Inter | PSG an Achraf Hakimi interessiert

News

News | Paris Saint-Germain bekundet Interesse an Achraf Hakimi. Der 22-Jährige könnte Inter Mailand in diesem Sommer verlassen, da der Verein in finanzielle Schieflage geraten ist.

Inter Mailand benötigt Geld aus Spielerverkäufen: Wechselt Hakimi zu PSG?

Wie RMC Sport berichtet, ist Paris Saint-Germain einer von gleich mehreren Vereinen mit Interesse an Achraf Hakimi (22). Der marokkanische Nationalspieler spielt aktuell für Inter Mailand in der italienischen Serie A. Der Verein könnte einen Verkauf erwägen, um für Hakimi eine stattliche Ablösesumme einzustreichen.

 

Gestern trennte sich der Verein trotz errungener Meisterschaft von Trainer Antonio Conte (51). Grund dafür ist der Sparkurs, den der in finanzielle Schieflage geratene Verein zukünftig fahren muss. Ein Verkauf von Hakimi, dessen Vertrag noch bis 2025 läuft, könnte eine der dringend benötigten Einnahmen darstellen.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Der Rechtsverteidiger wechselte im vergangenen Sommer für 45 Millionen Euro von Real Madrid nach Mailand. Hakimi wurde dort auf Anhieb Stammspieler und bestritt in der abgelaufenen Spielzeit 45 Pflichtspiele. In diesen erzielte er sieben Tore und gab zehn Vorlagen. Das soll nicht nur das Interesse aus Paris, sondern auch vom FC Bayern München geweckt haben. Außerdem soll sich noch ein weiterer Verein um Hakimi bemühen, der im Bericht allerdings nicht namentlich genannt wird.

Photo by Marco Canoniero/Imago

Gero Lange

Fußballbegeistert seit der Heim-WM 2006. Großer Fan von Spektakelfußball mit vielen schönen Toren, am liebsten aus der Distanz. Seit 2020 bei 90PLUS

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Boateng über Lyon: „Ich bin wirklich sehr, sehr glücklich hier“

Boateng über Lyon: „Ich bin wirklich sehr, sehr glücklich hier“

18. Oktober 2021

News | Jerome Boateng schloss sich Anfang September Olympique Lyon an. Inzwischen nimmt er zunehmend an Fahrt auf, worüber er in einem Interview sprach. Defensivtrainer Cacapa: „Boateng ist immer der Erste, der kommt, und der Letzte, der geht“ Jerome Boateng (33) befand sich – nach höchst erfolgreichen elf Jahren beim FC Bayern – einige Wochen in der […]

Bosz schlägt Kovac! Lyon besiegt uninspiriertes Monaco klar

Bosz schlägt Kovac! Lyon besiegt uninspiriertes Monaco klar

16. Oktober 2021

Spielbericht | Im Topspiel des zehnten Spieltags der Ligue 1 trafen am Samstagabend Olympique Lyon und die AS Monaco aufeinander. In einer weitgehend unattrakiven Partie gewannen die Gastgeber mit 2:0 (0:0). Karl Toko Ekambi war der spielentscheidende Mann. Unspektakuläre erste Hälfte zwischen Lyon und Monaco Bei beiden Mannschaften gab es vier Wechsel im Vergleich zu […]

Angers-Verteidiger Thomas nach 1:2-Niederlage bei PSG: „Ich habe diese VAR-Sache langsam satt“

Angers-Verteidiger Thomas nach 1:2-Niederlage bei PSG: „Ich habe diese VAR-Sache langsam satt“

16. Oktober 2021

News | Am gestrigen Freitagabend musste sich Angers mit 1:2 gegen PSG geschlagen geben. Angers-Verteidiger Thomas übte heftige Kritik an der Elfmeterentscheidung des Schiedsrichtergespanns, die zum Siegtreffer für PSG führte. Thomas kritisiert Elfmeter-Entscheidung gegen Angers Nach der knappen 1:2-Niederlage gegen PSG am gestrigen Freitagabend kritisierte Angers-Verteidiger Romain Thomas (33) den Schiedsrichter und die mangelhafte Anwendung des VAR. […]


'' + self.location.search