Vorsprung auf Sevilla schmilzt: Real Madrid nur Remis in Villarreal

Villarreal Real Madrid
News

News | Am Samstagnachmittag musste Real Madrid in La Liga auswärts beim FC Villarreal antreten. Die Königlichen taten sich schwer, am Ende kam man nicht über ein 0:0 hinaus.

Real tut sich beim FC Villarreal schwer

Schon zu Beginn der Partie zeigte sich, welchen Plan der FC Villarreal verfolgt. Das Spiel war geprägt von vielen ruhenden Bällen und die Gastgeber wollten primär den Spielfluss von Real Madrid unterbinden. Der Tabellenführer hatte durch Vinicius Junior einen ersten Abschluss in dieser Partie, sonst war in den ersten 15 Minuten noch nicht viel los. Nach 18 Minuten saß der erste Nadelstich von Villarreal beinahe. Arnaut Danjuma schoss auf das Tor, wurde zunächst geblockt und traf mit dem Nachschuss den Pfosten.

Auch in der Folge war das Spiel geprägt von vielen Diskussionen und Unterbrechungen. Schön anzusehen war das Spiel nicht. Immer, wenn Danjuma oder Samu Chukwueze Tempo aufnehmen konnten, drohte Gefahr, aber der letzte Pass der Gastgeber war zu häufig zu ungenau. Nach einem Fehler von Eder Militao kam Giovanni Lo Celso an den Ball, konnte die Kugel aber nicht kontrollieren. Auch kurz danach gab es einen Abschluss für die Gastgeber, als Alberto Moreno den Gäste-Torhüter Thibaut Courtois testete.

Real Madrid

(Photo by JOSE JORDAN/AFP via Getty Images)

Kurz vor der Halbzeit gab es die bis dato beste Chance für Real Madrid. Nach einem langen Ball kam Gareth Bale an die Kugel, verwertete den Ball etwas unsauber und scheiterte aus kurzer Distanz an Geronimo Rulli. Einmal herrschte noch etwas Durcheinander im Strafraum der Gäste, mehr passierte vor dem Halbzeitpfiff aber nicht. Mit dem 0:0 ging es in die Kabine.

Hier geht es zur Tabelle von La Liga 

Weiterhin viele Längen – Real verpasst den Lucky Punch

Die erste Chance im zweiten Spielabschnitt hatte Real Madrid. Marco Asensio wurde auf der halbrechten Seite bedient, wackelte seinen Gegenspieler aus, schoss den Ball aber über das Tor. Ansonsten setzte sich direkt fort, was in der ersten Halbzeit schon weitgehend der Fall war: Es gab einige Unterbrechungen und Freistöße. Nach einem Fehler in der Defensive der Gastgeber bediente Bale Vinicius, doch der scheiterte an Rulli. Das war nach einer guten Stunde die bis dato größte Chance für Real Madrid.

Villarreal gab die Partie in der zweiten Halbzeit aus der Hand. Bale hatte nach 64 Minuten eine Chance, Toni Kroos versuchte es gut fünf Minuten später aus der Distanz. Die Entlastungsangriffe beschränkten sich derweil auf ein Minimum. Was fehlte: Die ganz große Druckphase von Real Madrid. Es waren vereinzelte Chancen, mitunter auch gute, aber von Dauerdruck war wenig zu sehen. So konnten sich die Gastgeber gut 15 Minuten vor dem Ende wieder etwas freischwimmen

Auch bis kurz vor Spielende passierte nichts Aufregendes mehr, doch dann fast der Lucky Punch für die Gäste: Nach Zuspiel von Kroos setzte Luka Jovic zum Lupfer an, scheiterte jedoch an der Latte (90.+3). Den Nachschuss von Nacho klärte Serge Aurier auf der Linie. So blieb es am Ende beim 0:0. Der Vorsprung auf Verfolger Sevilla schmilzt für Real Madrid damit auf vier Punkte.

Photo by Getty Images

Manuel Behlert

Vom Spitzenfußball bis zum 17-jährigen Nachwuchstalent aus Dänemark: Manu interessiert sich für alle Facetten im Weltfußball. Seit 2017 im 90PLUS-Team. Lässt sich vor allem von sehenswertem Offensivfußball begeistern.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

La Liga | Sieg im Camp Nou! Villarreal erreicht die Conference League

La Liga | Sieg im Camp Nou! Villarreal erreicht die Conference League

22. Mai 2022

News | Der FC Villarreal und Athletic Bilbao duellierten sich am letzten La-Liga-Spieltag um die Teilnahme an der Conference League. Dank eines 2:0-Erfolgs beim FC Barcelona setzte sich erstgenannter Klub durch. La Liga: Eiskaltes Villarreal bucht die Conference League Mit einem Punkt Vorsprung auf Bilbao ging Villarreal in die finale Begegnung. Doch beim FC Barcelona wartete eine schwierige […]

La Liga: FC Granada steigt als dritte Mannschaft ab

La Liga: FC Granada steigt als dritte Mannschaft ab

22. Mai 2022

News | Am letzten Spieltag in La Liga haben sich der FC Cadiz und der RCD Mallorca mit jeweils mit drei Punkten gerettet. Der FC Granada kam gegen Espanyol nicht über ein 0:0 hinaus und muss den Gang in die zweite Liga antreten. La Liga: Cadiz und Mallorca retten sich, Granada steigt ab Der FC […]

„Skandal“ – Wegen Mbappe: La Liga will PSG bei der UEFA verklagen!

„Skandal“ – Wegen Mbappe: La Liga will PSG bei der UEFA verklagen!

21. Mai 2022

News | Kylian Mbappe wird seinen Vertrag bei PSG verlängern. Und das, obwohl ein Wechsel zu Real Madrid quasi in trockenen Tüchern war. Die Franzosen werden dem Spieler eine immense Summe zahlen, sowohl in Sachen Gehalt als auch beim Bonus für die Unterschrift.  La Liga will PSG bei der UEFA verklagen Die Redaktion von Javier […]


'' + self.location.search