La Liga | Pfiffe zur Pause, Leistungssteigerung danach: Real Madrid feiert Heimsieg gegen Alavés

La Liga Real Madrid Alavés
News

News | Am 25. La Liga-Spieltag empfing Real Madrid im Santiago Bernabéu Deportivo Alavés. Nach einer schwachen ersten Hälfte der Königlichen ohne Tore feierten sie trotzdem einen souveränen 3:0-Erfolg.

Asensio eröffnet: Real Madrid nach der Pause standesgemäß

Real Madrid hat in den letzten Spielen einiges an Drive verloren. Nur ein Tor in den letzten vier Pflichtspielen, das Aus in der Copa Del Rey gegen Athletic und die Hinspielniederlage im Achtelfinale der Champions League in Paris. Nun mussten sie im Heimspiel gegen Deportivo Alavés liefern.

Lange Zeit tat sich nicht viel, Real Madrid hatte sichtlich Schwierigkeiten, sich Torchancen zu erarbeiten und wurde mit Pfiffen in die Kabine begleitet.

63 Minuten dauerte es, bis Marco Asensio den Bann brach. Gut 20 Meter vor dem Tor legte er sich die Kugel auf den starken Linken und beförderte das Spielgerät in den linken Winkel. Traumtor!

 



 

Zehn Minuten vor Schluss machte Real Madrid alles klar – und das in königlichem Stil. Karim Benzema leitete zweimal gekonnt ein und hatte dann noch im Strafraum das Auge für Vinícius Júnior, der in der Mitte nur noch einschieben musste. An der Seitenlinie ereignete sich etwas, was in diesen Breiten so selten vorkommt, wie Kugelblitze oder Polarlichter: Ein ausgiebiger Jubel von Carlo Ancelotti. Auch daran sieht man, wie viel Druck im Moment auf dem Kessel ist.

In der 90. Minute bekamen die Königlichen noch einen Strafstoß zugesprochen, den Karim Benzema sicher unten rechts verwandelte.

Letztendlich brachte Real den Erfolg über die Zeit und zieht Sevilla vorerst auf sieben Punkte davon. Die Andalusier müssen am morgigen Sonntag bei Espanyol antreten. Alavés bleibt weiterhin auf Platz 19 tief im Abstiegskampf stecken. Der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt vier Zähler.

Der Endstand aus dem Santiago Bernabéu: Real Madrid 3, Deportivo Alavés 0.

Photo by OSCAR DEL POZO/AFP via Getty Images

Mehr News und Stories rund um La Liga

Victor Catalina

Victor Catalina

Mit Hitzfelds Bayern aufgewachsen, in Dortmund studiert und Sheffield das eigene Handwerk perfektioniert. Für 90PLUS immer bestens über die Vergangenheit und Gegenwart des europäischen Fußballs sowie seine Statistiken informiert.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Frankreich: Wunderheilung? Reist Benzema zur WM 2022 nach?

Frankreich: Wunderheilung? Reist Benzema zur WM 2022 nach?

28. November 2022

News | Hoffnung für Frankreich? Nachdem das WM-Aus für Karim Benzema besiegelt schien, könnte der Weltfußballer nun doch noch zur Equipe Tricolore in Katar stoßen.  WM 2022: Benzema könnte nachreisen Wie der französische Radiosender RMC berichtet, könnte Karim Benzema (34) theoretisch doch noch zum Kader der Franzosen stoßen. Der Stürmer musste aufgrund einer Verletzung kurz […]

90PLUS-Ticker: Kruse-Aus in Wolfsburg, reist Benzema zur WM nach?

90PLUS-Ticker: Kruse-Aus in Wolfsburg, reist Benzema zur WM nach?

28. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Montag, den 28. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 28. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

FC Barcelona: Busquets-Verlängerung um ein weiteres Jahr vorstellbar

FC Barcelona: Busquets-Verlängerung um ein weiteres Jahr vorstellbar

27. November 2022

News | Sergio Busquts gehört seit zig Jahren zum festen Bestandteil des Kaders beim FC Barcelona. Am Saisonende läuft sein Vertrag aus und geht es nach Trainer Xavi, soll das noch nicht das Ende der Zeit von Busquets bei den Katalanen sein.  Busquets könnte beim FC Barcelona verlängern Am Saisonende läuft der Vertrag von Sergio […]


'' + self.location.search