Real soll Mourinho-Rückkehr favorisiert haben

José Mourinho (Real Madrid) im Training
News

News | Carlo Ancelotti ist der neue Trainer von Real Madrid. Allerdings hatten die Königlichen wohl einen anderen alten Bekannten ursprünglich als Wunschlösung im Sinn. José Mourinho soll Favorit auf die Zidane-Nachfolge bei Real gewesen sein.

Mourinho: Kein Interesse an erneutem Real-Engagement

Offenbar war Carlo Ancelotti (61) nicht die Wunschlösung bei Real Madrid. Der Italiener wurde kürzlich als Nachfolger von Zinédine Zidane (48) bei den Königlichen vorgestellt. Wie der Telegraph jetzt berichtete, soll José Mourinho (58) der Wunschkandidat bei Real gewesen sein. Mourinho wird eine gute Beziehung zu Real-Präsident Florentino Pérez (74) nachgesagt und war bereits von 2010 bis 2013 Trainer bei den Galaktischen.



Dem Bericht zufolge soll das Interesse an einem erneuten Engagement allerdings nur einseitig gewesen sein. Der Portugiese hätte zu keinem Zeitpunkt Interesse an einer erneuten Arbeit bei Real gehabt. Vielmehr soll Mourinho enthusiastisch seiner neue Aufgabe bei der AS Rom gegenüberstehen. Nach seinem Aus bei den Tottenham Hotspur dauerte es nicht lange, ehe er beim italienischen Traditionsklub vorgestellt wurde. Bei der Roma unterschrieb der 58-Jährige einen Dreijahresvertrag bis 2024.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Ancelotti folgte einst auf Mourinho bei Real und soll nach dem Portugiesen offenbar die zweite Option gewesen sein. Während Mourinho in seiner Zeit bei Real ’nur‘ die spanische Meisterschaft und den spanischen Pokal holen konnte, gewann Ancelotti unter anderem die Champions League 2013/2014. Es war der insgesamt zehnte CL-Triumph Reals, das berühmte La Décima. Allein schon deshalb ist der Italiener bei den Fans sehr beliebt.

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

La Liga: Topspiel zwischen Atletico Madrid und Athletic

La Liga: Topspiel zwischen Atletico Madrid und Athletic

18. September 2021

Vorschau | Am fünften Spieltag kommt es in La Liga zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten Atletico Madrid und dem Fünften, dem Athletic Club. Atletico (3S, 1U) und Athletic (2S, 2U) sind in dieser La-Liga-Spielzeit noch ungeschlagen Atletico Madrid war unter der Woche in der Champions League gegen den FC Porto gefordert Athletic hat mit nur einem […]

Vertragsverlängerung: Barca treibt Gespräche mit Ansu Fati voran

Vertragsverlängerung: Barca treibt Gespräche mit Ansu Fati voran

16. September 2021

News | Barca will Eigengewächs Ansu Fati halten. Nun sind beide Parteien bezüglich einer Vertragsverlängerung einen Schritt weitergekommen. Ansu Fati soll das neue Gesicht von Barca werden Ansu Fati (18) soll künftig das neue Gesicht und Aushängeschild des FC Barcelona werden. Gemeinsam mit anderen Eigengewächsen wie Riqui Puig (22) oder Gavi (17). Darum bemüht sich […]

Mustafi über Zeit bei Schalke 04: „Tut ein bisschen weh“

Mustafi über Zeit bei Schalke 04: „Tut ein bisschen weh“

16. September 2021

News | Shkodran Mustafi stieg vergangene Saison mit dem FC Schalke 04 aus der Bundesliga ab und steht nun in Spanien unter Vertrag. Jetzt äußerte er sich zu seiner Zeit bei S04. Mustafi über Schalke: „Ein großartiger Verein“ Shkodran Mustafi (29) sollte den FC Schalke 04 eigentlich vor dem Abstieg in die 2. Bundesliga bewahren. […]


'' + self.location.search