Lille | Meistertrainer Galtier wechselt zum OGC Nizza

galtier lille nizza
News

News | Bereits seit längerem kokettierte Trainer Christophe Galtier damit, den LOSC Lille zu verlassen – nun geht es zu Ligakonkurrent OGC Nizza.

Nizza zahlt mittlere einstellige Millionensumme für Galtier an Lille

Nach dreieinhalb Jahren ist die Ära von Christophe Galtier (54) beim OSC Lille in diesem Sommer geendet. Der Trainer schloss seine Zeit in Lille sehr erfolgreich mit dem Meistertitel der Ligue 1 ab und zieht nun zur nächsten Herausforderung weiter. Zwei Tage nach dem Titelgewinn erklärte Galtier öffentlich, den Verein trotz seines bis 2022 gültigen Vertrages verlassen zu wollen. Es entwickelte sich ein wochenlanger Poker. Nun ist klar: Galtier wird ab kommender Saison den OGC Nizza trainieren. Der 54-Jährige hat einen Dreijahresvertrag bei den Südfranzosen unterschrieben.

Laut L’Équipe muss Nizza eine Ablöse in Höhe von knapp unter fünf Millionen Euro für Galtier an Lille überweisen. „Ich bin sehr erfreut, dass es uns möglich ist, Christophe Galtier als Trainer zu ernennen“, so Nizza-Präsident- und Investor Jim Ratcliffe. „Er hat seine Qualitäten gezeigt, als er mit Lille die Meisterschaft im letzten Saisonspiel gewann. Es braucht Mut, um so etwas zu schaffen, und wir bei Ineos erachten dies als essentielle Qualität.“ Während Lille in der vergangenen Saison Meister wurde, belegte Nizza den neunten Tabellenplatz.

Mehr News und Stories rund um den internationalen Fußball

Foto: AnthonyBIBARD/FEP/Panoramic/IMAGO

Marc Schwitzky

Erst entfachte Marcelinho die Liebe zum Spiel, dann lieferte Jürgen Klopp die taktische Offenbarung nach. Freund des intensiven schnellen Spiels und der Talentförderung. Bundesliga-Experte und Wortspielakrobat. Seit 2020 im 90PLUS-Team.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

PSG | Neymar fällt wohl kürzer als angenommen aus

PSG | Neymar fällt wohl kürzer als angenommen aus

29. November 2021

News | Paris St. Germain erfüllte am Sonntag die Pflichtaufgabe bei St. Etienne, verlor allerdings verletzungbedingt Neymar, der unter Tränen vom Platz getragen wurde. PSG: Neymar könnte schon Mitte Januar zurückkehren Es lief die 84. Minute beim Auswärtsspiel von Paris St. Germain gegen AS St. Etienne (3:1), als Neymar (29) im Zweikampf mit Yvann Macon […]

PSG: Neymar meldet sich nach Horrorverletzung zu Wort

PSG: Neymar meldet sich nach Horrorverletzung zu Wort

28. November 2021

Beim PSG-Sieg gegen AS Saint-Étienne verletzte sich Superstar Neymar womöglich schwer. Nun meldete sich der Brasilianer per Instagram.

PSG siegt dank drei Messi-Vorlagen – Neymar unter Tränen vom Platz getragen

PSG siegt dank drei Messi-Vorlagen – Neymar unter Tränen vom Platz getragen

28. November 2021

News | Paris Saint-Germain konnte beim Auswärtsspiel in Saint-Étienne dank dreier Messi-Vorlagen einen Sieg einfahren. Die Verletzung von Neymar überschatten den Erfolg allerdings ein wenig. 


'' + self.location.search