La Liga: FC Granada steigt als dritte Mannschaft ab

Jorge Molina verschießt einen Elfmeter für den FC Granada
Spieltag

News | Am letzten Spieltag in La Liga haben sich der FC Cadiz und der RCD Mallorca mit jeweils mit drei Punkten gerettet. Der FC Granada kam gegen Espanyol nicht über ein 0:0 hinaus und muss den Gang in die zweite Liga antreten.

La Liga: Cadiz und Mallorca retten sich, Granada steigt ab

Der FC Granada muss den Gang in die zweite spanische Liga antreten. An einem spannenden letzten Spieltag retteten sich der FC Cadiz mit einem 1:0-Auswärtssieg bei Deportivo Alaves und der RCD Mallorca, der mit 2:0 bei Osasuna gewinnen konnte. Granada kam hingegen nicht über ein 0:0 gegen Espanyol Barcelona hinaus, bei dem Jorge Molina zu allem Überfluss auch noch einen Elfmeter verschoss.

Am letzten La-Liga-Spieltag wurde in drei um 20 Uhr parallel stattfindenden Spielen der dritte Absteiger neben den Teams von UD Levante und Deportivo Alaves ermittelt. Da in Spanien der direkte Vergleich zwischen den beiden Teams zählt, lag der FC Cadiz trotz des besseren Torverhältnisses (-17) hinter dem RCD Mallorca (-29) auf dem ersten Abstiegsplatz. Beide hatten jeweils 36 Punkte auf dem Konto. Einen Punkt mehr hatte der FC Granada (37) welcher allerdings ebenfalls noch zittern musste.

Granada hatte gegen Espanyol Barcelona auch das einzige Heimspiel der drei Mannschaften, Mallorca musste auswärts bei CA Osasuna ran und Cadiz reiste zum bereits feststehenden Tabellenletzten Deportivo Alaves. Auch nach 45 Minuten stand Cadiz auf dem letzten verbliebenen Abstiegsplatz. In allen drei Partien fiel in der ersten Hälfte kein einziges Tor.

Mehr News und Stories rund um La Liga

Zweite Halbzeit: Molina verschießt Foulelfmeter – Granada steigt ab

Der zweite Durchgang brachte allerdings ziemlich schnell den ersten Treffer des Abends und zwar für den RCD Mallorca. Angel Rodriguez traf nach Doppelpass mit Vedat Muriqi zur 1:0 Führung für die Gäste (47.). In der Blitztabelle bauten diese den Vorsprung auf Cadiz damit auf zwei Punkte aus.

Diese Tabelle hatte eine knappe halbe Stunde lang bestand. Das lag vor allem daran, dass Jorge Molina für den FC Granada einen Elfmeter verschoss (72.). Dann traf an anderer Stelle Anthony Lozano nach einer Hereingabe von Iza Carcelen zum 1:0 für den FC Cadiz (76.). Dadurch gab es zum ersten Mal an diesem Tag Bewegung auf dem ersten Abstiegsplatz, auf den durch den Treffer von Cadiz Granada rutschte.

Wenig später festigte der RCD Mallorca seinen Nichtabstiegsplatz, denn Clement Grenier erhöhte auf 2:0 (83.). Danach fielen in allen drei Partien keine Tore mehr. Der FC Granada muss somit, aufgrund des torlosen Unentschiedens im Heimspiel gegen Espanyol Barcelona, den Gang in die zweite spanische Liga antreten.

Die Ergebnisse im Überblick:

17:30 Uhr:

FC Elche 3:1 (1:1) FC Getafe Tore: 0:1 Ünal (33.); 1:1 Olaza (37.); 2:1, 3:1 Kike (84.. 90+2)

20 Uhr:

FC Granada 0:0 Espanyol Barcelona Tore: keine

Deportivo Alaves 0:1 (0:0) FC Cadiz Tor: Lozano

CA Osasuna 0:2 (0:0) RCD Mallorca Tore: 0:1 Angel (47.); 0:2 Grenier (83.)

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

 

 

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

FC Barcelona denkt an Moukoko-Transfer

FC Barcelona denkt an Moukoko-Transfer

8. Dezember 2022

News | Youssoufa Moukoko überzeugte vor der Weltmeisterschaft auf ganzer Linie bei Borussia Dortmund. Daher äußerte auch der FC Barcelona sein Interesse. Moukoko-Vertrag beim BVB endet – FC Barcelona wittert seine Chance Nach einer durchwachsenen Hinserie, die die Tabellenführung in La Liga, aber auch das Ausscheiden in der Champions League brachte, will der FC Barcelona seinem Kader […]

FC Barcelona: Roma an Depay interessiert – allerdings nur ablösefrei

FC Barcelona: Roma an Depay interessiert – allerdings nur ablösefrei

8. Dezember 2022

News | Memphis Depay könnte den FC Barcelona verlassen. Der Angreifer aus den Niederlanden kommt bei den Katalanen nicht regelmäßig zum Einsatz, wünscht sich mehr Spielpraxis. Diese könnte er in Italien bekommen.  Depay im Winter zur Roma? Memphis Depay (28) wurde beim FC Barcelona bisher nicht glücklich. Ein Abgang scheint vorstellbar zu sein, Interessenten gibt […]

Barcelona: Frenkie de Jong steht nicht mehr zum Verkauf

Barcelona: Frenkie de Jong steht nicht mehr zum Verkauf

8. Dezember 2022

News | Bei Barcelona und Frenkie de Jong deutete letzten Sommer vieles auf Abschied hin. Jetzt sieht die Situation jedoch anders aus. Barcelona: Frenke de Jong ist nicht mehr zu haben Wie Barcelonas Sportdirektor Jordi Cruyff im Interview mit SPORT bestätigte, sind jegliche Verkaufsgedanken zu Frenkie de Jong (25) vom Tisch. Der Niederländer wird die […]


'' + self.location.search