive der Gastgeber. Zunächst ging ein erster Schuss von ihm aus rund 20 Metern am Tor vorbei (61.). Unmittelbar danach hatte der Franzose den nächsten Abschluss, dieser ging allerdings drüber (63.).

Weitere gute Gelegenheiten für Dembele, über den nahezu das gesamte Offensivspiel des FC Barcelona lief, ergaben sich, diese gingen allerdings erneut knapp am Tor vorbei (76., 77.). Als die Heimmannschaft immer stärker wurde, schlugen die Gäste eiskalt zu.

Mehr News und Stories rund um La Liga

Real Betis konterte, am Ende bereitete Tello für Juanmi vor, der den Ball zur Gästeführung im Tor versenkte (79.). Barcelona stemmte sich gegen die Niederlage, konnte allerdings keine gefährlichen Gelegenheiten mehr erspielen. Das 0:1 aus Sicht der Katalanen war somit auch der Endstand.

Barcelona bleibt damit auf einem enttäuschenden siebten Platz. Real Betis schiebt sich zunächst auf Rang drei an Real Sociedad und Atletico Madrid vorbei, die beide am Samstagabend noch im Einsatz sind (18:30/21 Uhr, Live bei DAZN).

 (Photo by Alex Caparros/Getty Images)

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

90PLUS-Transferticker: RB Leipzig an Sesko interessiert, Angelino vor Wechsel nach Hoffenheim

7. August 2022

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2022. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.  Startdatum des Tickers ist Montag, der 13. Juni 2022. Bis zum Ablauf des Transferfensters werden wir euch täglich informieren! Was passiert auf dem Transfermarkt? Welche Gerüchte gibt es? Was […]

FC Sevilla bestätigt Einigung mit Isco: Medizincheck steht noch aus

FC Sevilla bestätigt Einigung mit Isco: Medizincheck steht noch aus

7. August 2022

News | Im Sommer 2022 lief der Vertrag von Offensivspieler Isco bei Real Madrid aus. Der Spanier schließt sich nun sehr wahrscheinlich dem FC Sevilla an.  Sevilla bestätigt Einigung mit Isco Isco (30) hat offenbar einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der spanische Offensivspieler wechselt zum FC Sevilla, sobald er den Medizincheck bei den Andalusiern bestanden hat. […]

FC Barcelona nimmt Kontakt zu Manchester City wegen Bernardo Silva auf

FC Barcelona nimmt Kontakt zu Manchester City wegen Bernardo Silva auf

6. August 2022

News | Die Transferoffensive des FC Barcelona in diesem Sommer scheint noch nicht vorbei zu sein. Marcos Alonso soll vom FC Chelsea kommen, aber auch Bernardo Silva spielt in den Gedanken der Verantwortlichen der Katalanen eine Rolle.  Bernardo Silva zum FC Barcelona? Viele Spieler, darunter Robert Lewandowski (33), wechselten in diesem Sommer schon zum FC […]


'' + self.location.search