Rakitic-Traumtor und Last-Minute-Sieg: Sevilla schlägt Atletico im Topspiel!

Sevilla Atletico
News

News | Im Topspiel in La Liga trafen am Samstagabend der FC Sevilla und Atletico Madrid aufeinander. Es war ein packendes Spiel, am Ende gewann Sevilla mit 2:1!

Felipe kontert Traumtor von Rakitic

Das Spiel begann durchaus munter. Nach nur drei Minuten versuchte es Atletico mit Angel Correa, der aus rund 40 Metern versuchte, Torhüter Bono, der zu weit vor dem Tor stand, zu überwinden. Der Ball war nicht schlecht, ging aber doch einen Meter über das Tor. Für die Gastgeber hatte Ivan Rakitic die erste sehr gute Chance nach acht Minuten. Der Kroate kam zu frei zum Schuss und nutzte den Freiraum, indem er den Ball perfekt in den linken oberen Winkel schoss – 1:0 für Sevilla! Atletico war eigentlich nicht schlecht im Spiel, das Tor war aber durchaus ein Schock. Sevilla konnte das Spiel in der Folge ganz gut kontrollieren, aber nicht für weitere Großchancen sorgen.

Sevilla Atletico

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

Was man Atletico aber durchaus vorwerfen konnte, war, dass die Colchoneros selbst zu wenig Torgefahr erzeugten. Correa mit einem Abschluss nach 27 Minuten, der aber relativ harmlos war, blieb das höchste der Gefühle. Nach gut 30 Minuten hatte Thomas Lemar einen Abschluss, der von Torhüter Bono noch zum Eckball abgewehrt werden konnte. Die nachfolgende Ecke sorgte für den Ausgleich. Felipe setzte sich entscheidend von seinem Gegenspieler ab und köpfte aus kurzer Distanz ein. In der Folge war das Spiel sehr ausgeglichen. Sevilla spielte sich sehr häufig clever aus der Defensive, aber die Anschlussaktionen fehlten. Mit dem 1:1 gingen die Mannschaften in die Kabine.

Weitere News und Berichte rund um La Liga

Ocampos entscheidet die Partie für Sevilla

Zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte wieder der FC Sevilla die erste Chance. Und wieder war es Rakitic, doch sein Schuss ging diesmal nur an das Außennetz. In der Folge verflachte die Partie wieder. Beide Mannschaften fanden mit Ball wenige Lösungen gegen die gegnerische Defensivreihe. Überraschend war das nicht, denn beide Abwehrreihen gehören zu den besten in La Liga. Das Spiel lebte von der Spannung, Chancen waren Mangelware. Aufregung gab es Primär nach Zweikämpfen, vor allem Diego Simeone, Trainer der Gäste, war das ein oder andere Mal „auf 180“.

Sevilla Atletico

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

Nach einem Eckball in der 74. Minute gab es eine gute Möglichkeit für die Gäste aus Madrid, doch kurz vor der Linie konnte der Ball geklärt werden. Atletico erarbeitete sich jetzt Vorteile. Matheus Cunha bediente Joao Felix und der Portugiese zog auf, schloss ab, aber konnte gerade noch von Diego Carlos geblockt werden. Die nachfolgende Ecke brachte nicht viel ein. Die Zweikämpfe waren auch kurz vor dem Ende noch intensiv. Vielen Spielern merkte man an, dass sie müde sind und dass sie an ihre Grenzen gingen.

Als es so aussah, als würden sich beide mit einem Remis zufrieden geben, schlug Sevilla zu. Nach einem Eckball landete erst ein Kopfball an der Latte, der Rebound fiel vor die Füße von Lucas Ocampos und der schoss den Ball mit einer Urgewalt in das Tor, dass selbst Jan Oblak keine Chance mehr hatte. Atletico versuchte es nochmal, doch es blieb beim 2:1 für die Andalusier.

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

La Liga | Sieg im Camp Nou! Villarreal erreicht die Conference League

La Liga | Sieg im Camp Nou! Villarreal erreicht die Conference League

22. Mai 2022

News | Der FC Villarreal und Athletic Bilbao duellierten sich am letzten La-Liga-Spieltag um die Teilnahme an der Conference League. Dank eines 2:0-Erfolgs beim FC Barcelona setzte sich erstgenannter Klub durch. La Liga: Eiskaltes Villarreal bucht die Conference League Mit einem Punkt Vorsprung auf Bilbao ging Villarreal in die finale Begegnung. Doch beim FC Barcelona wartete eine schwierige […]

La Liga: FC Granada steigt als dritte Mannschaft ab

La Liga: FC Granada steigt als dritte Mannschaft ab

22. Mai 2022

News | Am letzten Spieltag in La Liga haben sich der FC Cadiz und der RCD Mallorca mit jeweils mit drei Punkten gerettet. Der FC Granada kam gegen Espanyol nicht über ein 0:0 hinaus und muss den Gang in die zweite Liga antreten. La Liga: Cadiz und Mallorca retten sich, Granada steigt ab Der FC […]

„Skandal“ – Wegen Mbappe: La Liga will PSG bei der UEFA verklagen!

„Skandal“ – Wegen Mbappe: La Liga will PSG bei der UEFA verklagen!

21. Mai 2022

News | Kylian Mbappe wird seinen Vertrag bei PSG verlängern. Und das, obwohl ein Wechsel zu Real Madrid quasi in trockenen Tüchern war. Die Franzosen werden dem Spieler eine immense Summe zahlen, sowohl in Sachen Gehalt als auch beim Bonus für die Unterschrift.  La Liga will PSG bei der UEFA verklagen Die Redaktion von Javier […]


'' + self.location.search