Mbappe erneut überragend – PSG gewinnt souverän gegen Saint-Etienne

Spieltag

Spielbericht | Im Samstagabendspielt des 26. Spieltags der Ligue 1 trafen PSG und die AS Saint-Etienne aufeinander. In einer einseitigen Partie gewannen die Gastgeber mit 3:1 (1:1). Kylian Mbappe war der spielentscheidende Mann.

Saint-Etienne trifft früh, PSG spät

Im Vergleich zum peinlichen 1:3 in Nantes vor einer Woche gab es drei Wechsel in der Startelf. Danilo Pereira im Mittelfeld, Nuno Mendes links hinten und Gianluigi Donnarumma im Tor kamen in die Mannschaft. Juan Bernat und Keylor Navas saßen auf der Bank, Marco Verratti fehlte gesperrt. Bei den Gästen wurden ebenfalls drei Spieler ausgetauscht. Beide Flügelverteidiger waren neu, zudem spielte Arnaud Nordin anstelle von Kapitän Wahbi Khazri.



Die erste Gelegenheit hatte PSG. Neymar versuchte im Strafraum, Kylian Mbappe zu bedienen. Der Ball kam über Umwege zurück zu Neymar, der jedoch zu überrascht war und klar vergab (7.). Kurz darauf flankte Neymar auf Pereira, der freistehend aus kurzer Distanz über das Tor köpfte (10.). Die Gäste hatten ihrerseits eine Doppelgelegenheit. Zunächst scheiterte Zaydou Youssouf an Donnarumma, der Nachschuss wurde abgeblockt (12.). Mit der nächsten Chance gingen die Gäste tatsächlich in Führung. Pereira verlor den Ball leichtsinnig am eigenen Strafraum, Denis Bouanga zog ab und traf ins lange Eck (16.).

Weitere Informationen rund um die Ligue 1

Danach zog sich St. Etienne weit zurück, PSG hatte über 70% Ballbesitz. Und trotzdem hatten die Gäste die nächste Chance im Spiel. Nach einem Konter kam Nordin zum Abschluss, der Winkel war jedoch zu spitz und Donnarumma zur Stelle (25.). Lionel Messi war es dann, der die nächste Gelegenheit für PSG hatte. Sein Freistoß aus 25 Metern wurde von Keeper Paul Bernardoni aus dem Eck gefischt (32.). Ansonsten scheiterten die Hausherren immer wieder daran, den Ball in den Strafraum zu bekommen. Aus dem Nichts fiel noch vor der Pause der Ausgleich. Messi schickte Mbappe, der aus acht Metern halbrechts abschloss. Bernardoni ließ den Ball zum 1:1 passieren (42.). Mit dem Ergebnis ging es in die Pause.

Doppelschlag nach der Pause bringt die Entscheidung

Mit der ersten Gelegenheit in Halbzeit zwei ging PSG in Führung. Wieder war die Kombination Messi auf Mbappe verantwortlich. Der Argentinier dribbelte an der Strafraumgrenze drei Verteidiger aus und legte in den Lauf des Franzosen, der ins lange Eck traf (47.). Und die Hausherren machten nun ernst, St. Etienne kam gar nicht mehr hinten raus. Nach einer Ecke flanke Mbappe mit dem Außenrist auf den zweiten Pfosten, Pereira kam frei zum Kopfball und traf zum 3:1 (52.). Danach schalteten die Hausherren sichtlich einen Gang zurück und verwalteten das Ergebnis.

Mbappe trifft für PSG

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

Die Gäste wechselten dann innerhalb von zehn Minuten gleich viermal. Die neuen Spieler brachten nochmal etwas frischen Wind ins Spiel. Gefährlich wurde es jedoch kaum. PSG hingegen hatte weiter Chancen. Angel di Maria scheiterte mit einem Schlenzer an Bernardoni (74.), Messi verfehlte das Tor nach Vorlage von Neymar knapp (75.). Nach einem Konter traf Neymar den Pfosten (80.). Auch danach gab es weitere gute Gelegenheiten durch di Maria, Messi oder Pereira. Vor allem Messi wollte unbedingt noch ein Tor erzielen. Dies wollte jedoch nicht klappen, es blieb beim 3:1. Durch den Sieg beträgt der Vorsprung von PSG auf den Tabellenzweiten Nizza nun 16 Punkte. St. Etienne bleibt 16. mit einem Punkt Vorsprung auf die Abstiegsränge.

(Photo by FRANCK FIFE/AFP via Getty Images)

Lukas Heigl

Liebhaber des britischen Fußballs: Von Brighton über Reading und Wimbledon bis nach Inverness. Ist mehr für Spiele der dritten englischen Liga als für den Classico zu begeistern. Durch das Kommentatoren-Duo Galler/Menuge auch am französischen Fußball interessiert

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ähnliche Artikel

Boykottierte er Anti-Diskriminierungs-Aktion? Kouyate und Sarr unterstützen Landsmann Gueye

Boykottierte er Anti-Diskriminierungs-Aktion? Kouyate und Sarr unterstützen Landsmann Gueye

18. Mai 2022

News | PSG hat eine enttäuschende Saison hinter sich. Nun gibt es auch neben dem Platz Ärger. Offenbar boykottierte Mittelfeld-Mann Idrissa Gueye eine Anti-Diskriminierungs-Aktion. Gueye fehlte zum wiederholten Male bei Aktion gegen Homophobie Idrissa Gueye (32) wird verdächtigt, eine Anti-Diskriminierungs-Aktion boykottiert zu haben. Der Senegalese fehlte PSG beim letzten Auswärtsspiel in Montpellier, wo die Spieler […]

PSG oder Real? Mbappé-Entscheidung weiter offen

PSG oder Real? Mbappé-Entscheidung weiter offen

17. Mai 2022

News | Berichten zufolge soll sich Kylian Mbappé mit Real Madrid einig sein. Einer finalen Entscheidung kommt das dennoch nicht gleich. Denn auch sein aktueller Arbeitgeber PSG verhandelt mit ihm. PSG will Mbappé halten Wie die „Marca“ berichtet, lässt PSG nichts unversucht, um seinen Superstar Kylian Mbappé (23) doch noch zu halten. Der Franzose habe […]

Juventus mit Unentschieden gegen Lazio bei Abschied von Chiellini & Dybala

Juventus mit Unentschieden gegen Lazio bei Abschied von Chiellini & Dybala

16. Mai 2022

Spieltag | Am vorletzten Spieltag der Serie A hat Juventus einen Heimsieg gegen Lazio beim 2:2 (2:0) noch aus der Hand gegeben. Beim Abschied von Giorgio Chiellini erzielten Vlahovic und Morata die Treffer für Juve, Lazio kam durch ein Eigentor von Alex Sandro und einem Treffer von Milinkovic-Savic zum Ausgleich.  Serie A: Juventus geht gegen […]


'' + self.location.search