Lyon | Depay: Juventus statt Barcelona?

Memphis Depay (Lyon) ärgert sich nach vergebener Chance
Serie A

News | Der Wechsel von Memphis Depay zum FC Barcelona galt eigentlich nur noch als Formsache. Nun soll sich allerdings Juventus Turin in den Poker eingemischt haben. 

Depay: Juventus statt Barcelona?

Der Vertrag von Memphis Depay (27) bei Olympique Lyon läuft am Ende der Saison aus, er wäre damit ablösefrei zu haben. Wenn ein Spieler dieser Qualität für den Nulltarif zu haben ist, lassen interessierte Vereine nicht lange auf sich warten. Ein Wechsel zum FC Barcelona galt lange Zeit nur noch als Formsache. Nun soll sich laut eines Berichts von RMC Sport aber Juventus Turin in das Rennen um den Niederländer eingemischt haben.

 

Demnach könnten die Katalanen offenbar einen Rückzieher machen. Auch weil mit Joan Laporta (58) seit kurzer Zeit ein neuer Präsident die Geschicke des Vereins leitet. Als Barca bereits im vergangenen Sommer sein Interesse am technisch versierten Offensivakteur bekundet hatte, fungierte noch Josep Bartomeu (58) als Präsident der Blaugrana. Zwar habe man immer noch großes Interesse, aufgrund der finanziellen Situation soll man aber wohl darüber nachgedacht haben, Abstand von einer Verpflichtung zu nehmen. Depay würde bei einem Transfer zwar keine Ablöse kosten, das Gehalt des 27-Jährige müsste man aber natürlich trotzdem zahlen.

Mehr News und Storys rund um den internationalen Fußball

Barca-Trainer Ronald Koeman (58) gilt als großer Fan des Angreifers und arbeitete mit Depay bereits bei der niederländischen Nationalmannschaft zusammen. Laut RMC Sport soll sich nun Juventus um die Dienste Depays bemühen und im Gegensatz zu Barca sogar eine konkrete Anfrage gestellt haben. Depay spielt eine starke Saison mit Lyon und mischt immer noch im Meisterschaftsrennen der Ligue 1 mit. In bislang 33 Ligapartien netzte der Niederländer 18-mal und bereitete weitere neun Treffer vor. Am Ende wird sich Depay entscheiden müssen: Juventus oder Barcelona?

Photo by Imago

Sarom Siebenhaar

Die Oranje-Connection entfachte seine Leidenschaft für den HSV. Durch zahlreiche Tiefen schmecken die vereinzelten Höhen umso süßer. Schätzt attraktiven Offensivfußball genauso wie kämpferische Höchstleistungen. Internationaler Top-Fußball findet sich nicht nur in den Big Five. Seit 2021 bei 90PLUS.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ähnliche Artikel

Spielabbruch in Brescia: „Play-out der Schande“

Spielabbruch in Brescia: „Play-out der Schande“

2. Juni 2023

News | In Brescia ist es bei einem Play-out-Spiel zum Abbruch gekommen. Schuld waren die Fans des Heimteams. Fans von Brescia provozieren Spielabbruch Eklat beim Play-out-Rückspiel der italienischen Serie B: Wegen Ausschreitungen musste die Partie zwischen Brescia Calcio und Cosenza beim Spielstand von 1:1 kurz vor Schluss abgebrochen werden. Brescia steigt in die 3. Liga […]

AC Milan: Verlängert Superstar Rafael Leao noch heute bis 2028?

AC Milan: Verlängert Superstar Rafael Leao noch heute bis 2028?

2. Juni 2023

News | Seit Monaten arbeitet Serie-A-Klub AC Mailand an einer vorzeitigen Vertragsverlängerung von Rafael Leao. Die Unterschrift unter ein neues Arbeitspapier bis 2028 soll nun kurz bevorstehen. Teil des Deals ist allerdings eine Ausstiegsklausel. Rafael Leao – Vertragsverlängerung bis 2028, Salär von 5 Millionen plus Boni per annum Seit seinem Wechsel im Sommer 2019 für […]

Miteigentümer David Beckham: Wechselt Lionel Messi zu MLS-Klub Inter Miami?

Miteigentümer David Beckham: Wechselt Lionel Messi zu MLS-Klub Inter Miami?

2. Juni 2023

News | Wohin zieht es Superstar Lionel Messi? Dass der argentinische Weltmeister Paris Saint-Germain am Ende der Saison 2022/23 verlassen wird, steht seit einigen Tagen fest. Mit Inter Miami – um Miteigentümer David Beckham(!) – soll ein MLS-Klub ein lukratives Angebot offeriert haben. Ausgang offen… Lionel Messi – Inter Miami offeriert 50 Millionen Euro pro […]