Lucien Favre offenbar Trainerkandidat bei Bordeaux

Favre (BVB) im Spiel
News

News | Hat Lucien Favre bald einen neuen Job? Offenbar soll Favre bei Girondins Bordeaux ganz oben auf der Wunschliste stehen. Gemeinsam mit drei anderen Kollegen. 

Bordeaux hat offenbar Favre auf dem Zettel

Girondins Bordeaux befindet sich aktuell auf Trainersuche. Laut der L’Equipe (via getfootballnewsfrance) soll Bordeaux dabei auch Lucien Favre (63) auf dem Zettel haben. Neben dem ehemaligen Bundesliga-Coach soll der Ligue-1-Klub auch drei andere Kandidaten in Betracht ziehen.



Neben Favre sollen auch David Guion (53), Vladimir Petkovic (57) und João Sacramento (32) in der engeren Auswahl für den Trainerposten bei Bordeaux sein. Guion ist aktuell vereinslos, trainierte zuletzt Stade Reims und führte den Verein wieder zurück nach Europa. Petkovic ist aktuell noch Trainer der schweizer Nationalmannschaft, führte die Nati bei der EM 2021 bis ins Viertelfinale. Unter anderem schaltete man den amtierenden Weltmeister Frankreich aus. Sacramento war bislang nur als Co-Trainer tätig, zuletzt an der Seite von José Mourinho (58).

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Für Favre wäre die Ligue 1 kein Neuland, trainierte von 2016 bis 2018 OGC Nizza und schnupperte am Titel. In seiner langen Karriere war Favre unter anderem auch in Deutschland tätig. Zunächst trainierte er Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach, ehe er sich Nizza anschloss. Dort leistete er so gute Arbeit, dass sich 2018 schließlich Borussia Dortmund entschied, Favre unter Vertrag zu nehmen.

Insgesamt stand Favre 307-mal in der Bundesliga an der Seitenlinie. Der Trophäenschrank des 63-Jährigen ist noch relativ leer. Mit dem FC Zürich holte er zweimal die Meisterschaft in der Schweiz sowie einmal den Schweizer Cup, den er bereits mit Servette FC gewinnen konnte. Mit dem BVB verspielte er die Meisterschaft in großem Stil, gewann lediglich den DFL Supercup 2019/2020.

Photo: Baumann Hansjürgen Britsch/Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Vorschau Ligue 1 – Teil 2: Marseille, Stade Rennais, FC Lorient, Stade Brest

Vorschau Ligue 1 – Teil 2: Marseille, Stade Rennais, FC Lorient, Stade Brest

3. August 2021

Am Wochenende des 6. August startet die französische Ligue 1 als erste der fünf Topligen in die neue Saison. Im zweiten Teil unserer großen Saisonvorschau beschäftigen wir uns mit Olympique Marseille, Stade Rennais, dem FC Lorient und Stade Brest.  Marseille im Umbruch Rennes setzt auf Konstanz Lorient und Brest wollen die Klasse halten Hier geht […]

90PLUS-Transferticker: Kane erscheint nicht zum Training – Kehrer in die Bundesliga?

90PLUS-Transferticker: Kane erscheint nicht zum Training – Kehrer in die Bundesliga?

3. August 2021

Willkommen zum 90PLUS-Transferticker zum Sommer-Fenster 2021. Hier versuchen wir euch über abgeschlossene Deals, Gerüchte und mehr auf dem Laufenden zu halten. Der Inhalt aktualisiert sich automatisch.      Photo: Alessio Tarpini / Imago

Olympique Marseille: Kommt Verteidiger Maksimovic?

Olympique Marseille: Kommt Verteidiger Maksimovic?

2. August 2021

News | Olympique Marseille hat in diesem Sommer auf dem Transfermarkt bereits gehörig zugeschlagen. Die Franzosen haben aber noch weitere Spieler im Visier, darunter Nikola Maksimovic. Marseille: Kommt Maksimovic ablösefrei? Nikola Maksimovic (29) ist derzeit vereinslos, nachdem sein Vertrag bei der SSC Neapel ausgelaufen war. Der Serbe könnte in Kürze für Olympique Marseille auflaufen, denn […]


'' + self.location.search