Vinicius Jr. rettet Real Madrid einen Punkt gegen Real Sociedad

Spieltag

News | Real Madrid hat im Kampf um die Meisterschaft einen Rückschlag erlitten. Die Zidane-Elf konnte sich erst auf den letzten Drücker einen Punkt gegen Real Sociedad sichern.

Real Madrid mit Alu-Pech

In der ersten Hälfte bestimmte Real Madrid das Spielgeschehen, kam zu Beginn der Partie allerdings nicht zu klaren Torchancen. Real Sociedad agierte in der Offensive enttäuschend unauffällig. Nach 22 Minuten dann die erste richtig gute Gelegenheit. Modric spielte Vazquez frei, der eine maßgeschneiderte Flanke auf Mariano Diaz spielte. Nach einem engen Kopfballduell mit Gorosabel landete der Ball an der Latte. Glück für die Gäste, das direkt danach noch anhielt. Die darauffolgende Ecke kam Varane nämlich zu einem Kopfball, der in hohem Bogen ebenfalls auf der Latte landete. 

Die Zidane-Elf machte weiter Druck und kam durch Casemiro zu weiteren Chancen. Ein Fernschuss, den der Brasilianer knapp verzog, war dabei die beste Gelegenheit. Real Madrid war die eindeutig bessere Mannschaft, ließ den Ball zwischenzeitlich sehr gut laufen, aber ein Tor sollte nicht mehr fallen. Es ging torlos in die Kabinen. 

Real Sociedad schockt Zidane-Elf

Nach dem Seitenwechsel ein ungewohntes Bild. Plötzlich waren es die Basken, die besser wurden und sich allmählich ins Spiel kämpfen konnten. Im Gegensatz zu den Madrilenen belohnten sie sich schnell für ihren Aufwand: Monreal schlug eine tolle Flanke von der linken Seite, die Portu in den linken Knick köpfte (55.). Ein Traumtor zur Führung! Nur kurze Zeit verpasste der Ex-BVB-Stürmer Isak eine Hereingabe des Torschützen nur knapp. Real Madrid wirkte angeschlagen und hätte das Spiel innerhalb von zwei Minuten fast komplett aus der Hand gegeben. 

In der Folge intensivierten die Königlichen ihre Bemühungen, agierten vor dem Tor aber nicht effizient genug. Real Sociedad versuchte noch den zweiten Treffer nachzulegen, spielte die Angriffe jedoch nicht gut aus. Mit zunehmender Spieldauer konzentrierten sich die Gäste nur noch auf die Defensive. In der 89. Minute wurde dieser passive Ansatz bestraft. Nach einem tollen Angriff über Valverde und Vazquez traf Vinicius Jr. zum 1:1.

Real Madrid wollte danach noch den Sieg erzwingen, aber es blieb beim Remis. Die Königlichen haben nun fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer Atletico, der ein Spiel weniger absolvierte. Derzeit liegt die Zidane-Elf punktgleich hinter dem FC Barcelona auf dem dritten Tabellenplatz.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

(Photo by JAVIER SORIANO/AFP via Getty Images)

Damian Ozako

Als Kind von Tomas Rosicky verzaubert und von Nelson Haedo Valdez auf den Boden der Tatsachen zurückgebracht worden. Geblieben ist die Leidenschaft für den (offensiven) Fußball. Seit 2018 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Real Madrid patzt beim Remis gegen Osasuna!

Real Madrid patzt beim Remis gegen Osasuna!

27. Oktober 2021

News | Real Madrid hatte am Mittwochabend den CA Osasuna im späten Spiel in La Liga zu Gast. Trotz großer Überlegenheit gab es am Ende eine Enttäuschung, die Königlichen spielten nur 0:0.  Real-Patzer: Nur 0:0 gegen Osasuna! Wenig überraschend hatte Real Madrid die Partie gegen die Gäste vom CA Osasuna früh im Griff. Doch abgesehen von viel Ballbesitzmomenten […]

Depay verschießt Elfmeter: Barcelona unterliegt Rayo Vallecano!

Depay verschießt Elfmeter: Barcelona unterliegt Rayo Vallecano!

27. Oktober 2021

News | Das gut in die Saison gestartete Rayo Vallecano empfing am Mittwochabend frohen Mutes den FC Barcelona. Der Aufsteiger sorgte wieder für Furore, indem er sich nach leidenschaftlicher Vorstellung mit 1:0 durchsetzte. Falcao belohnt couragiertes Rayo Vallecano Mit vier Änderungen schickte Ronald Koeman seine Mannschaft nach der Niederlage im Clásico ins stimmungsvolle Campo Vallecas. Seine Premiere […]

Fernando Llorente kommt bei Eibar unter

Fernando Llorente kommt bei Eibar unter

27. Oktober 2021

News | Trotz Vereinslosigkeit im Alter von 36 zog Fernando Llorente keinen Schlussstrich unter seine Karriere, sondern hielt sich fit, sodass SD Eibar auf ihn zurückkam. Llorente soll bei Eibar bis Saisonende unterschreiben Fernando Llorente (36) erlebte eine erfolgreiche Laufbahn, die zuletzt ins Stocken geriet. Nachdem Udinese Calcio seinen Vertrag auslaufen ließ, war seit Anfang […]


'' + self.location.search