Hoher Sieg bei Granada: Keine Probleme für Real Madrid

Real Madrid jubelt
News

News | Real Madrid hat in La Liga den nächsten Sieg eingefahren. Die Königlichen gewannen die Auswärtsaufgabe beim FC Granada mit 4:1. 

Real Madrid gewinnt souverän bei Granada

Die Anfangsphase war relativ überschaubar, beide Mannschaften wollten zunächst nicht viel zulassen. Abgesehen von einem harmlosen Schuss von Vinicius Junior passierte wenig. Nach knapp 20 Minuten gingen die Königlichen dann aber in Führung – mit ihrer ersten großen Chance. Toni Kroos bediente Marco Asensio mustergültig und der Offensivspieler schloss aus zentraler Position ab und besorgte das 0:1. Real hatte die Spielkontrolle und das Tor gab der Mannschaft mehr Sicherheit, auch im Spiel nach vorne.

Real Madrid

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

Es dauerte nicht lange, da belohnte sich der Gast aus Madrid erneut. Ecke Kroos, der Ball kam wieder zum Mittelfeldspieler und dieser bediente Nacho. Der Verteidiger hatte aus kurzer Distanz keine Probleme, das 2:0 zu erzielen. Das sorgte für noch mehr Selbstvertrauen bei Real Madrid. Luis Suarez, der gefährlichste Stürmer in Reihen der Gastgeber, konnte nach 33 Minuten aber verkürzen. Sein Schuss, noch leicht abgefälscht, war für Thibaut Courtois nicht mehr zu erreichen. Mit diesem Resultat ging es auch in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um La Liga

In der zweiten Halbzeit dauerte es rund zehn Minuten, bis Real Madrid auf 3:1 stellte. Ein blitzschneller Konter über Karim Benzema und Luka Modric brachte Vinicius Jr. in das Spiel, der nur noch einschieben musste. Der 2-Tore-Abstand war also wieder hergestellt. Als dann auch noch Monchu für ein Foul an Vinicius vom Platz flog und Trainer Robert Moreno kurz danach ebenfalls folgte, standen alle Zeichen auf Sieg für die Gäste.

Ferland Mendy erhöhte für die Königlichen gar noch auf 4:1. Bedient wurde der Franzose von Casemiro. Das Ergebnis ging auch in der Höhe in Ordnung, die wenigen Nadelstiche von Granada waren meist ungefährlich. Die drei Punkte verhelfen Real Madrid zum Sprung an die Tabellenspitze. Real Sociedad kann die Königlichen mit einem Sieg gegen den FC Valencia aber noch von der Spitze stoßen.

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

 

 

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Barcelona mit Ferran Torres einig – Winterwechsel in Sicht

Barcelona mit Ferran Torres einig – Winterwechsel in Sicht

27. November 2021

News | Der FC Barcelona will seinen Kader schon in der nächsten Transferperiode verstärken. Königstransfer soll Ferran Torres von Manchester City werden. Barcelona: Torres sagt zu – Finanzierung fraglich Xavi Hernández (41) absolvierte bislang zwei Pflichtspiele als Cheftrainer des FC Barcelona. Für den Winter wurde ihm Verstärkung in Aussicht gestellt. Wie unter anderem die Mundo Deportivo berichtet, steht Ferran […]

FC Barcelona einigt sich mit Koeman auf Abfindung in Millionenhöhe

FC Barcelona einigt sich mit Koeman auf Abfindung in Millionenhöhe

26. November 2021

News | Erst kürzlich entließ der FC Barcelona Ronald Koeman als Cheftrainer und ersetzte ihn durch Xavi Hernandez. Nun haben sich die Katalanen mit dem Niederländer auf die Abfindungsdetails einigen können.  Zehn Millionen Euro für Koeman Ronald Koeman (57) wurde kürzlich beim FC Barcelona von seinen Aufgaben als Cheftrainer entbunden. Nun hat der Niederländer sich […]

Chelsea empfängt Man United, Topspiele in La Liga und der Serie A – Das Programm am Wochenende

Chelsea empfängt Man United, Topspiele in La Liga und der Serie A – Das Programm am Wochenende

26. November 2021

Die fünfte Europapokalwoche ist vorüber. Am Wochenende steht der Ligabetrieb wieder im Fokus. Die Premier League liefert mit Chelsea gegen Manchester United genauso einen Kracher wie La Liga, wo Real Madrid auf den FC Sevilla trifft. Dortmund-Gastspiel in Wolfsburg – Nächstes Liverpooler Spektakel? Los geht es am Freitagabend (20.30 Uhr) in der Bundesliga mit dem Heimspiel […]


'' + self.location.search