LaLiga-Deal mit CVC: Barca und Real äußern Unverständnis

LaLiga Logo Bandenwerbung
News

News | LaLiga hat kürzlich bekanntgegeben, dass man eine lukrative Vereinbarung mit dem Finanzunternehmen CVC getroffen hat. Offenbar ohne das volle Einverständnis der Vereine. 

LaLiga-Deal mit CVC „unangemessen“

Die LaLiga hat vor Kurzem bekanntgegeben, einen sehr lukrativen Deal mit dem Finanzunternehmen CVC abgeschlossen zu haben. Allerdings soll dies ohne die Zustimmung der Vereine geschehen sein. Der FC Barcelona und Real Madrid veröffentlichten offizielle Statements, die dies unterstreichen.



Demnach soll die Liga den Vereinen erst nach dem Abschluss des Deals Zugang zu den Bedingungen der Vereinbarung gegeben haben. Daraus geht hervor, dass den Vereinen knapp elf Prozent der audiovisuellen Rechte/Medienrechte für 50(!) Jahre entzogen wurden. „Der FC Barcelona hält es für unangemessen, einen Vertrag mit einer Laufzeit von einem halben Jahrhundert zu unterzeichnen, da es in der Fußballwelt immer Unwägbarkeiten gibt“, lautet das Statement der Katalanen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Laut der Pressemitteilung der Königlichen soll CVC auch an die italienische Serie A und die Bundesliga herangetreten, dort allerdings abgeblitzt sein. „Real Madrid kann kein Unternehmen unterstützen, dass die Zukunft von 42 Vereinen der ersten und zweiten Liga […] an Investoren verschenkt“, erklärten die Blancos. Wie Barca mitteilte, sei man nicht einmal über die angebotenen Optionen informiert worden. „Um die Vor- und Nachteile in einer Situation nach der Pandemie zu bewerten, in der noch viele Fragen unbeantwortet sind.“

Photo: Oscar J. Barroso / Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Nach frühem Rückstand: Barcelona gewinnt gegen Valencia

Nach frühem Rückstand: Barcelona gewinnt gegen Valencia

17. Oktober 2021

Am Sonntagabend empfing der FC Barcelona den FC Valencia. Eine durchaus unterhaltsame Partie konnten die Hausherren mit 3:1 (2:1) gewinnen. Valencia mit der frühen Führung, Fati dreht auf Das Spiel startete denkbar schlecht für die Hausherren. Nach einer misslungenen Klärungsaktion von Jordi Alba wuchtete Jose Luis Gaya den Ball in die Maschen (5.) – das frühe 1:0 […]

Barcelona vs. Valencia: Mittelfeldduell der Jugendfabriken

Barcelona vs. Valencia: Mittelfeldduell der Jugendfabriken

17. Oktober 2021

Vorschau | Am Sonntagabend empfängt der FC Barcelona den FC Valencia. Während die Katalanen dringend Ergebnisse brauchen, wollen Los Che nach vielversprechendem Saisonstart wieder in die Spur finden. Anpfiff der Partie ist am Sonntag, 21:00 Uhr, Live auf DAZN (Registriere dich jetzt auf DAZN und erhalte einen Gratismonat). FC Barcelona: Ausbleibende Ergebnisse, Koeman unter Druck […]

Alves über mögliche Barcelona-Rückkehr: „Einziger Ort auf der Welt, an dem ich ein Zuhause habe“

Alves über mögliche Barcelona-Rückkehr: „Einziger Ort auf der Welt, an dem ich ein Zuhause habe“

16. Oktober 2021

News | Beim FC Barcelona ist Alves eine Vereinslegende. In einem Interview bekundete er seine Verbundenheit zum Verein und zeigte sich für neue Aufgaben bereit. Alves sieht sich immer noch für neue Herausforderungen bereit Momentan ist Dani Alves (38) vereinslos. Bis September spielte die Barça-Legende zuletzt zwei Jahre lang für Sao Paulo in Brasilien. Dort […]


'' + self.location.search