Villarreal | Selbstbewusster Danjuma: „Gehöre zu den besten Flügelspielern der Welt“

FC Villarreal: Arnaut Danjuma zeigte sich enorm selbstbewusst.
News

News | Arnaut Danjuma spielte sich beim FC Villarreal in den Vordergrund. Er selbst zeigt sich von seinen Leistungen angetan, sieht sich aber noch nicht am Ziel angekommen.

Danjuma: „Emery hat immer einen Masterplan“

Der FC Villarreal trifft am heutigen Mittwochabend im Champions-League-Viertelfinalhinspiel auf den FC Bayern München. Einen entscheidenden Anteil zum Erfolg trug Arnaut Danjuma (25) bei, mit fünf Treffern bei acht Einsätzen.

Auch in der Liga wusste der im vergangenen Sommer vom AFC Bournemouth gewechselte Flügelspieler zu überzeugen, weshalb er im Gespräch mit dem Guardian feststellte: „Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass ich zu den besten Flügelspielern der Welt gehöre.“

 

Eine selbstbewusste Aussage, die er mit Blick auf seine Gesamtsituation nochmals unterstrich: „Ich denke, ich bin im Moment in einer guten Position – 25 Jahre alt, bei Villarreal, in der Champions League spielend. Wir haben eine gute Mannschaft und La Liga ist eine tolle Liga.“ Allerdings strahlt Danjuma kaum Selbstzufriedenheit aus, denn er sei noch lange nicht fertig.

Der Niederländer sieht in seinem Spiel noch viel Steigerungspotenzial, weshalb er täglich mit einem Stürmertrainer zusammenarbeite: „Er schickt mir Clips von jeder Trainingseinheit. Ich schaue mir meine Bewegungen an, die Art, wie ich laufe, wie ich den Ball abschieße. Ich schaue mir meine Form an, wo ich in der Formation stehe. Nach dem Spiel gehen wir alles durch und stellen fest, dass es eine Menge Dinge gibt, die ich besser machen kann.

Mehr Informationen zu La Liga

Doch auch von Chefcoach Unai Emery (50) profitiert Danjuma, wovon er bei seinem Wechsel zu Villarreal auch ausgegangen ist: „Mit meiner Mentalität, jeden Tag das Beste geben zu wollen, bin ich sehr bestrebt, das Beste aus meiner Karriere herauszuholen. Ich wusste, dass die Arbeit unter Unai mir einen Schub geben würde, weil ich das Spiel besser verstehen könnte. Er beschäftigt sich täglich mit mir und ich führe viele Gespräche mit ihm darüber, wie ich mich verbessern kann.“

Der Offensivakteur bezeichnete seinen Vorgesetzten als einen „Vordenker in Sachen Strategie“, was sich etwa beim überraschenden 3:0-Erfolg gegen Juventus schon auszahlte. „Wir haben Unai Emery als Kapitän, der das Schiff führt, und er hat immer einen Masterplan“, so Danjuma auch mit Blick auf die schwierige Aufgabe gegen den FC Bayern, wo er seinen Namen auf die vorderen Ränge von Scoutinglisten europäischer Spitzenklubs platzieren könnte.

(Photo by Fran Santiago/Getty Images)

Yannick Lassmann

Rafael van der Vaart begeisterte ihn für den HSV. Durchlebte wenig Höhen sowie zahlreiche Tiefen mit seinem Verein und lernte den internationalen Fußball lieben. Dem VAR steht er mit tiefer Abneigung gegenüber. Seit 2021 bei 90Plus.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

FC Barcelona intensiviert Werben um Gaya und Soler

FC Barcelona intensiviert Werben um Gaya und Soler

17. Mai 2022

News | Der FC Barcelona zeigt weiter starkes Interesse an einem Duo des FC Valencia. Es handelt sich um Jose Gaya (26) und Carlos Soler (25). FC Barcelona: Treffen mit Vertretern des FC Valencia Die Marktwerte der beiden belaufen sich auf insgesamt 90 Millionen Euro (via „transfermarkt.de“), doch ihre Verträge beim FC Valencia laufen jeweils […]

Barcelona: ter Stegen ein Verkaufskandidat!

Barcelona: ter Stegen ein Verkaufskandidat!

17. Mai 2022

News: Der FC Barcelona krempelt den Kader um. Neue Spieler sollen kommen, alte gehen. Auch Marc-Andre ter Stegen könnte den Verein verlassen. ter Stegen – Ablöse bei 45 Millionen? Zur Saison 2014/15 sicherte sich die „Blaugrana“ die Dienste von Marc-Andre ter Stegen (30) für eine Summe von 12 Millionen Euro, die an Borussia Mönchengladbach floß. […]

Real Madrid: Bale-Abgang bestätigt – folgt Karriereende?

Real Madrid: Bale-Abgang bestätigt – folgt Karriereende?

16. Mai 2022

News | Gareth Bale wird Real Madrid mit Ablauf seines Vertrags im Sommer verlassen. Sein Berater Jonathan Barnett gab zudem an, dass die weitere Zukunft des Walisers von einer möglichen WM-Qualifikation abhängt. Nach Abgang von Real Madrid – beendet Bale seine Karriere? Wie sein Berater Jonathan Barnett  gegenüber der portugiesischen Sportzeitung Record (zitiert via RealTotal) […]


'' + self.location.search