Barca | Ronald Koeman hat „vom ersten Tag an immer an Coutinho geglaubt“

Ronald Koeman winkt lächelnd
News

News | Nach schweren Wochen ist die Stimmung von Ronald Koeman nach dem 3:1-Sieg von Barca gegen Valencia bei der anschließenden Pressekonferenz deutlich verbessert. Der Niederländer schwärmte von Coutinho, Fati und Co.

Koeman hat immer an Coutinho geglaubt

Ronald Koeman (58) hat einen schweren Saisonstart hinter sich, mehr als einmal wurde intensiv über die Zukunft des Trainers bei Barca diskutiert. Doch der Klub hielt auch über die Länderspielpause an dem Niederländer fest und konnte nun am Wochenende einen 3:1-Sieg gegen Valencia feiern. Entsprechend zufrieden wirkte der Fußballlehrer auch auf der anschließenden Pressekonferenz (via Barcawelt). Unter anderem für den wiederkehrenden Coutinho (29) gab es viel Lob: „Er war gut. Er war schnell und wir konnten mit ihm mit einem Mann mehr das Mittelfeld kontrollieren. Vom ersten Tag an habe ich immer an Coutinho geglaubt (…)“

Mehr News rund um La Liga

Auch der ebenfalls erst kürzlich wiedergenesene Ansu Fati (18) wurde von seinem Trainer hervorgehoben: „Wir haben einen Plan. Er hat zum ersten Mal von Beginn an gespielt. Nach und nach kann er körperlich besser werden und wichtig sein, wie er bereits gezeigt hat. Es ist wichtig, ihn zu haben. (…)“ auch das Zusammenspiel des Youngsters mit Memphis Depay (27) erhielt ein Sonderlob: „Sie ergänzen sich. Sie haben beide gezeigt, dass sie eine gute Verbindung miteinander haben. Die Mannschaft war konzentriert, und dann haben wir gut gespielt.“

Mehr News rund um den FC Barcelona findet ihr bei unserem Partner Barcawelt

Photo by Alex Caparros/Getty Images

 

Julius Eid

Seit 2018 bei 90PLUS, seit Riquelme Fußballfan. Gerade die emotionale Seite des Sports und Fan-Themen sind Julius‘ Steckenpferd. Alleine deshalb gilt: Klopp vor Guardiola.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Offiziell! Sevilla entlässt Lopetegui – Nachfolger steht offenbar fest

Offiziell! Sevilla entlässt Lopetegui – Nachfolger steht offenbar fest

6. Oktober 2022

News | Julen Lopetegui verabschiedete sich nach der 1:4-Niederlage gegen den BVB minutenlang von den Fans des FC Sevilla. Die Bekanntmachung durch den Verein folgte wenig später. Lopetegui muss gehen – Sampaoli steht bereits Julen Lopetegui (56) ist nicht mehr Trainer des FC Sevilla. Diese Entscheidung verkündete der Klub am späten Mittwochabend, wenige Minuten nachdem […]

90PLUS-Ticker: Dreimal Europapokal für die Bundesligisten am Donnerstag

90PLUS-Ticker: Dreimal Europapokal für die Bundesligisten am Donnerstag

6. Oktober 2022

Der 90PLUS-Ticker für Donnerstag, den 6. Oktober 2022: Bundesliga, Premier League, La Liga, Serie A und Ligue 1: Was immer sich auch im internationalen Fußball tut, wir halten euch auf dem Laufenden.  90PLUS-Ticker für den 6. Oktober Die Spiele in der Champions League sind vorüber, aber natürlich war es das noch nicht mit dem Europapokal. Denn zwei […]

Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger?

Wolves: Julen Lopetegui als Lage-Nachfolger?

5. Oktober 2022

News: Die angeschlagenen Wolverhampton Wanderers sind nach der Entlassung von Bruno Lage auf der Suche nach einem neuen Übungsleiter. Als Favorit kristallisiert sich Julen Lopetegui heraus. Lopetegui – Bei Sevilla unter Druck Sieben Spiele, fünf Punkte, Platz 17. Die Saison des FC Sevilla startete enorm schlecht. Am heutigen Abend steht das richtungsweisende Champions-League-Duell gegen Borussia […]


'' + self.location.search