Serie gerissen! Real Madrid patzt gegen Cadiz

Kroos Real Madrid
News

Real Madrid zieht einsam seine Kreise an der Tabellenspitze in La Liga. Damit dieser Zustand unverändert bleibt, sollte gegen Cadiz der erwartete Pflichtsieg im Bernabeu folgen. Überraschend endete diese Partie allerdings torlos.

Real klarer Favorit gegen Außenseiter Cadiz

Meister Atletico? Unruhe nach erneuter Pleite. Erzrivale Barca? Auf Platz 7 mit eigenen Problemen beschäftigt. Die ursprüngliche „Big Three“ aus La Liga kann zu zwei Dritteln derzeit nicht die eigenen sportlichen Erwartungen erfüllen. Ganz anders Real Madrid, welches sich unter Trainer Carlo Ancelotti seit Wochen in ausgezeichneter Verfassung befindet. Mit 42 Punkten aus 17 Spielen thront der Rekordmeister souverän an der Tabellenspitze. Die ärgsten Verfolger kommen aktuell beide aus Andalusien, wo der FC Sevilla (37) sowie Real Betis (33) ganz starke Spielzeiten absolvieren. Allerdings haben die Königlichen eine Partie mehr als der Zweitplatzierte absolviert.

Atletico (29) und Barcelona (27) sind derweil bereits meilenweit abgehängt. Insofern deutet momentan ziemlich viel auf einen langweiligen Meisterkampf in dieser Saison im spanischen Fußball hin, auch wenn natürlich noch zahlreiche Spiele zu absolvieren sind. Ancelotti schickte Real nahezu in Bestbesetzung in das Spiel. Einzig der Startelfeinsatz von „Sorgenkind“ Eden Hazard in der offensiven Dreierreihe neben den aktuell überragenden Karim Benzema und Vinicius überraschte ein wenig. Cadiz (19. Platz, 14 Punkte) ging mit einem äußerst defensiven 4-5-1 in das Spiel.

Real Madrid

(Photo by David Ramos/Getty Images)

Real müht sich in der 1. Halbzeit

… und genau diese defensive Marschrichtung setzte den Gastgebern in der 1. Halbzeit enorm zu. Die Viererkette der Gäste stand nahezu die ganze Zeit am eigenen Strafraum, während die Fünferreihe davor versucht war, den ballführenden Spieler Reals unter Druck zu setzen. Dadurch kam ein insgesamt mäßiger Kick zustande, in welchem die Feldvorteile klar bei dem Favoriten lagen. Wirkliche Torchancen waren aber Mangelware. Irgendwie schafften es die Cadiz-Spieler immer wieder noch im letzten Moment entscheidend zu stören. Die zahlreichen Standardsituationen brachten ebenfalls wenig ein, mit Ausnahme von einem Kopfball von David Alaba gegen Ende der ersten Hälfte. So ging es torlos in die Kabine – trotz 83% (!) Ballbesitz für die Hausherren.

Weitere News und Berichte rund um La Liga

In der zweiten Hälfte gab es wenig überraschend das gleiche Bild zu sehen. Real legte nun allerdings eine Schippe drauf. Hazard kam gleich zwei Mal zu guten Gelegenheiten, scheiterte aber an Gäste-Keeper Jeremias Ledesma. Kurz darauf vereitelte dieser die nächste Chance durch Vinicius. Die Dauerbelagerung des Cadiz-Strafraum fand kein Ende, doch wie im ersten Durchgang verteidigte der Außenseiter aufopferungsvoll – und hätte eine Viertelstunde vor dem Abpfiff das Spiel fast komplett auf den Kopf gestellt! Alvaro Negredo (ja, der spielt noch immer!) kam bei einem der wenigen Entlastungsangriffe zum Abschluss und verfehlte das Tor des beschäftigungslosen Thibaut Courtois nur knapp. Der deutlich mehr beschäftigte Ledesma entschärfte indes kurz darauf einen Benzema-Freistoß, ebenso einen Abschluss von Toni Kroos. In der letzten Drangphase Reals pflückte der überragende Schlussmann zahlreiche hohe Hereingaben herunter. Bald darauf war Schluss.

Nach zehn Siegen in Folge gewinnt Real mal wieder ein Pflichtspiel nicht. Cadiz kann sich dagegen über einen nicht unbedingt eingeplanten Zähler freuen.

(Photo by Gonzalo Arroyo Moreno/Getty Images)

 

 

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Sergio Busquets: Zukunft bei Barcelona noch unklar

Sergio Busquets: Zukunft bei Barcelona noch unklar

30. November 2022

News | Sergio Busquets weiß noch nicht, wo er nächste Saison spielen wird. Der Vertrag des Routiniers läuft nächsten Sommer aus. Interesse besteht wohl aus der MLS. Sergio Busquets will nächstes Jahr über Zukunft entscheiden Wie der spanische Mittelfeld-Routinier Sergio Busquets in einem Interview gegenüber dem spanischen Sender El Larguero angab, will er Anfang 2023 […]

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

90PLUS-Ticker: Ronaldo vor Saudi-Arabien-Wechsel, Füllkrug heiß begehrt

30. November 2022

Der 90PLUS-Ticker für Mittwoch, den 30. November 2022. Natürlich geht es weiter mit der WM 2022 in Katar, wir behalten aber natürlich auch die nationalen Ligen und alle weiteren Entwicklungen im Blick.  90PLUS-Ticker für den 30. November Seit mehr als einer Woche läuft WM 2022 in Katar. Einige Spiele sind bereits absolviert, einige Tore fielen bereits. […]

FC Barcelona: Laporta äußert sich zu möglichen Wintertransfers

FC Barcelona: Laporta äußert sich zu möglichen Wintertransfers

29. November 2022

News | Im Rahmen eines Wohltätigkeitsturniers äußerte sich der Präsident des FC Barcelona über die Wintertransferpläne und kritisiert die spanische Liga aufgrund von immer strengeren Regeln in Bezug auf die zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel.  „Wenn wir jemanden verpflichten müssten, wäre es besser, dies im Winter zu tun“ Der FC Barcelona war im vergangenen Transfersommer […]


'' + self.location.search