La Liga | Spanischer Verband will Liga-Spiele auf anderen Kontinenten

News

News | Der Präsident des spanisches Fußballverbandes, Luis Rubiales, will La Liga revolutionieren. Statt Hin- und Rückspielen soll es Spiele auf anderen Kontinenten geben.

La Liga ohne Hin- und Rückspiel?

Auch nach der, zumindest zwischenzeitlich, abgewehrten Planung einer Super League wird weiter viel über die Zukunft des Fußballs diskutiert. Der Präsident des spanischen Fußballverbandes RFEF, Luis Rubiales (43), bringt nun gravierende Änderungen an dem Modus von La Liga ins Spiel. Jüngste Äußerungen des Verbandschefs (via Sky) deuten eine Abkehr vom klassischen Ausrichtungssystem mit Hin-und Rückspiel an. Man brauche „weniger Spieltage, mehr Spektakel“. Man müsse sich etwas einfallen lassen und die „die Aufmerksamkeit der Jüngsten mit vielen Emotionen fesseln.“ Damit greift der Funktionär auch ein Argument auf, welches im Rahmen der gescheiterten Super League immer wieder aufkam. Ob die Jüngeren vielleicht einfach weniger begeistert von dem Sport sind der seit Langem ganze Generationen begeistert, weil viele Funktionäre an der Korrumption dieses Sportes beteiligt sind, kommt scheinbar niemandem der Beteiligten in den Sinn.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Rubiales wolle sich schon in den nächsten Tagen mit Liga-Präsident Javier Tebas (58) zusammensetzen, um mögliche Änderungen zu besprechen. Ein System ohne Heim- und Auswärtsspiele würde zum Beispiel auch ermöglichen, Spiele in anderen Ländern und Kontinenten ausgetragen zu werden. So würde kein Team um sein Heimrecht gebracht werden, da es dieses schlicht nicht mehr gibt. Dass fehlende Heimfans dem Fußball eine der wichtigsten Ebenen nehmen, konnte man eigentlich im letzten Jahr aufgrund einer Pandemie beobachten. Aber tatsächlich könnten die Einnahmen ja steigen.

Photo by Maria Josa Lopez

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Barcelona: Memphis heiß auf Revanche gegen den FC Bayern

FC Barcelona: Memphis heiß auf Revanche gegen den FC Bayern

6. Dezember 2021

News | Der FC Barcelona ist vor dem Duell mit dem FC Bayern München sehr motiviert. Memphis Depay glaubt an Barças „letzte Chance“.

Barcelona | Letzter Versuch bei Dembélé

Barcelona | Letzter Versuch bei Dembélé

6. Dezember 2021

News | Ousmane Dembélé kann den FC Barcelona am Saisonende ablösefrei verlassen. Eine Vertragsverlängerung scheint derzeit außer Reichweite. Barcelona und Dembélé-Lager liegen weit auseinander – Berater sprach schon mit anderen Klubs Ousmane Dembélé (24) wurde immer wieder von Verletzungen aufgehalten. Daher absolvierte er am Samstag erst sein viertes Pflichtspiel in der laufenden Saison. Der FC Barcelona […]

Jovic! Real Madrid siegt im Spitzenspiel

Jovic! Real Madrid siegt im Spitzenspiel

4. Dezember 2021

Der Tabellenführer Real Madrid gastierte am 16. Spieltag beim Dritten Real Sociedad. Der Favorit setzte sich dank Joker Jovic mit 2:0 durch.


'' + self.location.search